WeMü-Tauschring Westeuropa Teil I (BeNeLux)

Hier könnt ihr nach Herzenslust Münzen tauschen
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20507
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9233 Mal
Danksagung erhalten: 3688 Mal

WeMü-Tauschring Westeuropa Teil I (BeNeLux)

Beitrag von Numis-Student » Di 09.05.23 22:11

Guten Abend,

fühlt Euch bitte nicht gestresst :lol: Ich fange jetzt ganz langsam und ganz gemütlich an, meine Bestände zu sortieren, zu sichten und Dubletten zusammenzutragen. Ihr wisst, das kann bei mir durchaus ein paar Wochen oder Monate dauern...

Ich denke, ich könnte ohne Schwierigkeiten ein schönes, vielseitiges Startpaket im "Günstig-Bereich" auf die Reise schicken. Ihr könntet dann Stücke entnehmen und gegen Dubletten aus Eurer Sammlung tauschen, immer 1:1 (nur bitte darauf achten, dass dann nicht mehr als 2 Exemplare des gleichen Münztyps und vom gleichen Jahr dann auf die Reise gehen ;-) ). Je mehr Leute mitmachen, desto interessanter könnte die Sache werden...

Wie gesagt, ich würde eine gewisse Summe an Stücken losschicken, die alle im gleichen Wertbereich "Grabbelkistenware" liegen, also ich schätze einmal, Katalogbewertungen von 0,10 bis 2 oder 3 Euro (ich werde aber nicht alle einzeln noch einmal nachschlagen und Werte dranschreiben ;-) ).

Sinn ist es dann, ein Stück raus = ein Stück rein :-) Damit wird der Wert dann schon in etwa stimmen. Es sollten halt andere Umlaufmünzen aus den BeNeLux-Staaten sein, keine ganz abgenudelten, gelochten, verbogenen und dann bitte nicht 20x den gleichen Typ vom gleichen Jahr. :-) .

(Und wer 3 oder 5 BeNeLux - Tauschmünzen zu wenig hat, kann mir eine PN senden, da werden wir auch eine Lösung finden ;-) ).

Wie gesagt, bei Flohmarkt-/Grabbelkistenware sehe ich keinen Sinn in aufwendigen Listen, eventuell noch mit genauen Erhaltungsangaben...

Ich sehe das eher pragmatisch: Ich schicke eine Zusammenstellung meiner Dubletten los, und ich würde mich a) freuen, wenn das Paket irgendwann zurückkommt ( :mrgreen: ) und b) für mich ein paar fehlende Stücke dabei sind. :)

Länderliste

Belgien
Niederlande
Luxemburg




Reihenfolge

Numis-Student (Start)
Atalaya
Gingko
Nomeis
ThomasM
Onkel
--> Pfennig47,5
Chippi
Numis-Student (Das Ende) :mrgreen:


Wer will denn mit dabei sein ?
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Nomeis
Beiträge: 255
Registriert: Do 29.10.20 16:38
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: WeMü-Tauschring Westeuropa Teil I

Beitrag von Nomeis » Mi 10.05.23 02:30

Würde gerne wieder dabei sein . Wenn möglich bitte in die Mitte der Teilnehmerliste .
Alle Achtung Malte , daß Du immer wieder einen neuen Tauschring auf die Beine stellst . Liebe Grüße Nomeis
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Nomeis für den Beitrag:
Numis-Student (Mi 10.05.23 03:56)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20507
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9233 Mal
Danksagung erhalten: 3688 Mal

Re: WeMü-Tauschring Westeuropa Teil I

Beitrag von Numis-Student » Mi 10.05.23 03:56

Nomeis hat geschrieben:
Mi 10.05.23 02:30
Würde gerne wieder dabei sein . Wenn möglich bitte in die Mitte der Teilnehmerliste .
Alle Achtung Malte , daß Du immer wieder einen neuen Tauschring auf die Beine stellst . Liebe Grüße Nomeis
Freut mich, dass Du dabei bist. Und Du stehst genau in der Mitte der Teilnehmerliste :mrgreen:
Numis-Student hat geschrieben:
Di 09.05.23 22:11

Reihenfolge

Numis-Student (Start)
Nomeis
Numis-Student (Das Ende) :mrgreen:
Hier haben wir ja schon die Zukunftsplanung für die nächsten Tauschringe: viewtopic.php?f=20&t=63904#p542301

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 1073
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Wohnort: nördl. Harzvorland
Hat sich bedankt: 2247 Mal
Danksagung erhalten: 1547 Mal

Re: WeMü-Tauschring Westeuropa Teil I

Beitrag von Atalaya » Mi 10.05.23 09:11

Ja, bitte mit auf die Liste.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Atalaya für den Beitrag:
Numis-Student (Mi 10.05.23 20:48)
"...und noch heute ist es in Neapel höchst ergötzlich, die Münzen mit dem Kopfe Murats friedlich neben denen mit dem Kopfe Ferdinands im Gebrauch zu sehen."
Ferdinand Gregorovius, 1853

Chippi
Beiträge: 5808
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 4941 Mal
Danksagung erhalten: 2146 Mal

Re: WeMü-Tauschring Westeuropa Teil I

Beitrag von Chippi » Mi 10.05.23 16:14

Ich auch, ich finde bestimmt noch etwas, obwohl ich z.B. sehr viele Belgier in der Sammlung habe.

Gruß Chippi
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Chippi für den Beitrag:
Numis-Student (Mi 10.05.23 20:48)
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20507
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9233 Mal
Danksagung erhalten: 3688 Mal

Re: WeMü-Tauschring Westeuropa Teil I

Beitrag von Numis-Student » Mi 10.05.23 20:50

Atalaya hat geschrieben:
Mi 10.05.23 09:11
Ja, bitte mit auf die Liste.
Funktioniert bei Dir Hermes ?
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 1073
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Wohnort: nördl. Harzvorland
Hat sich bedankt: 2247 Mal
Danksagung erhalten: 1547 Mal

Re: WeMü-Tauschring Westeuropa Teil I

Beitrag von Atalaya » Mi 10.05.23 21:19

Numis-Student hat geschrieben:
Mi 10.05.23 20:50
Atalaya hat geschrieben:
Mi 10.05.23 09:11
Ja, bitte mit auf die Liste.
Funktioniert bei Dir Hermes ?
Ja, warum nicht?
"...und noch heute ist es in Neapel höchst ergötzlich, die Münzen mit dem Kopfe Murats friedlich neben denen mit dem Kopfe Ferdinands im Gebrauch zu sehen."
Ferdinand Gregorovius, 1853

Chippi
Beiträge: 5808
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 4941 Mal
Danksagung erhalten: 2146 Mal

Re: WeMü-Tauschring Westeuropa Teil I

Beitrag von Chippi » Mi 10.05.23 21:46

Atalaya hat geschrieben:
Mi 10.05.23 21:19
Numis-Student hat geschrieben:
Mi 10.05.23 20:50
Atalaya hat geschrieben:
Mi 10.05.23 09:11
Ja, bitte mit auf die Liste.
Funktioniert bei Dir Hermes ?
Ja, warum nicht?
Weil du jetzt in naher Zukunft ein Paket direkt aus Österreich bekommen wirst. :wink:

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20507
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9233 Mal
Danksagung erhalten: 3688 Mal

Re: WeMü-Tauschring Westeuropa Teil I

Beitrag von Numis-Student » Mi 10.05.23 22:17

Nein, in naher Zukunft reist ein Paket an Chippi (Osteuropa II).

Danach folgt Westeuropa V (auch das geht zuerst an Chippi...).

Bei BeNeLux weiss ich noch gar nicht, ob es noch dieses Jahr startet.
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 1073
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Wohnort: nördl. Harzvorland
Hat sich bedankt: 2247 Mal
Danksagung erhalten: 1547 Mal

Re: WeMü-Tauschring Westeuropa Teil I

Beitrag von Atalaya » Do 11.05.23 08:54

Ich meinte eher, warum Hermes nicht funktionieren sollte. Gibt es Orte, wo Hermes nicht liefert?
"...und noch heute ist es in Neapel höchst ergötzlich, die Münzen mit dem Kopfe Murats friedlich neben denen mit dem Kopfe Ferdinands im Gebrauch zu sehen."
Ferdinand Gregorovius, 1853

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20507
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9233 Mal
Danksagung erhalten: 3688 Mal

Re: WeMü-Tauschring Westeuropa Teil I

Beitrag von Numis-Student » Do 11.05.23 08:59

Bei Nomeis zB ist es schwierig...
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Gingko
Beiträge: 648
Registriert: Mo 12.09.05 21:13
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: WeMü-Tauschring Westeuropa Teil I

Beitrag von Gingko » Do 11.05.23 20:40

:( Ich bin wieder vergessen worden ...
Läuft mal etwas schief, Kinn hoch, beide.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20507
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9233 Mal
Danksagung erhalten: 3688 Mal

Re: WeMü-Tauschring Westeuropa Teil I

Beitrag von Numis-Student » Do 11.05.23 21:27

Noch einmal: ich frage vor jedem Tauschring:

Es kann im sein:

dass Jemand sich für dieses oder jenes Land nicht so sehr interessiert
dass Jemand aus Zeitgründen eine Runde aussetzen will
dass Jemand ein Land schon komplett hat
dass Jemand dieses oder jenes Land überhaupt nicht sammelt...
Oder, oder, oder...
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20507
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9233 Mal
Danksagung erhalten: 3688 Mal

Re: WeMü-Tauschring Westeuropa Teil I - BeNeLux

Beitrag von Numis-Student » Sa 29.07.23 21:24

Numis-Student hat geschrieben:
Do 22.06.23 16:42
Von unserem Forumsmitglied cepasaccus gab es letztens ein ganzes Paket Kiloware als Unterstützung für unsere Tauschringe :D

Vielen Dank auch noch mal an dieser Stelle :!:

Ich habe diese Sachen nun grob vorsortiert und für den Bereich Benelux natürlich auch schon detailliert.
Es waren 19 BeNeLux- Münzen im Paket enthalten, 2 niederländische fehlten in meiner Sammlung, 17 (5 Belgier, 12 Niederländer) gehen dann mit dem Tauschring auf Reise; wieder als separater Anhang.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20507
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9233 Mal
Danksagung erhalten: 3688 Mal

Re: WeMü-Tauschring Westeuropa Teil I - BeNeLux

Beitrag von Numis-Student » Sa 19.08.23 18:48

Hier sogar nur 4 Teilnehmer ?

Bleibt das so ? Oder meldet sich noch jemand freiwillig ? ;-)

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste