Kippergroschen. Bestimmungshilfe

Deutschland vor 1871
Nachtigal
Beiträge: 4
Registriert: Do 12.11.09 12:19
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 0

Kippergroschen. Bestimmungshilfe

Beitrag von Nachtigal » Mi 30.08.23 21:06

Hallo zusammen,

habe mal einen Groschen, den ich nicht bestimmen kann.
Kann jemand helfen?

Vielen Dank im Voraus
u2.jpg
u1.jpg

Benutzeravatar
Ruford
Beiträge: 227
Registriert: Mo 09.07.12 00:28
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Kippergroschen. Bestimmungshilfe

Beitrag von Ruford » Do 31.08.23 08:11

Mh, sagt mir mal auf Anhieb nichts, aber man kann sagen, dass der 1/24 Taler eigentlich schon aus der Zeit vor der wirklichen Kipperzeit kommen müsste.
Er hat die zumindest die Umschrift von Matthias und der regierte nur von 1612 bis 1619.
Mal schauen, ob ich später mehr finde. Vielleicht hat es bis dahin ja eh schon jemand aufgelöst :)

Beste Grüße
Ruford
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ruford für den Beitrag:
Nachtigal (Do 31.08.23 08:20)

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1633
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 1916 Mal
Danksagung erhalten: 567 Mal

Re: Kippergroschen. Bestimmungshilfe

Beitrag von didius » Do 31.08.23 11:25

Das Revers erinnert mich am ehesten an eine Tanne.
Vielleicht gehört das Teil ja nach Braunschweig. Quasi der Baum vom Wilden Mann. Nur so ne Idee.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor didius für den Beitrag:
Nachtigal (Do 31.08.23 14:27)

Benutzeravatar
onbed
Beiträge: 165
Registriert: Fr 26.01.07 12:34
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 367 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal

Re: Kippergroschen. Bestimmungshilfe

Beitrag von onbed » Do 31.08.23 13:19

Das könnte ein Kippergroschen von Braunschweig Wolfenbüttel sein. Evtl. 1619?
Welter 1312 , Bäumchen mit 7 Ästen, Reichsapfel mit Wertzahl und Titel Matthias.
Die Ähnlichkeit ist auf alle Fälle da.

Gruß Onbed
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor onbed für den Beitrag:
Nachtigal (Do 31.08.23 14:28)

Benutzeravatar
onbed
Beiträge: 165
Registriert: Fr 26.01.07 12:34
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 367 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal

Re: Kippergroschen. Bestimmungshilfe

Beitrag von onbed » Do 31.08.23 14:42

mmmm....aber die Umschrift um das Bäumchen ist da anders. Sie sollte lauten: ME(IN). G. L(ÜCK) . V(ND). KR(AFT). K(OMMT).V(ON) G(OTTES).M(ACHT).

Onbed

Rollentöter
Beiträge: 836
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 427 Mal
Danksagung erhalten: 238 Mal

Re: Kippergroschen. Bestimmungshilfe

Beitrag von Rollentöter » Do 31.08.23 14:53

Also ich lese da:

... O : BES : EL : U(N?)B ....

Keine Ahnung, was das bedeutet, aber eine der üblichen "Namen und Titel"-Abkürzungen ist das nicht.
Gruß

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1633
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 1916 Mal
Danksagung erhalten: 567 Mal

Re: Kippergroschen. Bestimmungshilfe

Beitrag von didius » Do 31.08.23 15:02

Also ich lese da:

... O : BES : BL : UNB ....

das muss irgend ein Segens- oder Wahlspruch sein. Aber ich hab keine Ahnung was - ich finde weder für BES, BL oder UNB irgend etwas passendes

Rollentöter
Beiträge: 836
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 427 Mal
Danksagung erhalten: 238 Mal

Re: Kippergroschen. Bestimmungshilfe

Beitrag von Rollentöter » Do 31.08.23 15:45

@Nachtigall
Maße und Masse?

Das Stück könnte aus einer Norddeutschen Heckenmümze stammen. Die Reichsseite etspricht einem üblichen Groschen. Auf der anderen Seite anstatt Wappen und Namen des Münzstandes ein "Lebensbaum" und ein frommer Spruch. Evtl. Ist das sogat auf Kaiser Matthias :zurückfatiert" (der regierte ja vor det Inflation!).
Gruß

Nachtigal
Beiträge: 4
Registriert: Do 12.11.09 12:19
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Kippergroschen. Bestimmungshilfe

Beitrag von Nachtigal » Do 31.08.23 17:20

@Rollentöter
Maße und Masse sind leider unbekannt. Die Münze ist zur Zeit in der Ukraine und ich bin in Wien. Aber ich kann mich daran erinnern, dass sie ziemlich klein war, kleiner als ein "normaler" Groschen, vielleicht weniger als 1,5g.

Benutzeravatar
onbed
Beiträge: 165
Registriert: Fr 26.01.07 12:34
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 367 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal

Re: Kippergroschen. Bestimmungshilfe

Beitrag von onbed » Do 31.08.23 17:47

Jetzt hab ich's. Es ist ein 1/24 Kippertaler o.J. aus Braunschweig Wolfenbüttel, im Gebiet Friedrich Ulrichs (Welter nach 1312).
Die Umschrift lautet: WA(S) GO(TT) BES(CHERT) BL(EIBT) UNE(RKLÄRT). Baum auf Hügel/Reichsapfel mit Wertzahl 24.

Ich hab ein Bild davon aus dem MA-Shop aus dem Jahr 2020. Das Bild darf ich hier leider nicht posten. Ich kann es dir gerne per PN schicken.

Gruß Onbed
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor onbed für den Beitrag:
Erdnussbier (Do 31.08.23 22:09)

Nachtigal
Beiträge: 4
Registriert: Do 12.11.09 12:19
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Kippergroschen. Bestimmungshilfe

Beitrag von Nachtigal » Do 31.08.23 18:04

@onbed
Na endlich! Vielen Dank! 10 Jahre war diese Münze für mich ein Rätsel.
Für ein Bild wäre ich auch sehr dankbar.

Ich danke allen für die Hilfe!

Benutzeravatar
onbed
Beiträge: 165
Registriert: Fr 26.01.07 12:34
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 367 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal

Re: Kippergroschen. Bestimmungshilfe

Beitrag von onbed » Do 31.08.23 18:30

PN ist raus.

Gruß Onbed

heiheg
Beiträge: 391
Registriert: Fr 29.03.13 09:33
Wohnort: Abensberg
Hat sich bedankt: 397 Mal
Danksagung erhalten: 481 Mal

Re: Kippergroschen. Bestimmungshilfe

Beitrag von heiheg » Do 31.08.23 20:01

Der Spruch ist auf vielen hessischen Münzen zu finden. Da heißt es aber: WAS GOTT BESCHERT BLEIBT UNERWERT.
Soll heißen, dass Gottes Geschenke ohne materiellen Wert sind. Es soll ein Ausdruck für Demut und Dankbarkeit sein.
Gruß
heiheg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor heiheg für den Beitrag:
Nachtigal (Do 31.08.23 20:46)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmungshilfe
    von Steffl0815 » » in Kelten
    2 Antworten
    779 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Steffl0815
  • Bestimmungshilfe
    von KELTENSAU » » in Altdeutschland
    7 Antworten
    429 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KELTENSAU
  • Bestimmungshilfe
    von Wurzel » » in Sonstige Antike Münzen
    4 Antworten
    790 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Wurzel
  • Bestimmungshilfe
    von Silbersucher » » in Altdeutschland
    4 Antworten
    408 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Silbersucher
  • Bestimmungshilfe
    von Odentaler » » in Sonstige Antike Münzen
    5 Antworten
    978 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Odentaler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste