WeMü-Tauschring Osteuropa - 2. Durchgang

Hier könnt ihr nach Herzenslust Münzen tauschen
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20839
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9684 Mal
Danksagung erhalten: 4054 Mal

WeMü-Tauschring Osteuropa - 2. Durchgang

Beitrag von Numis-Student » Sa 08.04.23 21:34

Ich denke, ich könnte ohne Schwierigkeiten ein schönes, vielseitiges Startpaket im "Günstig-Bereich" auf die Reise schicken. Ihr könntet dann Stücke entnehmen und gegen Dubletten aus Eurer Sammlung tauschen, immer 1:1 (nur bitte darauf achten, dass dann nicht mehr als 2 Exemplare des gleichen Münztyps und vom gleichen Jahr dann auf die Reise gehen ;-) ). Je mehr Leute mitmachen, desto interessanter könnte die Sache werden...

Wie gesagt, ich würde eine gewisse Summe an Stücken losschicken, die alle im gleichen Wertbereich "Grabbelkistenware" liegen, also ich schätze einmal, Katalogbewertungen von 0,10 bis 2 oder 3 Euro (ich werde aber nicht alle einzeln noch einmal nachschlagen und Werte dranschreiben ;-) ).

Sinn ist es dann, ein Stück raus = ein Stück rein :-) Damit wird der Wert dann schon in etwa stimmen. Es sollten halt andere Umlaufmünzen aus Osteuropa sein, keine ganz abgenudelten, gelochten, verbogenen und dann bitte nicht 20x den gleichen Typ vom gleichen Jahr. :-) .

(Und wer 3 oder 5 osteuropäische Tauschmünzen zu wenig hat, kann mir eine PN senden, da werden wir auch eine Lösung finden ;-) ).

Wie gesagt, bei Flohmarkt-/Grabbelkistenware sehe ich keinen Sinn in aufwendigen Listen, eventuell noch mit genauen Erhaltungsangaben...

Ich sehe das eher pragmatisch: Ich schicke eine Zusammenstellung meiner Dubletten los, und ich würde mich a) freuen, wenn das Paket irgendwann zurückkommt ( :mrgreen: ) und b) für mich ein paar fehlende Stücke dabei sind. :)

Länderliste

Ukraine

Albanien
Bosnien-Herzegowina
Bulgarien
Estland
Jugoslawien
Kosovo
Kroatien
Lettland
Litauen
Mazedonien
Moldawien
Montenegro
Nordmazedonien
Polen
Rumänien
Serbien
Tschechoslowakei
Tschechien
Slowakei
Slowenien
Ungarn
Weißrussland

Russland



Reihenfolge

Numis-Student (Start)
Chippi
ThomasM
Radealex
Gingko
Pfennig 47,5
Nomeis
Atalaya
Numis-Student (Das Ende) :mrgreen:
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20839
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9684 Mal
Danksagung erhalten: 4054 Mal

Re: WeMü-Tauschring Osteuropa - 2. Durchgang

Beitrag von Numis-Student » Sa 08.04.23 21:35

Numis-Student hat geschrieben:
Fr 13.01.23 23:09
Wenn ich mir die Kisten mit Tauschbeständen so ansehe, fürchte ich, dass wir den Tauschring in zwei Teile aufteilen müssen:

Mein Vorschlag wäre:

Teil 1:
(erledigt, bzw. 'am Laufen" :wink: )

Teil 2:
Albanien
Bosnien-Herzegowina
Jugoslawien
Kosovo
Mazedonien
Moldawien
Montenegro
Nordmazedonien
Serbien
Weissrussland
Russland
(Armenien
Aserbaidschan
Georgien
Kasachstan
Kirgisistan
Tadschikistan
Turkmenistan
Usbekistan)
(Mit Jugoslawien und Russland zwei "Massenländer")
Numis-Student hat geschrieben:
So 11.06.23 20:35
Chippi hat geschrieben:
Sa 28.05.22 17:09
So, hier mal meine Länder mit nur wenigen Exemplaren:

Ukraine

Estland

Lettland
Litauen


Slowakei

Gruß Chippi

Hallo,

diese oben zitierten Länder waren ja Bestandteil von "Osteuropa I"

Ich glaube, davon waren anfangs jeweils nur wenige Münzen dabei. Ich überlege jetzt schon länger, ich würde diese Länder gern im zweiten Teil noch einmal mitlaufen lassen. Es wird ja möglicherweise für Jeden so sein, dass NACH dem eigenen Tausch noch neue/interessante Münzen zugefügt wurden...

Und "Osteuropa II" ist ja vom Volumen her deutlich kleiner, ein Album zusätzlich wäre also kein Problem.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20839
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9684 Mal
Danksagung erhalten: 4054 Mal

Re: WeMü-Tauschring Osteuropa - 2. Durchgang

Beitrag von Numis-Student » Sa 08.04.23 21:39

Heute habe ich mehrere Stunden Jugoslawien sortiert.

Große Überraschung: ich konnte noch 10 Münzen in meine Sammlung einfügen 8O

Jetzt sind von (fast) jedem Jahrgang zwei Exemplare im Album, alles schön sortiert. Das erste, prall gefüllte Album für die zweite Tauschrunde ist fertig vorbereitet.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20839
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9684 Mal
Danksagung erhalten: 4054 Mal

Re: WeMü-Tauschring Osteuropa - 2. Durchgang

Beitrag von Numis-Student » Di 11.04.23 00:23

So, heute abend habe ich noch meine letzten unsortierten Bestände Russland durchgearbeitet und die Dublettenbestände folgender Länder sortiert und in ein Album verpackt:
Numis-Student hat geschrieben:
Sa 08.04.23 21:35
Albanien
Bosnien-Herzegowina
Mazedonien
Moldawien
Montenegro
Serbien
Dementsprechend werde ich morgen (Urlaubstag :mrgreen: ) noch die Dublettenbestände
Numis-Student hat geschrieben:
Fr 13.01.23 23:09

Russland
(Armenien
Aserbaidschan
Georgien
Kasachstan
Kirgisistan
Tadschikistan
Turkmenistan
Usbekistan)
sortieren und verpacken, dann ist auch der zweite Durchgang fertig vorbereitet.

Vom Gefühl her rechne ich aktuell damit, dass es drei bis vier Alben werden, je nachdem, ob ich für Russland eins oder zwei brauchen werde.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20839
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9684 Mal
Danksagung erhalten: 4054 Mal

Re: WeMü-Tauschring Osteuropa - 2. Durchgang

Beitrag von Numis-Student » Di 11.04.23 18:46

Für das Album Russland habe ich heute doch einen guten Arbeitstag, also ca. 9 Stunden gebraucht 8O
Unterbrochen nur für kleine Pausen (Essen, Trinken etc. :wink: ).

Jetzt mal ein bisschen etwas anderes machen, aber heute abend sollte ich die restlichen Länder (wo es um wenig Münzen geht) schon noch schaffen.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

7.flame
Beiträge: 3
Registriert: Fr 14.04.23 20:31
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: WeMü-Tauschring Osteuropa - 2. Durchgang

Beitrag von 7.flame » Fr 14.04.23 20:59

Hallo, also ich habe leider schon in der Runde 1 geschrieben.

Ich bin Zwar neue im Forum, kann aber auch ein paar Münzen aus der UdSSR- oder Zarenzeit tauschen. Gerne auch Silbermünzen.. Ich sammle allerdings nur russische Münzen aus der Zeit der Sowjetunion und des Kaiserreiches (mit wenigen Ausnahmen).

Wie funktioniert das Tauschen eigentlich?

MfG

AF

Chippi
Beiträge: 5982
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 5536 Mal
Danksagung erhalten: 2495 Mal

Re: WeMü-Tauschring Osteuropa - 2. Durchgang

Beitrag von Chippi » Fr 14.04.23 21:24

Willkommen im Forum. Der Tauschring beinhaltet nur geringwertige Münzen, also nur vom Materiellen her, keine teuere Ware.
So können viele mitmachen und das Risiko ist eher gering. Ideal für Sammler von Umlaufmünzen.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20839
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9684 Mal
Danksagung erhalten: 4054 Mal

Re: WeMü-Tauschring Osteuropa - 2. Durchgang

Beitrag von Numis-Student » Fr 14.04.23 23:03

Hallo AF,

nach Deinen Tauschangeboten wärest Du vom Tauschring wohl eher enttäuscht.

Der Tauschring enthält nur normale Umlaufmünzen, meistens im Bereich ss, manche auch mal schöner oder schlechter erhalten, aber kein Silber und keine Sammlerausgaben in PP oder Proof.

Und ich fürchte, an irgendwelchen 10 Kopeken 1935 oder 1 Kopeke 1977 aus dem Umlauf wirst Du weniger Interesse haben.

Ich habe daher Deine Tauschanfrage als eigenes Thema abgeteilt.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20839
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9684 Mal
Danksagung erhalten: 4054 Mal

Re: WeMü-Tauschring Osteuropa - 2. Durchgang

Beitrag von Numis-Student » Sa 22.04.23 17:35

Gestern habe ich noch Nachträge einsortiert:

Jugoslawien
Russisches Zarenreich
Sowjetunion
Russland
Ukraine
Montenegro
Serbien

Und evtl. werde ich demnächst noch eine Lieferung Serbien bekommen.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20839
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9684 Mal
Danksagung erhalten: 4054 Mal

Re: WeMü-Tauschring Osteuropa - 2. Durchgang

Beitrag von Numis-Student » Di 02.05.23 23:14

Heute abend habe ich noch ein paar Kupfermünzen aus dem russischen Zarenreich einsortiert (und musste deswegen ALLE Münzen aus dem Zarenreich noch einmal neu ordnen :? ).

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Gingko
Beiträge: 651
Registriert: Mo 12.09.05 21:13
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: WeMü-Tauschring Osteuropa - 2. Durchgang

Beitrag von Gingko » Do 11.05.23 20:46

Nicht vergessen ich bin dabei.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Gingko für den Beitrag:
Numis-Student (Do 11.05.23 21:29)
Läuft mal etwas schief, Kinn hoch, beide.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20839
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9684 Mal
Danksagung erhalten: 4054 Mal

Re: WeMü-Tauschring Osteuropa - 2. Durchgang

Beitrag von Numis-Student » Do 11.05.23 21:34

Numis-Student hat geschrieben:
Sa 08.04.23 21:34




Reihenfolge

Numis-Student (Start)
Chippi
ThomasM
Radealex
Gingko
Atalaya
Nomeis
Die Nuss (Das Ende) :mrgreen:
Du stehst doch schon in der Teilnehmerliste ?

Osteuropa ist ja nur wegen der Massen an Münzen nachträglich auf 2 Pakete / 2 Durchgänge aufgeteilt, darum die gleiche Teilnehmerliste in beiden Hälften.
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Gingko
Beiträge: 651
Registriert: Mo 12.09.05 21:13
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: WeMü-Tauschring Osteuropa - 2. Durchgang

Beitrag von Gingko » Fr 12.05.23 09:16

Oh, das stimmt. Ich arbeite gerade an Teil 1 und glaubte in der Eile mich auch für Teil zu melden. :mrgreen:
Läuft mal etwas schief, Kinn hoch, beide.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20839
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9684 Mal
Danksagung erhalten: 4054 Mal

Re: WeMü-Tauschring Osteuropa - 2. Durchgang

Beitrag von Numis-Student » Fr 12.05.23 09:19

Demnächst in den nächsten Wochen bekomme ich noch eine Handvoll Ukraine und eine (oder vielleicht 2) Handvoll Serbien :-)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20839
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9684 Mal
Danksagung erhalten: 4054 Mal

Re: WeMü-Tauschring Osteuropa - 2. Durchgang

Beitrag von Numis-Student » Fr 12.05.23 09:21

Numis-Student hat geschrieben:
Fr 12.05.23 09:19
Ukraine
war zwar eigentlich Bestandteil der ersten Hälfte, aber die Neuzugänge werde ich dann nochmal dazulegen...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Numis-Student für den Beitrag:
Gingko (Di 20.06.23 20:20)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Euros als Beifracht im WeMü-Tauschring Osteuropa - 2. Durchgang
    von Numis-Student » » in Tauschbörse
    29 Antworten
    230 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Snake20115
  • WeMü-Tauschring Westeuropa Teil V - Skandinavien
    von Numis-Student » » in Tauschbörse
    98 Antworten
    1469 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • WeMü-Tauschring Westeuropa Teil I (BeNeLux)
    von Numis-Student » » in Tauschbörse
    93 Antworten
    1388 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • WeMü-Tauschring Westeuropa IV (Deutschland) - Planung für 2024
    von Numis-Student » » in Tauschbörse
    12 Antworten
    135 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Onkel
  • WeMü-Tauschring Westeuropa II (Schweiz) - Planung für 2024
    von Numis-Student » » in Tauschbörse
    32 Antworten
    574 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste