Neuling will Augsburger Münze kaufen

Deutschland vor 1871
Augsburger159
Beiträge: 10
Registriert: Fr 14.07.23 22:22
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Neuling will Augsburger Münze kaufen

Beitrag von Augsburger159 » Mo 17.07.23 18:51

Der "neue" ist gerade in einer Auktion bis morgen Abend
Momentan bei 600 Euro + 17,5% Aufgeld

https://elive-auction.de/lose/147727

Wäre der vom Zustand her mehr "wert" als der von Raffler?

Benutzeravatar
friedberg
Beiträge: 663
Registriert: Sa 12.06.04 23:03
Wohnort: Friedberg
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 539 Mal

Re: Neuling will Augsburger Münze kaufen

Beitrag von friedberg » Mo 17.07.23 18:53

Hallo Augsburger159,
Augsburger159 hat geschrieben:
Mo 17.07.23 15:52
Habe jetzt noch eine gefunden, was sagste zu der, verglichen mit der Raffler?
ich habe das betreffende "neue" Stück dann doch noch gefunden:
https://elive-auction.de/lose/147727?or ... eite=index
Willst Du mich testen ... Spaß !!!

Was sage ich, steht aktuell bei 600€, +17,5% = 705€ (plus Versand).
Eine Spur besser ist das Stück schon, zu welchem Zuschlag die morgen ausläuft
werden wir dann sehen. Mach halt mit und ersteiger sie Dir.

Mit freundlichen Grüßen

P.S.: Wir haben beinahe zeitgleich geschrieben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor friedberg für den Beitrag:
Augsburger159 (Mo 17.07.23 20:18)

Benutzeravatar
friedberg
Beiträge: 663
Registriert: Sa 12.06.04 23:03
Wohnort: Friedberg
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 539 Mal

Re: Neuling will Augsburger Münze kaufen

Beitrag von friedberg » Mo 17.07.23 19:05

Hallo Augsburger159,
Augsburger159 hat geschrieben:
Mo 17.07.23 18:51
Wäre der vom Zustand her mehr "wert" als der von Raffler?
Das Stück bei Künker ist eine Winzigkeit besser erhalten, wo die morgen ausläuft
und ob dieser eventuelle Aufpreis Dir das "Wert" ist kannst nur Du entscheiden.

Ich sehe das aber auch nicht als Anlageobjekt, daher bekomme ich ein wenig Probleme
mit "Wert". Marktpreis ist das was mindestens einer bezahlen will.

Zwei Möglichkeiten:
Entweder Du möchtest so ein Stück nicht unbedingt JETZT, dann kannst Du kommende
Auktionen beobachten und Dich jeweils anmelden und bis zu Deinem MAX-Preis mitbieten.
Aufgelder und Versand und eventuell EU-Einfuhrsteuern dabei beachten.
Oder Du willst JETZT so ein Stück besitzen, dann halte ich weiterhin das "Raffler" Stück
für dem Marktwert angemessen.

Aber am Ende sind das Dinge die nur Du selbst entscheiden kannst.

Das "willst Du mich testen" vorhin war nur Spaß. Ich hatte beinahe zeitgleich gesucht
und mit Deiner Antwort geschrieben gehabt. Alles gut ! :D

Mit freundlichen Grüßen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor friedberg für den Beitrag:
Augsburger159 (Mo 17.07.23 20:18)

Augsburger159
Beiträge: 10
Registriert: Fr 14.07.23 22:22
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Neuling will Augsburger Münze kaufen

Beitrag von Augsburger159 » Mo 17.07.23 20:18

Ja mal schauen wie das mit der Auktion morgen läuft :D Hab da ja auch noch kein Gespür für, weil man kann ja jetzt schon bieten. Ob da wohl jeder jetzt schon seine Preisvorstellung raushaut, oder ob das morgen, wenn das Los dann konkret in den virtuellen Auktionsraum kommt noch hohe Sprünge nach oben macht ... keine Ahnung :D

Mir gehts garnicht um die Wertsteigerung, mag die Münze eh behalten und für mich haben :D

Daher bin ich auf der suche nach dem bestmöglichen Preis/Leistungsverhältnis.
Für möglichst wenig Geld einen möglichst schöne Augsburger Stadttaler

So kann mans zusammenfassen :D

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21106
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9882 Mal
Danksagung erhalten: 4301 Mal

Re: Neuling will Augsburger Münze kaufen

Beitrag von Numis-Student » Mo 17.07.23 20:26

Also wenn Du den für 600 noch eine Stufe erhöhst, liegst Du mit Aufgeld schon über dem Raffler- Stück. Und bei diesen minimalen Unterschieden in der Erhaltung sehe ich als grössten Pluspunkt für das Raffler- Stück die Tönung, die bei dem Stück in meinen Augen deutlich schöner und gleichmäßiger ist als bei den anderen.

Schöne Grüße
MR
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Numis-Student für den Beitrag:
Augsburger159 (Mo 17.07.23 20:32)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Arthur Schopenhauer
Beiträge: 499
Registriert: Do 15.04.21 20:36
Hat sich bedankt: 2747 Mal
Danksagung erhalten: 1064 Mal

Re: Neuling will Augsburger Münze kaufen

Beitrag von Arthur Schopenhauer » Mo 17.07.23 20:30

Augsburger159 hat geschrieben:
Mo 17.07.23 20:18
Ob da wohl jeder jetzt schon seine Preisvorstellung raushaut, oder ob das morgen, wenn das Los dann konkret in den virtuellen Auktionsraum kommt noch hohe Sprünge nach oben macht ...
Kann man auch nicht sagen.
Manchmal gehen Stücke von 50€ und 0 Vorgeboten auf über 200€ und manchmal kommt nach den Vorgeboten gar nichts mehr.
Ich würde, wenn es geht, lieber live mitbieten.

Setze dir aber auf jeden Fall vorher ein Limit, sonst kann es dir "im Eifer des Gefechts" passieren, dass du vielleicht etwas zu hoch bietest. :lol:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Arthur Schopenhauer für den Beitrag:
Augsburger159 (Mo 17.07.23 20:32)

Augsburger159
Beiträge: 10
Registriert: Fr 14.07.23 22:22
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Neuling will Augsburger Münze kaufen

Beitrag von Augsburger159 » Mo 17.07.23 20:35

Ich denke ich gehe vielleicht bei den 600€ noch eine Stufe hoch, glaube das müssten 625€ sein, dann sind sie beide Münzen ja fast preisgleich. Und wenn dann noch einer drüber bieten sollte lass ichs gut sein und nehm die Raffler :D

Benutzeravatar
Arthur Schopenhauer
Beiträge: 499
Registriert: Do 15.04.21 20:36
Hat sich bedankt: 2747 Mal
Danksagung erhalten: 1064 Mal

Re: Neuling will Augsburger Münze kaufen

Beitrag von Arthur Schopenhauer » Mo 17.07.23 20:46

Augsburger159 hat geschrieben:
Mo 17.07.23 20:35
Ich denke ich gehe vielleicht bei den 600€ noch eine Stufe hoch, glaube das müssten 625€ sein
Bei 625 steht sie jetzt schon.
Wenn du das nicht warst, wurde dir die Entscheidung abgenommen. :wink:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Arthur Schopenhauer für den Beitrag:
Augsburger159 (Mo 17.07.23 20:53)

Benutzeravatar
friedberg
Beiträge: 663
Registriert: Sa 12.06.04 23:03
Wohnort: Friedberg
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 539 Mal

Re: Neuling will Augsburger Münze kaufen

Beitrag von friedberg » Mo 17.07.23 20:52

Hallo Augsburger159,

die Gebote bei derartigen Auktionen lassen sich vorab nur sehr schwer einschätzen.
Manche geben vorher ihr Max-Gebot als Vorgebot ein, manche die Zeit haben setzen
sich live vor den Rechner und gehen erst dann bis zu ihrem Max-Gebot mit.

Dann spielt es eine wesentliche Rolle ob es sich um ein bekanntes Auktionshaus
mit sehr umfassendem Kundenstamm (Künker / Osnabrück) handelt oder ob es
ein eher kleineres Auktionshaus ist welches nicht viele auf dem Radar haben.

Wochentag, Uhrzeit, Ausland etc.etc. die Einflüsse sind umfangreich.

Nach Jahren dabei und mit einem kleinen überschaubaren eigenem Thema
bzw. Sammelgebiet bekommt man langsam eine Art "Gefühl", kennt seine Marktpreise
und liegt dann langsam aber sicher "gut im Rennen".

Ich wünsche Dir viel Erfolg und Glück morgen bei "Deinem" Stück.

Mit freundlichen Grüßen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor friedberg für den Beitrag:
Augsburger159 (Mo 17.07.23 20:53)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Augsburger Pfennig
    von Princes Polonie » » in Mittelalter
    5 Antworten
    449 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Princes Polonie
  • Neuling sucht Rat
    von Pictor » » in Deutsches Reich
    11 Antworten
    1756 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Münzsammlung einschätzen - Hilfe für Neuling
    von Frank5 » » in Medaillen und Plaketten
    5 Antworten
    591 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Kelten Tetradrachme kaufen?
    von Hansa » » in Kelten
    12 Antworten
    1442 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Hansa
  • Walter Hävernick, Die Münzen von Köln ZU KAUFEN GESUCHT
    von Lackland » » in Tauschbörse
    0 Antworten
    50 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lackland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste