Taler Königreich Sachsen Jaeger 107 111 Unterschied

Deutschland vor 1871
Bernd63
Beiträge: 3
Registriert: Mi 22.05.24 16:14
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Taler Königreich Sachsen Jaeger 107 111 Unterschied

Beitrag von Bernd63 » Mi 22.05.24 16:31

Hallo liebe Sammler,

ich bin schon länger stiller Leser, habe nun aber doch mal eine Frage:
Es geht um einen Taler des Königreiches Sachsen von 1857-1859. Es gibt einmal Jaeger 107 und 111.
Kann mir bitte jemand den Unterschied zeigen? Ich schaue seit Stunden auf zwei Bilder und finde keinen Unterschied im Wappen. :roll:
In meinem Katalog steht als Unterschied "gewölbtes Wapeenschild", aber ich finde es nicht :?

Vielen Dank und Grüße
Bernd

Link J.107: https://images.auex.de/img/10//5097/03598Q00.JPG
Link J.111: https://images.auex.de/img/10//5097/03597Q00.JPG

Die Bilder sind aus einer Auktion von 2021 (Heidrun Höhn): https://www.muenzen-leipzig.de/Auktion/ ... os=1870693

Benutzeravatar
Wall-IE
Beiträge: 467
Registriert: Fr 14.03.14 16:49
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Taler Königreich Sachsen Jaeger 107 111 Unterschied

Beitrag von Wall-IE » Mi 22.05.24 17:04

@ Bernd63

Ich vermute stark, dass man bei Jaeger 111 falsch zitiert hat. Jaeger 111 ist das 2 Mark Stück auf das 25-jährige Regierungsjubiläum von Wilhelm II.
Beide von dir verlinkten Stücke sind Jaeger 107.

Lg Wall-IE
Per aspera ad astra !

Tobias DMark Show
Beiträge: 205
Registriert: Fr 22.12.17 17:31
Hat sich bedankt: 466 Mal
Danksagung erhalten: 994 Mal

Re: Taler Königreich Sachsen Jaeger 107 111 Unterschied

Beitrag von Tobias DMark Show » Mi 22.05.24 18:38

Hallo Bernd63,

ich bin kein Sammler sächsischer Münzen, habe aber in einem anderen Münzenforum (suche mal nach "Silbermünzen des Königreichs Sachsen") Beiträge zum flachen und gewölbten Schild gelesen (dort findest du auch Fotos). Danach lassen sich die unterschiedlichen Schildformen auf Fotos oder gar Scans schlecht auseinanderhalten, aber man kann sie anhand der Anzahl der Tingierungspunkte unterscheiden: Die Vereinstaler mit gewölbtem Wappenschild haben deutlich mehr Tingierungspunkte.
Allerdings gibt es diese Ausführungen nur in den Jahren 1858 und 1859. Bei den 1857er Talern aus der Höhn-Auktion handelt es sich bei beiden Exemplaren um die Standardform "flach".
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Tobias DMark Show für den Beitrag:
Bernd63 (Mi 22.05.24 18:49)

Bernd63
Beiträge: 3
Registriert: Mi 22.05.24 16:14
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Taler Königreich Sachsen Jaeger 107 111 Unterschied

Beitrag von Bernd63 » Mi 22.05.24 18:57

Vielen Dank Tobias,
die Tingierungspunkte haben mir wirklich weitergeholfen!
Für alle die es in Zukunft auch suchen, hier ist ein Link wo die verschiedenen Rückseitentypen gut abgebildet sind (habe ich über den Suchbegriff "sachsen taler tingierungspunkte" gefunden):
https://forum.****/threads/silbe ... 21/page-37

Viele Grüße
Bernd

Benutzeravatar
olricus
Beiträge: 1028
Registriert: Sa 29.06.13 23:46
Wohnort: Nordsachsen
Hat sich bedankt: 3251 Mal
Danksagung erhalten: 3590 Mal

Re: Taler Königreich Sachsen Jaeger 107 111 Unterschied

Beitrag von olricus » Mi 22.05.24 21:18

Hallo Bernd63,
bei dem Taler von Sachsen 1857 gibt es eine Variante bei der Randschrift, diese erscheint
bei einigen Stücken mit kleinem "s", also wie folgt: GOTT sEGNE sACHsEN.
Wie schon richtig beschrieben gibt es Stücke mit gewölbten Wappenschild nur 1858 und 1859,
1858 wurden außerdem 200 000 Stück mit weniger Hermelinschwänzen auf dem Wappenschild
geprägt.
Dein Link lässt sich bei mir leider nicht öffnen :(

Gruß olricus
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor olricus für den Beitrag:
Bernd63 (Do 23.05.24 09:08)

Bernd63
Beiträge: 3
Registriert: Mi 22.05.24 16:14
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Taler Königreich Sachsen Jaeger 107 111 Unterschied

Beitrag von Bernd63 » Do 23.05.24 09:08

Hallo olricus,

Danke für die ausführliche Darstellung!
Ich denke, dass der Link nicht geht weil er auf ein anderes Forum verweist. Deswegen habe ich oben noch die Suchbegriffe hinzugefügt und damit kann man den Thread den Tobias erwähnt hat ("Silbermünzen des Königreichs Sachsen", aktuell 106 Seiten über sächsische Münzen 8O ) finden.

Viele Grüße
Bernd

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21319
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10056 Mal
Danksagung erhalten: 4432 Mal

Re: Taler Königreich Sachsen Jaeger 107 111 Unterschied

Beitrag von Numis-Student » Do 23.05.24 17:46

Bernd63 hat geschrieben:
Mi 22.05.24 18:57
Vielen Dank Tobias,
die Tingierungspunkte haben mir wirklich weitergeholfen!
Für alle die es in Zukunft auch suchen, hier ist ein Link wo die verschiedenen Rückseitentypen gut abgebildet sind (habe ich über den Suchbegriff "sachsen taler tingierungspunkte" gefunden):
[url]https://forum.****/threads/silbermuenzen-des-koenigreichs-sachsen.79421/page-37[/url]

Viele Grüße
Bernd
Statt die Leser dann ins "Nirwana" zu schicken, bin ich immer eher ein Freund davon, die Informationen auch hier festzuhalten ;-)

Anbei die beiden Versionen der Vereinstaler 1858.

Wenn ich mir die Bilder so vergleiche, scheinen die eher zu meinen, dass die obere Volute über dem Wappen gerade oder eben gewölbt ist. Wem aber daran gelegen ist, beide Varianten in die Sammlung aufzunehmen: Anhand der Tingierungspunkte lassen sich beide Versionen auf den ersten Blick unterscheiden.

Schöne Grüße,
MR
Dateianhänge
Sachsen_Vergleich_Vereinstaler_1858_Ausschnitt.jpg
Sachsen_Vergleich_Vereinstaler_1858.jpg
Sachsen_Vereinstaler_1858_Variante_mit_weniger_Hermelinschwänzchen_Künker_eLive71_Lot1621_Mai_2022_Detail.jpg
Sachsen_Vereinstaler_1858_Variante_mit_gewölbtem_Wappenschild_Solidus_Numismatik_A56_Lot182_März_2020_Detail.jpg
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Sachsen 1/6 Taler 1860
    von Schrottsammler » » in Altdeutschland
    7 Antworten
    863 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Schrottsammler
  • Gewicht vom 2/3 Taler Sachsen 1742 Vikariat?
    von Moehrchen » » in Altdeutschland
    1 Antworten
    469 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Moehrchen
  • Tausche Literatur German Taler, Oldenburg, Sachsen und Pommern gegen Brandenburg-Preußen-Münzen aus Kleve und Emmerich
    von Dittsche » » in Tauschbörse
    1 Antworten
    57 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Dittsche
  • Herzogtum Sachsen Altenburg und Sachsen Eisenberg
    von jagenauder » » in Altdeutschland
    10 Antworten
    790 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jagenauder
  • Braktetat Königreich Polen
    von UlrichB » » in Mittelalter
    2 Antworten
    597 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salier

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste