Sasaniden - Schaukasten

Asiaten und was sonst noch der Antike zuzuordnen ist

Moderator: Numis-Student

Chippi
Beiträge: 5982
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 5536 Mal
Danksagung erhalten: 2495 Mal

Re: Sassaniden - Schaukasten

Beitrag von Chippi » Mo 25.03.24 17:38

Der letzte Sassanide ist auch mein Ältester (bisher). Auf Stücke aus Tabaristan hatte ich auch schon mal geboten, bin aber zu geizig.

Peroz I. (459-484)

Jahr
Münzstätte: ST (Istakhr)

Gruß Chippi
Dateianhänge
asa3_Easy-Resize.com.jpg
asa4_Easy-Resize.com.jpg
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1775
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 2163 Mal
Danksagung erhalten: 710 Mal

Re: Sassaniden - Schaukasten

Beitrag von didius » Mo 25.03.24 21:47

Chippi hat geschrieben:
Mo 25.03.24 17:38
Der letzte Sassanide ist auch mein Ältester (bisher). Auf Stücke aus Tabaristan hatte ich auch schon mal geboten, bin aber zu geizig.

Peroz I. (459-484)

Jahr
Münzstätte: ST (Istakhr)

Gruß Chippi
Hallo Chippi,
die Jahreszahl ist schwer zu erkennen, aber am wahrscheinlichsten eine 14. Passt auch zum Typ der Krone, der erst ab dem Jahr 9 auftritt.
Grüße didius
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor didius für den Beitrag:
Chippi (Mo 25.03.24 22:24)

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1775
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 2163 Mal
Danksagung erhalten: 710 Mal

Re: Sassaniden - Schaukasten

Beitrag von didius » Mi 27.03.24 14:40

Ich hab noch zwei weitere Sassaniden mit Gegenstempeln und habe bei der genaueren Betrachtung festgestellt, dass beide von Varhran VI aus dem Jahr 1 und aus der gleichen Münzstätte sind. Dann kamen mir dann gewisse Zweifel.

Alle drei Münzen haben deutlich unterschiedliche Erhaltungsgrade, kommen aus beidseitig unterschiedlichen Stempeln, sind individuell und auf dem AV mit zwei unterschiedlichen Gegenstempeln gegengestempelt. Ich kann mich noch daran erinnern, dass ich sie alle irgendwann von 2010 zusammen mit den 3 davor gezeigten von einem Händler in England gekauft zu haben. Bin eigentlich immer noch davon überzeugt, dass die echt sind und ggf. vom Händler aus dem selben Fund verkauft wurden (daher die Gleichheit).

Gerne Rückmeldungen dazu.

hier das zweite Stück

Korrektur
Yabghus von Tokharistan
ca. 600 bis 680 AD
Drachme, spätere Immitation zu Hormizd IV (AD 579-590)

bisher
Varhran VI
590/591

Jahr 1 (590AD)
Münzstätte BHL – Münzstätte bisher nicht zuweisbar (Göbl/Gaube)

Av.: Gegenstempel (nicht identifiziert)
Rv.: Gegenstempel (ggf. Göbl 59)

Göbl 203
Varhran_VI_counter2_av.jpg
Varhran_VI_counter2_rv.jpg
Varhran_VI_counter2.jpg
Zuletzt geändert von didius am Di 09.04.24 11:07, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor didius für den Beitrag:
Chippi (Mi 27.03.24 17:06)

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1775
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 2163 Mal
Danksagung erhalten: 710 Mal

Re: Sassaniden - Schaukasten

Beitrag von didius » Mi 27.03.24 14:41

... und das Dritte

Korrektur
Yabghus von Tokharistan
ca. 600 bis 680 AD
Drachme, spätere Immitation zu Hormizd IV (AD 579-590)

bisher
Varhran VI
590/591

Jahr 1 (590AD)
Münzstätte BHL – Münzstätte bisher nicht zuweisbar (Göbl/Gaube)

Av.: Gegenstempel (nicht identifiziert)
Rv.: Gegenstempel (ggf. Göbl 59)

Göbl 203
Varhran_VI_counter3_av.jpg
Varhran_VI_counter3_rv.jpg
Varhran_VI_counter3.jpg
Zuletzt geändert von didius am Di 09.04.24 11:07, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor didius für den Beitrag:
Chippi (Mi 27.03.24 17:06)

Chippi
Beiträge: 5982
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 5536 Mal
Danksagung erhalten: 2495 Mal

Re: Sassaniden - Schaukasten

Beitrag von Chippi » Mi 27.03.24 17:08

Da ich nur 3 Münzen besitze, bin ich weit entfernt davon, ein Experte auf dem Gebiet zu sein. Aber mir erscheinen sie auch echt und du hast, wie vermutet, einfach mehrere Münzen aus einem Fund gekauft.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1775
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 2163 Mal
Danksagung erhalten: 710 Mal

Re: Sassaniden - Schaukasten

Beitrag von didius » Do 28.03.24 08:11

Einen weiteren Arabo Sassaniden habe ich tatsächlich noch entdeckt, danach gibt es nur noch Sassaniden :wink:

Dirham
Ubayd Allah b. Ziyad (AH 54-64/ AD 673-683)
Sohn des oben bereits gezeigten Ziyad b. Abi Sufyan

Avers-Randschrift „Bismi`llah“ - „Im Namen Gottes“

Münzstätte ist BCRA, d.h. Basra, wo er von 56 bis 64 AH Stadthalter war und Münzen prägen ließ.
Stark beschnitten und mit ordentlichem Ausbruch. Aus diesem Grund lässt sich auch das Prägejahr nicht mehr bestimmen.

Gaube 87, Album 12, Malek 180-184; SICA I 77-86.

20240328_074843.jpg
20240328_074858.jpg
Zuletzt geändert von didius am Do 28.03.24 10:45, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor didius für den Beitrag:
Chippi (Do 28.03.24 12:46)

Benutzeravatar
rati
Beiträge: 864
Registriert: Sa 03.07.04 23:26
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal

Re: Sassaniden - Schaukasten

Beitrag von rati » Do 28.03.24 08:41

Könnten das die Gegenstempel auf den 2 vorherigen Münze sein ?

https://www.zeno.ru/showphoto.php?photo=42308
https://www.zeno.ru/showphoto.php?photo=42309
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rati für den Beitrag:
didius (Do 28.03.24 08:59)

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1775
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 2163 Mal
Danksagung erhalten: 710 Mal

Re: Sassaniden - Schaukasten

Beitrag von didius » Do 28.03.24 08:59

rati hat geschrieben:
Do 28.03.24 08:41
Könnten das die Gegenstempel auf den 2 vorherigen Münze sein ?

https://www.zeno.ru/showphoto.php?photo=42308
https://www.zeno.ru/showphoto.php?photo=42309
Hallo rati,
ja, dass passt perfekt. Hatte ich so überhaupt nicht auf dem Schirm.
Kann man bei der hier gut erkennen viewtopic.php?f=44&t=69250#p603377

Muss mich da mal einlesen - danke.

Benutzeravatar
rati
Beiträge: 864
Registriert: Sa 03.07.04 23:26
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal

Re: Sassaniden - Schaukasten

Beitrag von rati » Do 28.03.24 09:47

Zum ersten Beitrag von Chippi. Weiss leider nicht wie ich die Zitate abbilde kann.

Es müssste das 6. Jahr sein.
Die Münzstätte sollte NAH sein.

http://grifterrec.rasmir.com/
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2024-03-28 um 09.23.50.png
Bildschirmfoto 2024-03-28 um 09.24.40.png
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rati für den Beitrag:
Chippi (Do 28.03.24 12:48)

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1775
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 2163 Mal
Danksagung erhalten: 710 Mal

Re: Sassaniden - Schaukasten

Beitrag von didius » Do 28.03.24 10:11

Ist es denn dann so, dass die Prägejahre unter den Arabo-Sassaniden etwas anders geschrieben werden, als bei den Vorgängern?
Siehe den Ausschnitt aus dem Gaube...
Dateianhänge
Gaube_Prägejahre.jpg

Benutzeravatar
rati
Beiträge: 864
Registriert: Sa 03.07.04 23:26
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal

Re: Sassaniden - Schaukasten

Beitrag von rati » Do 28.03.24 11:50

Hier zwei Beispiele :https://www.zeno.ru/showphoto.php?photo=86412
https://www.zeno.ru/showphoto.php?photo=117756

Zu den Arabo-Sassaniden kann ich nichts sagen.Die haben die Sassaniden kopiert und dabei sind wohl fehler unterlaufen

Bei der MzSt. muss ich mich korrigieren. NAH gibt es bei Zeno nicht.BYSh ist richtig. Der lange Strich von dem B ist unterbrochen und durch den rechten Vortsatz sieht es aus wie ein N.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rati für den Beitrag:
Chippi (Do 28.03.24 12:48)

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1775
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 2163 Mal
Danksagung erhalten: 710 Mal

Re: Sasaniden - Schaukasten

Beitrag von didius » Di 09.04.24 11:05

Bei den drei von mir oben vorgestellten Drachmen nach sassanidischem Vorbild und mit den Gegenstempeln
viewtopic.php?f=44&t=69250&p=603355&hil ... an#p603377
viewtopic.php?f=44&t=69250&hilit=tabari ... 15#p603563
viewtopic.php?f=44&t=69250&hilit=tabari ... 15#p603564
hatte rati vollkommen Recht und und es handelt sich um Ausgaben der

Yabghus von Tokharistan
ca. 600 bis 680 AD

Ich habe mal versucht mich da einzulesen, aber ich bin regelrecht verzweifelt. Die Zeit zwischen dem 6. und dem 8. Jahrhundert in der Region lässt sich kaum beschreiben.
Ständige Feldzüge und Konflikte zwischen dem Sassanidenreich, den Nezak Hunnen und den Weißen Hunnen, dazu den westlichen und den östlichen Turk-Dynsatien und einem chinesischen Großreich, was sich auch überall einmischte, machen die Lage äußerst unübersichtlich.

Auch ohne alles richtig zu verstehen, lege ich mir die Stücke jetzt wie folgt ab:

Yabghus von Tokharistan
ca. 600 bis 680 AD

AR Drachme, spätere Immitation zu Hormizd IV (AD 579-590).
Münzstätte "BHL" (Balkh), Jahr 11

AV-Gegenstempel Hephthalite-Büste nach links (cm 132)
Counter1_Büste_av.jpg
Countermark_132_Göbl.png

RV-Gegenstempel Baktrisch "фopo" PHROMO (cm 59a)
Counter2_Phoro_rv.jpg
Countermark_59a_Göbl.png
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor didius für den Beitrag:
ischbierra (Di 09.04.24 11:20)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münze der Sasaniden
    von Münzsammler2007 » » in Asien / Ozeanien
    2 Antworten
    245 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Münzsammler2007
  • Sasaniden und anderes
    2 Antworten
    770 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Johenson
  • Sasaniden / Tabaristan - echt oder falsch ?
    von Amentia » » in Sonstige Antike Münzen
    19 Antworten
    676 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
  • Schaukasten Euromünzen
    von Pfennig 47,5 » » in Euro-Münzen
    19 Antworten
    2621 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pfennig 47,5
  • Schaukasten Medaillen
    von Pfennig 47,5 » » in Medaillen und Plaketten
    120 Antworten
    15929 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste