4 Morgan Silber Dollar 1885 -1903 Fälschungen?

Alles über Varianten, Fehlprägungen und Fälschungen
stöckler
Beiträge: 5
Registriert: Do 01.06.23 20:00
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

4 Morgan Silber Dollar 1885 -1903 Fälschungen?

Beitrag von stöckler » Do 01.06.23 20:24

Guten Abend,
habe hier 4 Dollars , Jahrgang 1885 mit 26,0 Gramm,1890 mit 26,9 Gramm,1896 mit 25,9 Gramm und 1903 mit 26,8 Gramm sind das Originale oder sind die etwas leichteren Fälschungen(die mit 25,9 und 26 Gramm
Die Münzen sind nicht magnetisch und haben einen Durchmesser von 38mm und eine stärke von ca. 3 mm (mit der Schieblehre gemessen)
würde mich über eine Rückantwort freuen

Gruß stöckler
Dateianhänge
IMG_3707.JPG
IMG_3706.JPG
IMG_3704.JPG
IMG_3701.JPG
IMG_3702.JPG
IMG_3701.JPG
IMG_3699.JPG

Benutzeravatar
desammler
Beiträge: 492
Registriert: Mi 20.03.13 18:59
Wohnort: Bayr.Wald
Hat sich bedankt: 550 Mal
Danksagung erhalten: 690 Mal

Re: 4 Morgan Silber Dollar 1885 -1903 Fälschungen?

Beitrag von desammler » Do 01.06.23 21:09

Hallo stöckler,
zu denken gibt schon das verschiedene Gewicht der Münzen und die Dicke: Sollgewicht 26,73g, Durchm. 38,1 mm, Dicke 2,4mm.
Es gibt einen Beschrieb wo steht: Gewicht unter 26,3 g - Münze ist total abgenutzt oder eine Fälschung !
Ich wünsche trotzdem einen schönen Abend
ds
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor desammler für den Beitrag:
stöckler (Do 01.06.23 21:21)

stöckler
Beiträge: 5
Registriert: Do 01.06.23 20:00
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: 4 Morgan Silber Dollar 1885 -1903 Fälschungen?

Beitrag von stöckler » Do 01.06.23 21:21

desammler hat geschrieben:
Do 01.06.23 21:09
Hallo stöckler,
zu denken gibt schon das verschiedene Gewicht der Münzen und die Dicke: Sollgewicht 26,73g, Durchm. 38,1 mm, Dicke 2,4mm.
Es gibt einen Beschrieb wo steht: Gewicht unter 26,3 g - Münze ist total abgenutzt oder eine Fälschung !
Ich wünsche trotzdem einen schönen Abend
ds
Danke desammler,
also kann man sagen das die von 1885(Gewicht 26 Gramm) und 1896(Gewicht 25,9Gramm) Fälschungen sind?
Die von 1890(26,9Gramm) und 1903(26,8 Gramm) originale sind oder?

Danke und auch noch einen schönen Abend
Gruß
stöckler

Benutzeravatar
desammler
Beiträge: 492
Registriert: Mi 20.03.13 18:59
Wohnort: Bayr.Wald
Hat sich bedankt: 550 Mal
Danksagung erhalten: 690 Mal

Re: 4 Morgan Silber Dollar 1885 -1903 Fälschungen?

Beitrag von desammler » Fr 02.06.23 16:08

Ich kann das an Hand der Bilder nicht sagen. Ich würde warten bis ein Experte sich die Bilder genauer anschaut.
Gruß ds

Chippi
Beiträge: 6146
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 6009 Mal
Danksagung erhalten: 2747 Mal

Re: 4 Morgan Silber Dollar 1885 -1903 Fälschungen?

Beitrag von Chippi » Fr 02.06.23 21:33

Du liegst mit deiner Einschätzung richtig. Sind alle 4 falsch. Am besten erkennt man es, wenn man ein wirklich authentisches Stück daneben legt und vergleicht (da eignet sich fast jeder Jahrgang, außer 1921).

Gruß Chippi
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Chippi für den Beitrag:
stöckler (Sa 03.06.23 20:12)
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

stöckler
Beiträge: 5
Registriert: Do 01.06.23 20:00
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: 4 Morgan Silber Dollar 1885 -1903 Fälschungen?

Beitrag von stöckler » Sa 03.06.23 14:19

Chippi hat geschrieben:
Fr 02.06.23 21:33
Du liegst mit deiner Einschätzung richtig. Sind alle 4 falsch. Am besten erkennt man es, wenn man ein wirklich authentisches Stück daneben legt und vergleicht (da eignet sich fast jeder Jahrgang, außer 1921).

Gruß Chippi
Danke Chippi,
da sie nicht magnetisch sind,sind sie dann wenigstens aus Silber(ich meine die Fälschungen?)??
Gruß
stöckler

Chippi
Beiträge: 6146
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 6009 Mal
Danksagung erhalten: 2747 Mal

Re: 4 Morgan Silber Dollar 1885 -1903 Fälschungen?

Beitrag von Chippi » Sa 03.06.23 17:01

Kurz und schmerzlos: nein!
Die Oberfläche zeigt keine Eigenschaften, die ich von Silber- oder versilberten Münzen kenne.

Gruß Chippi
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Chippi für den Beitrag (Insgesamt 2):
desammler (Sa 03.06.23 17:21) • stöckler (Sa 03.06.23 20:12)
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

stöckler
Beiträge: 5
Registriert: Do 01.06.23 20:00
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: 4 Morgan Silber Dollar 1885 -1903 Fälschungen?

Beitrag von stöckler » Sa 03.06.23 20:10

Danke Chippi,
das mit "kurz und schmerzlos" ist mir lieber wie das rumgeeire,wenn es so ist ,ist es so.
Nochmals vielen Dank
Gruß
stöckler

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • One Dollar, Morgan
    von jtalru » » in Nord- und Südamerika
    2 Antworten
    2015 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jtalru
  • Morgan Dollar 1901 mit Grading
    von Maximilian Kuche » » in Nord- und Südamerika
    13 Antworten
    1294 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius
  • Morgan Dollar 1884 Katzenglanz/geputzt oder eigene (Ein)bildung
    von sebastien.paulini » » in Nord- und Südamerika
    5 Antworten
    387 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
  • 1/4 Dollar 1964, Silber oder Nickel?
    von QVINTVS » » in Nord- und Südamerika
    2 Antworten
    1547 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
  • US Peace Silber Dollar 1922 - Wert?
    von sarron » » in Nord- und Südamerika
    2 Antworten
    1315 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lackland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste