einseitiger Pfennig? Bestimmungshilfe

Deutschland vor 1871
Benutzeravatar
Riordian
Beiträge: 63
Registriert: Fr 14.10.11 10:50
Wohnort: Brandenburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

einseitiger Pfennig? Bestimmungshilfe

Beitrag von Riordian » Mi 16.08.23 13:25

Habe hier einen wohl einseitigen Pfennig von 1621 mit doppelköpfigem Adler aus Kupfer/Bronze. Gewicht 0,93g. Durchmesser 12mm. Kann jemand bei der Bestimmung helfen?
pfennig1621.jpg
Pfennig16212.jpg

Benutzeravatar
Ruford
Beiträge: 227
Registriert: Mo 09.07.12 00:28
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: einseitiger Pfennig? Bestimmungshilfe

Beitrag von Ruford » Do 17.08.23 04:47

Hi Riordian,

Was Du dort hast dürfte ein Cu-Kipper-Pfennig aus Lübeck, Stadt von 1621 sein. Komischer Weise gibt es den nicht bei Behrens und daher wird er mit der Sammlung Dummler zitiert. Es gibt zwei Varianten mit 16Z1 und Z1 als Jahreszahl. Du hast die 16Z1, welche Slg. Dummler 301 oder auch Slg. Kraaz 1082 entspricht. Ich hatte beide Varianten mal hier in diesem alten Beitrag von mir gepostet:

viewtopic.php?f=51&t=64291&p=556034#p556034

Ungewöhnlich ist nur das Gewicht bei Dir, da normalerweise die Stücke so zwischen 0,3x bis 0,4x Gramm wiegen. Vielleicht kommt das höhere Gewicht bei Dir durch den Zustand zustande.

Beste Grüße
Ruford
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ruford für den Beitrag:
Erdnussbier (Do 17.08.23 20:28)

Firenze
Beiträge: 449
Registriert: Mo 01.04.13 18:30
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: einseitiger Pfennig? Bestimmungshilfe

Beitrag von Firenze » Do 17.08.23 10:12

Ich denke, dass es sich eher um einen Kipperpfennig aus Brandenburg handeln wird. Dort liegt sicher auch der Fundort? Kann man den noch genauer einschränken?

Ich tippe auf ein Stück aus Fürstenwalde.

Viele Grüße

Benutzeravatar
Riordian
Beiträge: 63
Registriert: Fr 14.10.11 10:50
Wohnort: Brandenburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: einseitiger Pfennig? Bestimmungshilfe

Beitrag von Riordian » Do 17.08.23 12:55

Danke euch für die Antworten und Hilfe!
erstmal zur Frage des Fundortes: bei oder in Perleberg(Nordwestbrandenburg), da liegt die Vermutung städt. brandenb. Kipperpfennig nahe.
Bahrfeldt 700, Kipperpfennig Fürstenpfennig Baum zwischen 2 Adlern passt nicht ganz zu dem Münzbild was ich sehe, die beiden Adlerköpfe an einem Rumpf schauen nach aussen, ist in real noch besser als auf dem Foto zu erkennen. Passt meiner Meinung dann doch eher zu Lübeck. Das hohe Gewicht ist natürlich ungewöhnlich, aber durch Korrosion bzw. Aufschwemmung(oder wie nennt man das noch?) der Münze kann das hinkommen.

Firenze
Beiträge: 449
Registriert: Mo 01.04.13 18:30
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: einseitiger Pfennig? Bestimmungshilfe

Beitrag von Firenze » Do 17.08.23 13:17

Ich hatte eher sowas hier im Sinn, da ich auf den Fotos den Adler nicht erkennen kann, aber die Umrisse ganz gut zur Form der Schilde passen:

https://www.numisbids.com/n.php?p=lot&sid=1307&lot=1086

Benutzeravatar
Riordian
Beiträge: 63
Registriert: Fr 14.10.11 10:50
Wohnort: Brandenburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: einseitiger Pfennig? Bestimmungshilfe

Beitrag von Riordian » Do 17.08.23 14:04

Ja Firenze, könnte man so interpretieren. Aber ich habe mir die Münze in original nochmal genau angeschaut, vielleicht kann ich noch ein besseres Foto von machen. Aber es ist wohl doppelköpfiger Adler, daher tendiere ich zu Reichststadt Lübeck.
Grüsse Rio

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • einseitiger Pfennig
    von Silbersucher » » in Deutsches Mittelalter
    2 Antworten
    639 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TorWil
  • Einseitiger Pfennig
    von Regensburger » » in Altdeutschland
    5 Antworten
    967 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Regensburger
  • einseitiger Pfennig?
    von Niloc » » in Mittelalter
    8 Antworten
    676 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Niloc
  • Bestimmungshilfe Pfennig
    von Brakti1 » » in Deutsches Mittelalter
    1 Antworten
    708 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
  • Bestimmungshilfe Pfennig
    von Brakti1 » » in Mittelalter
    1 Antworten
    262 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste