KOMMENTARE: Münzstätten rund um die Welt, quer durch die Geschichte

Alles was sonst nirgends in "Rund ums Sammeln" passt & Phantasieprägungen und Verfälschungen
Benutzeravatar
TorWil
Beiträge: 1869
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 1995 Mal
Danksagung erhalten: 4196 Mal

Re: KOMMENTARE: Münzstätten rund um die Welt, quer durch die Geschichte

Beitrag von TorWil » Do 11.05.23 07:31

Wir drehen uns im Kreis.

Kann bitte der Moderator mal einen Tag des 'C', 'P' oder ... ausrufen.

Oder wir gehen von A-Z, tageweise immer wieder durch und jeder darf da zum jeweiligen Buchstaben was zeigen.

Grüße

TW

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 1455
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 431 Mal
Danksagung erhalten: 563 Mal

Unser neues Spiel: Münzstätten rund um die Welt, quer durch die Geschichte

Beitrag von Basti aus Berlin » Fr 12.05.23 17:29

Juhu ... Seinerabend, Post weg, Einkauf erledigt, Waschmaschine angeschaltet. Jetzt ist wieder Numismatik an der Tagesordnung 🥰

R = Rom

Italien
Vittorio Emanuele III. (1900–1946)
10 Jahre Sieg im 1. Weltkrieg
20 Lire (Ag) AD 1928 = 6 A
Rom
KM# 70

Entstammt wie so oft einer Kramkiste. Hat leider einen harten Schlag, was natürlich alles zunichte macht. Zumal die Oberfläche spitze aussieht. Wie auch Silber Norwegen bis 1919 ist die Oberfläche so hauchdünn schwach geprägt und jeder Kratzer ruiniert alles.

Bei meinem letzten Besuch in Dresden habe ich die Münze drei alten Hasen gegeben und alle haben es für echt befunden. Echt genial.

Was ich nur nicht verstehe: Auflage Recht groß. Wie kommt da der Marktpreis zustande?

Weiter geht es mit M wie Marta 😀

Guten Start ins WE euch 🤗
Dateianhänge
IMG_20230512_170340-min.jpg
IMG_20230512_170415-min.jpg
IMG_20230512_170457-min.jpg
IMG_20230512_170653-min.jpg
IMG_20230512_170620-min.jpg
IMG_20230512_170546-min.jpg
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 1455
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 431 Mal
Danksagung erhalten: 563 Mal

Re: Unser neues Spiel: Münzstätten rund um die Welt, quer durch die Geschichte

Beitrag von Basti aus Berlin » Fr 12.05.23 22:42

TorWil hat geschrieben:
Fr 12.05.23 15:46
Gwalior Mint, 1/4 Anna, Indien-Gwalior:

n0.f.jpg
n0.r.jpg
Sehe jetzt erst, dass mir zwei voraus wahren. Habe Swalior = Rom gemacht. OK, sorry. Dann verschieben oder löschen.
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 1455
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 431 Mal
Danksagung erhalten: 563 Mal

Unser neues Spiel: Münzstätten rund um die Welt, quer durch die Geschichte

Beitrag von Basti aus Berlin » So 14.05.23 18:26

Hier Mal kleiner Mix Münzen. Alle D = Denver. Mich fasziniert immer, dass Kanada, USA, Australien so lange bis weit in die 60er, teils 70er den hohen Silberstandard halten könnten. Und nicht nur, wie wir 5 DM, 5 Francs, 5 Franken, 100 Pesetas, auch Kleinmünzen.

Weiter geht es mit R.

Guten Wochenstart euch 🐱
Dateianhänge
IMG_20230514_181948-min.jpg
IMG_20230514_181917-min.jpg
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 1455
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 431 Mal
Danksagung erhalten: 563 Mal

Re: Unser neues Spiel: Münzstätten rund um die Welt, quer durch die Geschichte

Beitrag von Basti aus Berlin » So 14.05.23 18:29

Oh ... wie fast immer zu lahm 🤕
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
rati
Beiträge: 833
Registriert: Sa 03.07.04 23:26
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Unser neues Spiel: Münzstätten rund um die Welt, quer durch die Geschichte

Beitrag von rati » Fr 19.05.23 19:33

Hallo jot-ka,
ich habe hier einen Preußen 6-Gröscher 1686 BA.Doch auf der Büsten-Seite fehlt der vorletzte Buchstabe "P“. Was hat das zu bedeuten ? Ist nicht mein Sammelgebiet.24,5mm ,Gewicht nicht vorhanden
Dateianhänge
Preußen1Cc.jpg

Benutzeravatar
jot-ka
Beiträge: 1032
Registriert: Fr 22.08.08 11:47
Wohnort: Altmark
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 1425 Mal

Re: KOMMENTARE: Münzstätten rund um die Welt, quer durch die Geschichte

Beitrag von jot-ka » Sa 20.05.23 09:54

Hallo rati,
bei
Kurt Dost "MÜNZEN IM PREUSSENLAND"
Herzogtum Preußen und Provinz Ostpreußen im Königreich 1525-1821
1990 Eigenverlag (Essen)
sind die 6-Gröscher 1686 BA unter den Nummern 808...851 gelistet.
27* mit E
13* mit PE
2* mit EL
ohne E: 1*
PE bedeutet Princeps Elector.
SG
jot-ka
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor jot-ka für den Beitrag:
rati (Mi 19.07.23 10:43)

Benutzeravatar
rati
Beiträge: 833
Registriert: Sa 03.07.04 23:26
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: KOMMENTARE: Münzstätten rund um die Welt, quer durch die Geschichte

Beitrag von rati » Sa 20.05.23 14:52

Also ist die Münzstätte bei meiner auch Königsberg ( BA?) und die verkürzte Schreibweise ohne besondere Bedeutung.
Danke für die Auskunft.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20054
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 8703 Mal
Danksagung erhalten: 3415 Mal

Re: KOMMENTARE: Münzstätten rund um die Welt, quer durch die Geschichte

Beitrag von Numis-Student » So 21.05.23 15:32

Hallo Pfennig

lassen wir "Guandong mint" als Münzstätte, dann passt das Tabora-Stück sehr gut.
;-)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
olricus
Beiträge: 886
Registriert: Sa 29.06.13 23:46
Wohnort: Nordsachsen
Hat sich bedankt: 2440 Mal
Danksagung erhalten: 3033 Mal

Re: KOMMENTARE: Münzstätten rund um die Welt, quer durch die Geschichte

Beitrag von olricus » So 21.05.23 20:41

Eine Frage an Basti:
Ist die Prägestätte Oslo für Norwegen richtig ?
Ich kenne nur Kongsberg als norwegische Prägestätte !
Gruß olricus

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 1455
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 431 Mal
Danksagung erhalten: 563 Mal

Re: KOMMENTARE: Münzstätten rund um die Welt, quer durch die Geschichte

Beitrag von Basti aus Berlin » So 21.05.23 20:47

Ja, hast Recht. Ich Depp. Kann also verschoben werden ^^
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20054
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 8703 Mal
Danksagung erhalten: 3415 Mal

Re: KOMMENTARE: Münzstätten rund um die Welt, quer durch die Geschichte

Beitrag von Numis-Student » So 21.05.23 20:53

Lassen wirs drin, gibt ja schon weitere Beiträge...
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 1455
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 431 Mal
Danksagung erhalten: 563 Mal

Re: KOMMENTARE: Münzstätten rund um die Welt, quer durch die Geschichte

Beitrag von Basti aus Berlin » So 21.05.23 22:15

Numis-Student hat geschrieben:
So 21.05.23 20:53
Lassen wirs drin, gibt ja schon weitere Beiträge...
Sorry, ich Trottel. Das war nicht mit Absicht. Im Nachhinein gesehen doof. Hoffentlich ist das Spiel nun nicht unterbrochen.
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20054
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 8703 Mal
Danksagung erhalten: 3415 Mal

Re: KOMMENTARE: Münzstätten rund um die Welt, quer durch die Geschichte

Beitrag von Numis-Student » Mo 22.05.23 21:59

olricus hat geschrieben:
Mo 22.05.23 21:48
Das A für Aurich war ja schon da, ich zeige hier mal eine andere Münze:
Macht Euch bitte da keine Sorgen: spätestens in zwei oder drei Jahren wird sich niemand mehr an ALLE gezeigten Münzen erinnern und es wird immer wieder vorkommen, dass wir Münzen zeigen, deren Münzstätte schon mehrfach vorgekommen ist.

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 1455
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 431 Mal
Danksagung erhalten: 563 Mal

Re: KOMMENTARE: Münzstätten rund um die Welt, quer durch die Geschichte

Beitrag von Basti aus Berlin » Do 25.05.23 11:03

Grüß euch 🐱

Nur winzige Kommentare.

viewtopic.php?f=45&t=67264&p=583294&hilit=Oslo#p583294

Das hier wurde in Kongsberg statt Oslo geprägt. Den Fehler habe ich auch gemacht. Ich dachte, dass die Münzprägestätte geschlossen und nach Oslo verlagert wurde. Genauso, wie das Umbenennen der der Hauptstadt 1924. Danke dir noch für den Hinweis.

viewtopic.php?f=45&t=67264&p=583735&hil ... lm#p583735

Das Zeichen ST steht für Sebastian Tham, welcher 1855–1875 Münzmeister in Stockholm war.

Und noch etwas. Betreff Münzstätten ist ein Buch tolle Orientierungshilfe. Die 5. Auflage von 2017 wünsche ich mir noch.

Schön, Gerhard: Deutscher Münzkatalog 18. Jahrhundert 1700–1806. Deutschland, Österreich und Schweiz.
München 2007 (4. Auflage).
ISBN: 978-3-86646-025-6

Auf den Seiten 23–32 sind die Kreise mit Ständen gelistet. Dort auch die Kreismünzprägestätten. Sehr interessant. Ein weiteres Buch empfehle ich dazu:

Dotzauer, Winfried: Die Deutschen Reichskreise 1383–1806.
Stuttgart 1998 (1. Auflage).
ISBN: 978-3-51507-146-8

Beste Grüße euch 😊
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Basti aus Berlin für den Beitrag:
MartinH (Do 25.05.23 12:07)
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Unser neues Spiel: Münzstätten rund um die Welt, quer durch die Geschichte
    von Numis-Student » » in Sonstiges
    720 Antworten
    65856 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TorWil
  • Kommentare zum Nummernspiel
    von Numis-Student » » in Sonstiges
    4 Antworten
    572 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Kommentare zu: Unser kleines Adventsspiel 2023
    von Chippi » » in Sonstiges
    43 Antworten
    879 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lackland
  • was aus Metall und rund - Medaille ?
    von Talerchen » » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    2 Antworten
    922 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Talerchen
  • Kommentare zu "Kaschmir und die AE Prägungen zwischen 855 und 1003 AD"
    von didius » » in Asien / Ozeanien
    11 Antworten
    698 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste