Frage zu Gegenstempel

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 1067
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Hat sich bedankt: 154 Mal
Danksagung erhalten: 341 Mal

Frage zu Gegenstempel

Beitrag von bajor69 » Do 17.08.23 17:22

Jetzt habe ich einmal eine Frage zu gegen gestempelten Münzen an unsere Spezialisten im Forum. Beim Durchsehen von Auktionen im Internet habe ich zwei Münzen entdeckt, die fast identische Gegenstempel tragen. Auf der ersten Münze, eine Prägung des Trajanus aus Antioch ad Orontem, Syria ist der Gegenstempel ein Lorbeerzweig mit vier Blättern in einer ovalen Punze. Meine Recherche ergab - Howgego 378.
Die zweite Münze ist ein Orichalcum –As, auch von Trajanus, geprägt in Rom für den Umlauf in Syria. Hier ist der Gegenstempel auch ein Lorbeerzweig mit vier Blättern, nur in einer rechteckigen Punze (auch Howgego 378?, was ich leider nicht eruieren konnte). Meine Frage an die Spezialisten, ist die unterschiedliche Form der Punze der Herkunft der Münze geschuldet? Oval für Provinzprägungen, rechteckig für reichsrömische Prägungen?
Wolle
Dateianhänge
Trajanus - 2.jpg
Trajanus - 1.jpg
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

shanxi
Beiträge: 4514
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 1190 Mal
Danksagung erhalten: 2093 Mal

Re: Frage zu Gegenstempel

Beitrag von shanxi » Do 17.08.23 19:12

bajor69 hat geschrieben:
Do 17.08.23 17:22
Meine Frage an die Spezialisten, ist die unterschiedliche Form der Punze der Herkunft der Münze geschuldet? Oval für Provinzprägungen, rechteckig für reichsrömische Prägungen?
Wolle
Hier eine Provinzprägung mit rechteckiger Punze

https://www.acsearch.info/search.html?id=3672641

Also wohl nein

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 1067
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Hat sich bedankt: 154 Mal
Danksagung erhalten: 341 Mal

Re: Frage zu Gegenstempel

Beitrag von bajor69 » Do 17.08.23 20:11

Danke für den Hinweis. Also keine Punzierung nach Ausgabeort. Also sind die ovale und rechteckige Punze beide Howgego 378.
Wolle
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Altamura2
Beiträge: 5251
Registriert: So 10.06.12 20:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1092 Mal

Re: Frage zu Gegenstempel

Beitrag von Altamura2 » Do 17.08.23 20:37

bajor69 hat geschrieben:
Do 17.08.23 20:11
... Also sind die ovale und rechteckige Punze beide Howgego 378. ...
In Kevin Butcher, "Coinage in Roman Syria: 64 BC - AD 253", London 1991, werden beide Varianten auf Münzen aus Antiochia beschrieben. Für die rechteckige Variante wird auf Howgego 378, für die ovale auf Howgego 379 verwiesen.

Gruß

Altamura
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Altamura2 für den Beitrag:
bajor69 (Fr 18.08.23 10:15)

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 1067
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Hat sich bedankt: 154 Mal
Danksagung erhalten: 341 Mal

Re: Frage zu Gegenstempel

Beitrag von bajor69 » Do 17.08.23 21:30

Hallo Altamura.
Die Hinweise von Dir bringen etwas Licht in die Sache. Also unterscheidet Howgego doch nach Punzenform und die von mir ermittelten Hinweise waren so nicht richtig. Rechteckige Variante ist demnach Howgego 378, die ovale Variante Howgego 379.
Servus Wolle
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Gegenstempel auf 6 Gröscher Preussen
    von TorWil » » in Altdeutschland
    0 Antworten
    292 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TorWil
  • Gegenstempel auf Münzen von Pantikapion
    von hjk » » in Griechen
    8 Antworten
    698 Zugriffe
    Letzter Beitrag von hjk
  • Wer kann die Gegenstempel deuten?
    von sigistenz » » in Token, Marken & Notgeld
    1 Antworten
    312 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
  • Hilfe bei Nero Gegenstempel
    von Marcus Aurelius AVG » » in Römer
    5 Antworten
    488 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
  • 2 Pfennig Bayern mit Gegenstempel
    von JochenJ » » in Altdeutschland
    2 Antworten
    500 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dictator perpetuus, Stefan_01 und 9 Gäste