Notgeldschein (Serienschein) mit überdruckter/ überstempelter Kontrollnummer

Banknoten / Papiergeld

Moderator: Locnar

Benutzeravatar
AGJ
Beiträge: 22
Registriert: Sa 22.01.22 15:22
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Notgeldschein (Serienschein) mit überdruckter/ überstempelter Kontrollnummer

Beitrag von AGJ » Do 12.10.23 10:42

Hat jemand von Euch vielleicht einen Gedanken wodurch/warum die Kontrollnummer überdruckt bzw. überstempelt wurde!?

Vielen Dank für Eure Ideen!

Gruß AGJ
Dateianhänge
Remda 1115.1b 01.07.1921 50 Pfennig Rs..jpg
Remda 1115.1b 01.07.1921 50 Pfennig Rs..jpg (53.82 KiB) 1320 mal betrachtet
Remda 1115.1b 01.07.1921 50 Pfennig Vs..jpg
Sammler sind glückliche Menschen.
Johann Wolfgang von Goethe
(Dichter & Münzsammler)

Rollentöter
Beiträge: 852
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 433 Mal
Danksagung erhalten: 247 Mal

Re: Notgeldschein (Serienschein) mit überdruckter/ überstempelter Kontrollnummer

Beitrag von Rollentöter » Do 12.10.23 13:43

???

Da ist nichts überdruckt.
Die Seriennummer ist auf einem mit "gerautetem" Unterdruck versehenem Feld gedruckt. Das ist ein Sicherheitsmerkmal um eine Manipulation der Seriennummer zu erschweren. Wenn man chemisch oder mechanisch die Seriennummer oder Teile daonn erfernen will, um eine andere anzubringen entfernt man quasi auch immer Teile des Unterdruckes.

Sowas ist sinnvoll wenn beabsichtigt war, gewisse Nummermkteise zu unterschiedlichen Zeitpunkten für krafzlos zu erklären.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rollentöter für den Beitrag:
AGJ (Do 12.10.23 22:18)
Gruß

Benutzeravatar
rista
Beiträge: 314
Registriert: So 15.10.06 18:22
Wohnort: Thüringen
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Notgeldschein (Serienschein) mit überdruckter/ überstempelter Kontrollnummer

Beitrag von rista » Do 12.10.23 13:49

Hallo AGJ, ich denke, Du meinst die Tausender-Stelle mit "7" und "8"?
Die Einer-Stelle sieht so aus, als ob sie nur ganz wenig gedruckt wurde?
Die Serie kommt mit diversen KN-Varianten daher, wahrscheinlich wurden die KN per Hand aufgebracht.
Ich kenne mich mit den Nummeratoren nicht si gut aus, möglich ist ein Doppelabschlag mit einer hängenden/umspringenden Tausenderstelle, oder eine nachträgliche Manipulation - aber alles nur daher phantasiert, vielleicht findet sich jemand, der die Sache aufklären kann. Ein hoch aufgelöster Scan der KN (der Ausschnitt reicht aus) wäre gut.
Ich kenne ansonsten handschriftlich ausgebesserte KN-Stellen, wenn die KN aufgestempelt / aufgedruckt wurde und es schlechte Abschläge / Aufdrucke gegeben hat.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rista für den Beitrag:
AGJ (Do 12.10.23 22:02)

Benutzeravatar
AGJ
Beiträge: 22
Registriert: Sa 22.01.22 15:22
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Notgeldschein (Serienschein) mit überdruckter/ überstempelter Kontrollnummer

Beitrag von AGJ » Do 12.10.23 22:12

Hab hier nochmal einen Ausschnitt von der KN, hoffe damit lässt sich das ganze besser betrachten.
Dateianhänge
30A825A3-DE87-45AC-A60D-D31819387165.jpeg
Sammler sind glückliche Menschen.
Johann Wolfgang von Goethe
(Dichter & Münzsammler)

Benutzeravatar
rista
Beiträge: 314
Registriert: So 15.10.06 18:22
Wohnort: Thüringen
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Notgeldschein (Serienschein) mit überdruckter/ überstempelter Kontrollnummer

Beitrag von rista » Fr 13.10.23 00:54

Hmm, die "38" bzw. "387" sieht sehr kräftig gedruckt aus, während der erkennbare Rest "70(3)" nicht so stark wirkt. Möglicherweise ein doppelter Abschlag/Aufdruck? Sicherlich ein Fehler innerhalb des Herstellungsprozesses und keine nachträgliche Manipulation. Nicht verwunderlich, dass bei den Massen an Serienscheinen ab und an mal etwas schief gelaufen ist. Möglich ist auch eine bewusste nachträgliche Korrektur, falls aufgefallen ist, dass die originale KN nicht stimmig war. Beweisen kann ich das nicht, aber vielleicht helfen die Gedanken, das Rätsel zu lösen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rista für den Beitrag:
AGJ (Fr 13.10.23 12:42)

Benutzeravatar
jause
Beiträge: 140
Registriert: Do 22.09.11 14:01
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Notgeldschein (Serienschein) mit überdruckter/ überstempelter Kontrollnummer

Beitrag von jause » Fr 13.10.23 15:09

Servus,

so wie das aussieht ist eine "37703" KN gedruckt worden - dann wurde wohl der Fehler bemerkt und der Bogen nochmal nummeriert... diesmal mit der anscheinend korrekten "38803" - dafür spricht auch die Farbsättigung der ersten 3 Zahlen...

... die schwache 3 an sechster stelle ist für mich auf mangelnde Farbe zurückzuführen...

Nichts wertvolles - aber etwas besonderes
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor jause für den Beitrag:
AGJ (Fr 13.10.23 16:15)
Man weis nie genau was man hat...
bevor man mit dem Aufräumen fertig ist

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste