ECHTHEITSEINSCHÄTZUNGEN Altdeutschland

Deutschland vor 1871
Eric_der_Sammler
Beiträge: 175
Registriert: Sa 06.06.20 09:42
Hat sich bedankt: 315 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

ECHTHEITSEINSCHÄTZUNGEN Altdeutschland

Beitrag von Eric_der_Sammler » Mi 15.03.23 15:49

Moin alle zusammen :)

Ich habe kein Thread dazu im Unterforum gefunden. Bitte sonst zusammenführen.

Mich würde euere Meinung, bezüglich der Echtheit, zu diesem Stück interessieren:

4 Mariengroschen 1679 Braunschweig

https://www.ebay.de/itm/175645691673?mk ... media=COPY

Irgendwie irritiert mich die scheinbar sehr gute Erhaltung. Es sieht für mich irgendwie modern aus. So als müsste man nach einer eingestempelten Jahreszahl suchen 😂 Kann man anhand der Fotos sagen ob es eventuell eine moderne Nachprägung ist?
Grüße
Eric :D

Benutzeravatar
Tannenberg
Beiträge: 333
Registriert: Mi 01.07.09 11:49
Hat sich bedankt: 886 Mal
Danksagung erhalten: 970 Mal

Re: ECHTHEITSEINSCHÄTZUNGEN Altdeutschland

Beitrag von Tannenberg » Mi 15.03.23 16:46

Also ich finde sie gut. War halt nicht lange im Umlauf...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Tannenberg für den Beitrag:
Eric_der_Sammler (Do 16.03.23 13:56)
Viele Grüße,
Tannenberg

Bitte keine Kaufanfragen zu Münzen über PN

Der Unterschied zwischen Gott und den Historikern besteht hauptsächlich darin, dass Gott die Vergangenheit nicht mehr ändern kann (Samuel Butler)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21424
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10158 Mal
Danksagung erhalten: 4475 Mal

Re: ECHTHEITSEINSCHÄTZUNGEN Altdeutschland

Beitrag von Numis-Student » Mi 15.03.23 22:43

Ich sehe da auch keine Schwierigkeiten.

MR
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Numis-Student für den Beitrag:
Eric_der_Sammler (Do 16.03.23 13:56)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Grafdohna
Beiträge: 105
Registriert: Mi 02.03.22 21:19
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Taler Brandenburg-Franken Echt oder nicht?

Beitrag von Grafdohna » Sa 19.08.23 22:46

Hallo liebe Forumsmitglieder,
was haltet Ihr von diesen Taler?

https://www.ebay.de/itm/374850364466?mk ... media=COPY

Beste Grüße
Grafdohna

Benutzeravatar
pingu
Beiträge: 831
Registriert: Di 18.09.07 09:03
Wohnort: in Sachsen
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: ECHTHEITSEINSCHÄTZUNGEN Altdeutschland

Beitrag von pingu » Mo 21.08.23 09:43

Hallo,

die Patina passt absolut nicht zum Glanz des Stückes, Den Durchmesser nennt er, das Gewicht nicht! Hier stimmt auf jeden Fall irgend etwas nicht.
Ich hätte da extreme Bauchschmerzen, auch wenn dieses Gebiet weit ab von allem womit ich mich beschäftige liegt... .
Man sollte sich auch vor Augen führen, ab welcher Summe man besser im (Münz-)Fachhandel einkauft (Garantie etc.).

Grüße pingu
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor pingu für den Beitrag:
Grafdohna (Mo 21.08.23 11:15)
Wer sein Geld mit Konsum verschwendet, wird die wahren Freuden eines Numismatikers nie kennenlernen....

Benutzeravatar
pingu
Beiträge: 831
Registriert: Di 18.09.07 09:03
Wohnort: in Sachsen
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: ECHTHEITSEINSCHÄTZUNGEN Altdeutschland

Beitrag von pingu » Mo 21.08.23 09:53

Hallo noch mal,

habe gerade die Angebote des Anbieter durchgesehen, da ist noch ein Thaler von 1603 im Sammelsurium vorhanden. Diesen würde ich nicht mit der Kneifzange anfassen (da ein nachbearbeiteter Guss - tw. nachgeglättet, tw. poliert)- lässt für den Erstgezeigten tief blicken...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor pingu für den Beitrag:
Grafdohna (Mo 21.08.23 11:15)
Wer sein Geld mit Konsum verschwendet, wird die wahren Freuden eines Numismatikers nie kennenlernen....

Grafdohna
Beiträge: 105
Registriert: Mi 02.03.22 21:19
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: ECHTHEITSEINSCHÄTZUNGEN Altdeutschland

Beitrag von Grafdohna » Mo 21.08.23 11:15

Vielen Dank für die Bestätigung Pingu! Die Inschrift ist in meinen Augen auch sehr abgerundet und nicht so scharf. Vergleichsobjekte sind auch meist nicht in so einer Erhaltung. Allerdings hat der Anbieter lauter Antiquitäten... Man könnte also glauben das es sich um einen seriösen Händler handelt

Beste Grüße und nochmals Danke!
Graf

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • nochmal Altdeutschland: 1-3
    von tilos » » in Altdeutschland
    5 Antworten
    388 Zugriffe
    Letzter Beitrag von tilos
  • nochmal Altdeutschland: 4-5
    von tilos » » in Sonstige
    2 Antworten
    816 Zugriffe
    Letzter Beitrag von tilos
  • nochmal Altdeutschland: 6-7 (=Schluss)
    von tilos » » in Sonstige
    8 Antworten
    1025 Zugriffe
    Letzter Beitrag von tilos
  • Beurteilung Lot Altdeutschland inkl. 3 x Taler
    von Basti aus Berlin » » in Altdeutschland
    4 Antworten
    410 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin
  • Lot Bücher günstig abzugeben (Altdeutschland)
    0 Antworten
    812 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste