KOMMENTARE: Münzstätten rund um die Welt, quer durch die Geschichte

Alles was sonst nirgends in "Rund ums Sammeln" passt & Phantasieprägungen und Verfälschungen
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21436
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10164 Mal
Danksagung erhalten: 4476 Mal

Re: KOMMENTARE: Münzstätten rund um die Welt, quer durch die Geschichte

Beitrag von Numis-Student » Do 30.05.24 18:23

olricus hat geschrieben:
Do 30.05.24 18:09

Ich sehe gerade, das ist mein 1000er Beitrag im Forum :D

Gratulation dazu :-)

MR
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Numis-Student für den Beitrag:
olricus (Fr 31.05.24 11:01)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
mimach
Beiträge: 974
Registriert: Fr 12.06.20 09:04
Wohnort: Erlangen
Hat sich bedankt: 1792 Mal
Danksagung erhalten: 1150 Mal

Unser neues Spiel: Münzstätten rund um die Welt, quer durch die Geschichte

Beitrag von mimach » Do 30.05.24 21:29

olricus hat geschrieben:
Do 30.05.24 18:09
Ich nehm mal das K von Dubrovnik:
Brandenburg, Münzstätte Königsberg in der Neumark, Groschen o.J, Friedrich II.,
Bahrfeld 40i, mit "KINGSBER".DSCI0065.JPGDSCI0066 - Kopie.JPG
Ich sehe gerade, das ist mein 1000er Beitrag im Forum :D
Glückwunsch zu deinem Tausendsten!
Und auch zum schönen Groschen aus Königsberg in der Neumark!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor mimach für den Beitrag (Insgesamt 3):
olricus (Do 30.05.24 21:52) • Lackland (Do 30.05.24 22:05) • shanxi (Fr 31.05.24 09:23)
——••——
Mitglied im Verein für Münzkunde Nürnberg
"Wir laden herzlich zu unseren Stammtischen und Vorträgen im Germanischen Nationalmuseum ein!"
https://www.vfm-nbg.de/
——••——

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1830
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 2320 Mal
Danksagung erhalten: 841 Mal

Unser neues Spiel: Münzstätten rund um die Welt, quer durch die Geschichte

Beitrag von didius » Mi 05.06.24 09:56

Mühlheim

JÜLICH-BERG, Wilhelm II., 1361-1393,
Tournose oder Weißpfennig o.J.
mit beidseitig versetztem Doppelschlag

Gevierter Wappenschild im Achtpass
WILhELM COMES DE MONT E R

Kreuz im doppelten Schriftkreis.
Aussen: XPC VICIT XPC REGNAT XPC [...]?
Innen: (Ravensberger Schildchen) MONETA MOLM

Noss 87, 88, 91 oder 96 (?) - ich blicke nicht durch


zu spät - bitte verschieben
Zuletzt geändert von didius am Mi 05.06.24 10:11, insgesamt 2-mal geändert.

shanxi
Beiträge: 4779
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 1633 Mal
Danksagung erhalten: 2884 Mal

Unser neues Spiel: Münzstätten rund um die Welt, quer durch die Geschichte

Beitrag von shanxi » So 23.06.24 13:49

Ich bezweifle, dass diese THOR-Sperre im Ernstfall geholfen hätte. 8)
thor.jpg

(quelle: Wikipedia, Thor von Mårten Eskil Winge, 1872)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor shanxi für den Beitrag (Insgesamt 2):
MartinH (So 23.06.24 15:55) • Lucius Aelius (Mo 24.06.24 05:54)

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 1475
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Hat sich bedankt: 863 Mal
Danksagung erhalten: 1389 Mal

Re: KOMMENTARE: Münzstätten rund um die Welt, quer durch die Geschichte

Beitrag von Lucius Aelius » Mo 24.06.24 05:54

Danke MartinH für diesen interessanten Beitrag!
Gruss
Lucius Aelius

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21436
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10164 Mal
Danksagung erhalten: 4476 Mal

Re: KOMMENTARE: Münzstätten rund um die Welt, quer durch die Geschichte

Beitrag von Numis-Student » Mo 01.07.24 09:39

Numis-Student hat geschrieben:
Sa 29.06.24 22:10
Hall


Franz II.
Kronentaler 1795 H, Hall.

Schöne Grüße
MR
H ist in der Zeit natürlich Günzburg :? Fehler auf dem Unterlegzettel :roll: Sorry :oops:
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Lackland
Beiträge: 1891
Registriert: Fr 13.10.23 18:02
Wohnort: Vorderösterreich
Hat sich bedankt: 2308 Mal
Danksagung erhalten: 2917 Mal

Re: KOMMENTARE: Münzstätten rund um die Welt, quer durch die Geschichte

Beitrag von Lackland » Mo 01.07.24 11:01

Numis-Student hat geschrieben:
Mo 01.07.24 09:39
Numis-Student hat geschrieben:
Sa 29.06.24 22:10
Hall


Franz II.
Kronentaler 1795 H, Hall.

Schöne Grüße
MR
H ist in der Zeit natürlich Günzburg :? Fehler auf dem Unterlegzettel :roll: Sorry :oops:
Und keiner hat‘s bemerkt… :mrgreen:
Ich kann mich noch erinnern, dass ich eine Millisekunde an dem H hängen blieb. Und schon war ich gedanklich wieder weg… :wink:
RESPICE FINEM

shanxi
Beiträge: 4779
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 1633 Mal
Danksagung erhalten: 2884 Mal

Unser neues Spiel: Münzstätten rund um die Welt, quer durch die Geschichte

Beitrag von shanxi » Fr 05.07.24 10:51

MartinH hat geschrieben:
Do 04.07.24 18:07
3 Kleeblätter (rechts)

Lilien ? > Bourbon ?

wobei das zeitlich mit Straßburg nicht passt
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor shanxi für den Beitrag:
MartinH (Fr 05.07.24 12:40)

Benutzeravatar
Lackland
Beiträge: 1891
Registriert: Fr 13.10.23 18:02
Wohnort: Vorderösterreich
Hat sich bedankt: 2308 Mal
Danksagung erhalten: 2917 Mal

Re: Unser neues Spiel: Münzstätten rund um die Welt, quer durch die Geschichte

Beitrag von Lackland » Fr 05.07.24 13:18

MartinH hat geschrieben:
Do 04.07.24 18:07
S wie "Strasbourg" ... eine Cu-Marke aus dem Jahr 1631 mit der Punze VI (die ich in der Literatur nicht gefunden habe).

Str1.jpgStr2.jpg


19,5 mm, 1,77 g
vgl. Engel und Lehr 597-600; vgl. Stahl 930

Über die Funktion der Marke habe ich leider nichts rausfinden können. Gem. Engel und Lehr könnte "M" für Mark oder Mass stehen, was m.E. recht unwahrscheinlich ist. Dann schon eher MZ = Mahl- oder Malterzeichen oder Malzzise ... was aber alles nur Spekulation ist.

Vielleicht würde die Identifikation der Wappen weiterhelfen. Oben links (aus Richtung Betrachter) ist das Wappen der Stadt Strasbourg. Interessant wäre die Zuordnung des anderen großen Wappens "Kreuz mit Gabelfuss" und der beiden kleinen Wappen: 3 Kleeblätter (rechts) und gem. Engel und Lehr Flasche (links). Warum die Flasche dann so etwas wie ein Fenster oder eine Tür zeigt bleibt mir auch ein Rätsel. Vielleicht hat jemand eine Idee. Für Anregungen, Hinweise etc. bin ich immer dankbar.
Die Marke ist ohne jeden Zweifel Straßburg zuzuordnen.
Mit der Zuordnung der fraglichen Wappenteile bin ich noch nicht recht weitergekommen. Ich recherchiere etwas…
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lackland für den Beitrag:
MartinH (Fr 05.07.24 15:39)
RESPICE FINEM

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 5522
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 3118 Mal
Danksagung erhalten: 4840 Mal

Re: KOMMENTARE: Münzstätten rund um die Welt, quer durch die Geschichte

Beitrag von ischbierra » Mo 08.07.24 22:18

Hallo shanxi,
Deine Bronze aus Samaria könnte mich ja glatt neidisch werden lassen. Wenn Du sie dereinst mal loswerden willst, ich würde ihr ein neues zuhause geben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ischbierra für den Beitrag:
Lackland (Mo 08.07.24 23:52)

Benutzeravatar
Lackland
Beiträge: 1891
Registriert: Fr 13.10.23 18:02
Wohnort: Vorderösterreich
Hat sich bedankt: 2308 Mal
Danksagung erhalten: 2917 Mal

Re: KOMMENTARE: Münzstätten rund um die Welt, quer durch die Geschichte

Beitrag von Lackland » Mo 08.07.24 23:03

ischbierra hat geschrieben:
Mo 08.07.24 22:18
Hallo shanxi,
Deine Bronze aus Samaria könnte mich ja glatt neidisch werden lassen. Wenn Du sie dereinst mal loswerden willst, ich würde ihr ein neues zuhause geben.
Ja, das Stück von shanxi ist selten - und (religion)geschichtlich von Bedeutung!

Von Samaria gefällt mir auch dieses Stück:
https://www.ma-shops.de/pollandt/item.php?id=78666

Viele Grüße

Lackland
RESPICE FINEM

shanxi
Beiträge: 4779
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 1633 Mal
Danksagung erhalten: 2884 Mal

Re: KOMMENTARE: Münzstätten rund um die Welt, quer durch die Geschichte

Beitrag von shanxi » Di 09.07.24 11:03

ischbierra hat geschrieben:
Mo 08.07.24 22:18
Wenn Du sie dereinst mal loswerden willst, ich würde ihr ein neues zuhause geben.

Nö.Nö. Meine Münzen mein Schaaaatz (um es mit Golum zu sagen)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Unser neues Spiel: Münzstätten rund um die Welt, quer durch die Geschichte
    von Numis-Student » » in Sonstiges
    1461 Antworten
    150742 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Tannenberg
  • Kommentare zu: Unser kleines Adventsspiel 2023
    von Chippi » » in Sonstiges
    43 Antworten
    2390 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lackland
  • was aus Metall und rund - Medaille ?
    von Talerchen » » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    2 Antworten
    1376 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Talerchen
  • Alles rund um MINERALIEN
    von Lackland » » in Off-Topic
    46 Antworten
    2530 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius
  • Luxemburg 10, 20 Cent und 2 Euro 2023: 2 Münzstätten
    von Numis-Student » » in Euro-Münzen
    1 Antworten
    1993 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste