Bestimmungshilfe

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Johenson
Beiträge: 59
Registriert: Di 20.03.12 18:49
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Bestimmungshilfe

Beitrag von Johenson » Fr 08.09.23 14:48

Hallo,

vielleicht kann mir jemand bei der Bestimmung einer kleinen keltischen Münze helfen: es ist meine einzige keltische Münze und ich habe keine Ahnung.
Sie scheint aus Kupfer oder einer Kupferlegierung und wiegt 1,73 g.

Anbei die Bilder. Vielleicht kann ja jemand zumindest grob sagen, was das für eine Münze sein könnte.

Vielen Dank und viele Grüße
Johenson
Dateianhänge
Kelte_2.jpg
Kelte_1.jpg

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 6477
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 325 Mal
Danksagung erhalten: 1406 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von Zwerg » Fr 08.09.23 14:55

Das ist kein Kelte sondern ein normaler Spätrömer - Rückseite Victoria SECVRITAS REPVBLICAE.
Kaiser geht in Richtung Valens, Valentinian oder so

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Johenson
Beiträge: 59
Registriert: Di 20.03.12 18:49
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von Johenson » Fr 08.09.23 15:13

Hallo Klaus,

vielen Dank!
Die Münze hatte ich als Bei-Kauf bekommen, da wurde sie als "keltische Münze" bezeichnet... Mit sah sie auch eher römisch aus, aber da ich wusste dass römische Münzen die Vorbilder von keltischen waren, dachte ich: wird schon so sein.

Danke, dann werde ich mal suchen, ob ich es noch genauer heraus finde.

Viele Grüße
Johenson

Chippi
Beiträge: 5982
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 5536 Mal
Danksagung erhalten: 2495 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von Chippi » Fr 08.09.23 15:26

Nein, der Stil ist durch und durch römisch. Von der Legende erkenne ich nicht viel, sieht aber nach Valens aus.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Johenson
Beiträge: 59
Registriert: Di 20.03.12 18:49
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von Johenson » Fr 08.09.23 16:43

Die Vorderseite mit den gerade erkennbaren 2 Stirnbändern und der Kragen sind gut mit einer Münze von Valens oder auch Valentianus zu vereinbaren. Allerdings finde ich keine Münze die ich mit der Rückseite in Übereinstimmung bringen kann. Man erkennt ja nicht viel, aber man sieht einen spitzen Bogen der nach oben zeigt (bei 9:00 im Bild oben, ich denke (??) das ist unten im Münzbild).
Gruß
Johenson

Altamura2
Beiträge: 5346
Registriert: So 10.06.12 20:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1235 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von Altamura2 » Fr 08.09.23 16:55

Johenson hat geschrieben:
Fr 08.09.23 16:43
... Man erkennt ja nicht viel, aber man sieht einen spitzen Bogen der nach oben zeigt ...
Wenn man das Bild der Rückseite um zwei Stunden im Uhrzeigersinn dreht, dann sieht es nach einer nach links gehenden Viktoria mit Kranz in der Hand aus :D .

Gruß

Altamura

Johenson
Beiträge: 59
Registriert: Di 20.03.12 18:49
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von Johenson » Fr 08.09.23 19:41

@Altamura

Kannst Du mir eine Münze nennen auf der ich mir das zum Vergleich ansehen kann?
Gruß
Johenson

Benutzeravatar
rosmoe
Beiträge: 519
Registriert: Fr 11.08.17 18:09
Wohnort: Im Südwesten
Hat sich bedankt: 451 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von rosmoe » Fr 08.09.23 19:50

Johenson hat geschrieben:
Fr 08.09.23 19:41
@Altamura

Kannst Du mir eine Münze nennen auf der ich mir das zum Vergleich ansehen kann?
Gruß
Johenson
Ich denke auch, dass es sich um Valens handelt (rev. ? - S PF AVG).
Beispiel: fhttps://www.wildwinds.com/coins/ric/valens/_sis ... b,ii.1.jpg
Aus so krummem Holze, als woraus der Mensch gemacht ist, kann nichts ganz Gerades gezimmert werden. (Immanuel Kant)

Chippi
Beiträge: 5982
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 5536 Mal
Danksagung erhalten: 2495 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von Chippi » Fr 08.09.23 19:56

Nicht nach dem Stil oder der Prägestätte gehen, da gibt es unzählige Varianten:
http://wildwinds.com/coins/ric/valens/_ ... 012b_E.jpg.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20839
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9684 Mal
Danksagung erhalten: 4054 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von Numis-Student » Fr 08.09.23 20:04

Hallo Johenson,

hier Deine Rückseite richtig gedreht, damit ist es vielleicht schon klarer zu erkennen.

Schöne Grüße,
MR
Dateianhänge
Kelte_2_johenson_zuge.jpg
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Johenson
Beiträge: 59
Registriert: Di 20.03.12 18:49
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von Johenson » Fr 08.09.23 20:54

Vielen Dank!
Das Beispiel von rosmoe passt am besten, aber jetzt suche ich selber noch bisschen rum. Eine definitive Bestimmung wird wohl schwierig, aber eine weitgehende Einordnung habe ich schon. Wer weiß, vielleicht fang ich noch mit römischen Münzen an, 2 habe ich schon.... ;)
Viele Grüße
Johenson
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Johenson für den Beitrag:
Numis-Student (Fr 08.09.23 21:03)

Chippi
Beiträge: 5982
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 5536 Mal
Danksagung erhalten: 2495 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von Chippi » Fr 08.09.23 21:19

Vorsicht, die können sich sehr schnell vermehren! Jetzt nur 2 und in 10 Jahren mehrere Hundert.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20839
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9684 Mal
Danksagung erhalten: 4054 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von Numis-Student » Fr 08.09.23 21:21

Aber: es gibt Schlimmeres :-)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmungshilfe
    von espario » » in Deutsches Mittelalter
    4 Antworten
    1005 Zugriffe
    Letzter Beitrag von espario
  • Bestimmungshilfe
    von KELTENSAU » » in Altdeutschland
    7 Antworten
    505 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KELTENSAU
  • Bestimmungshilfe
    von Steffl0815 » » in Kelten
    2 Antworten
    827 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Steffl0815
  • Bestimmungshilfe
    von Steffl0815 » » in Mittelalter
    3 Antworten
    379 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Steffl0815
  • Bestimmungshilfe
    von espario » » in Mittelalter
    8 Antworten
    593 Zugriffe
    Letzter Beitrag von espario

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yandex [Bot] und 6 Gäste