Coesfeld Stadt

Deutschland vor 1871
Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4482
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Coesfeld Stadt

Beitrag von Locnar » Di 06.08.02 12:31

Hallo

Ende 1500 oder Anfang 1600 hat die Stadt Coesfeld Kupfermarken gegrägt.
Wahrscheinlich Ende 1500 unter schwedischer Besetzung
Abgehandelt unter Weingärtner 186- Westfälische Küpfermünzen

Ich suche eine Taxierung der Marken:

2 Pfennig ss
4 Pfennig vz
6 Pfennig vz

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
zorianer
Beiträge: 374
Registriert: Fr 26.04.02 14:42
Wohnort: Bonn

Beitrag von zorianer » Di 06.08.02 13:04

Tach auch,
ich hab, ma nachgekuckt. Deine Angaben sind nicht so genau, denn Coesfeld hat Kupfermünzen von 1578 bis 1763 geprägt. Meinst Du jetzt die allerersten, oder bestimmte Jahrgänge?
Cornelius

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4482
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Locnar » Di 06.08.02 13:31

hy Cornelius

Ich meine nicht die Münzen sondern die Kupfermarken

Hier auf die Schnelle ein Bild.

[ externes Bild ]
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 330
Registriert: Sa 27.04.02 19:00
Wohnort: NRW

Beitrag von Andreas » Di 06.08.02 14:24

Hallo Ecki!

Künker Lagerkatalog Nr. 107 / April 1994, Nr. 1005:

Einseitige Marke o.J. zu 6 Pfennig, Weingärtner 186,

in schön - sehr schön kostete das Stück 285.- DM.

Da die westf. Kupferprägungen seit dem wieder leicht angezogen haben würde ich den Wert dieses Stückes vielleicht auf 150 - 200 Euro schätzen. Die der anderen Exemplare liegen wohl auch in dieser Größenordnung.
Gruß
Andreas

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4482
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Locnar » Di 06.08.02 14:32

hy Andy

Vielen Dank

äh, meine Stücke sind aber besser als s-ss

Hast du ne Idee
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 330
Registriert: Sa 27.04.02 19:00
Wohnort: NRW

Beitrag von Andreas » Di 06.08.02 14:56

Hm, ich würde sie nicht zu hoch bewerten und denke das meine Angabe schon durchaus hinkommt ( ca. 200 Euro pro Stück ).
Gruß
Andreas

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4482
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Locnar » Di 06.08.02 14:59

hast du zufällig auch den Preis für das Stück:

Münster Dom 1 Pfennig 1790- Silberabschlag in Stempelglanz
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4482
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Locnar » Mi 07.08.02 14:20

@andy

für das 6 Pfennigstück konnte ich 3 Auktionsvorkommen festellen.

Das 2 und 4 nicht 1 mal


MUMDE :!: :!: :!: BITTE :!: :!: :!:
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4482
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Locnar » Mi 07.08.02 16:03

@andy

Ich habe noch ein Stück entdeckt was Rätsel auf gibt.

Auf den ersten Blick ein 12 Pfennigstück von 1617.

[ externes Bild ]


Auf dem zweiten 161?

Ich vermute mal einen 6 oder 0
Weingärtner kannte die Jahreszahl 0 nicht, aber 6 unter wein.143

Wie siehst du das.

[ externes Bild ]
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 330
Registriert: Sa 27.04.02 19:00
Wohnort: NRW

Beitrag von Andreas » Mi 07.08.02 16:14

Hi!

Also, ich lese an dritter Stelle keine "1", sondern eine "3" und an vierter Stelle eine "6", woraus sich "1636" ergeben würde.

Diesen Jahrgang findest du unter Weingärtner 145.
Gruß
Andreas

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4482
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Locnar » Mi 07.08.02 16:25

hast Recht,
ich hab es gefunden.
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
mumde
Beiträge: 1507
Registriert: Mo 06.05.02 23:08
Wohnort: Weil am Rhein
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von mumde » Do 08.08.02 19:31

Hallo Locnar, ich habe mich mit westfälischem Kupfer nie befaßt und weiß nichts darüber. Ich habe Deine Frage nach den Marken deshalb weitergereicht an einen Mann, der das mal gesammelt hat. Ich bekam folgende Informationen: Wert II: Künker Auktion 13/1989 Nr. 2169 ss 80.-DM/unverkauft; III: Künker 13 Nr. 2170 ss 125.-/140.-; IIII: Künker 13 Nr. 2171 fss 80.-/unverkauft; IIIIII: Dombrowski Lagerliste 45/1972 Nr. 551 und dasselbe Exemplar Dombrowski Lagerliste 52/1973 Nr. 407 120.- DM. Neuere Auktionsvorkommen sind ihm nicht bekannt. Er sagte mir nur noch an sonstigen Vorkommen: Die Sammlung Weingärtner enthielt II und IIII, Slg. Kayser enthielt IIIIII, in den Sammlungen Weweler (Hess Ffm. 1928) und Pieper waren jeweils alle vier Werte, das LM Münster hat sie auch alle beisammen, und in seiner eigenen Sammlung, die jetzt in der Slg. der Deutschen Bundesbank in Frankfurt/M. liegt, waren II, IIII und IIIIII. Der Dreier-Wert, der ja auch auf Deinen Fotos aus den Geschichtsblättern des Kreises Coesfeld 1979 fehlt und der bei Künker 13 der einzige verkaufte war, scheint also der seltenste zu sein. Gruß mumde
Gruß mumde

Benutzeravatar
Obelix
Beiträge: 6323
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Beitrag von Obelix » Do 08.08.02 21:06

8O
@mumde

Wenn ich jetzt einen Hut hätte würde ich ihn ziehen. :wink:
[url=http://www.muensteraner-muenzen.de][img]http://www.muensteraner-muenzen.de/banner/msmuenzen_234x60.jpg[/img][/url]

Benutzeravatar
mumde
Beiträge: 1507
Registriert: Mo 06.05.02 23:08
Wohnort: Weil am Rhein
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von mumde » Do 08.08.02 21:51

Obelix, ich werde meinem Bekannten sagen, daß Du den Hut vor ihm gezogen hast. Ich selber verstehe ja nichts von solchen Stücken.
Gruß mumde

Benutzeravatar
Obelix
Beiträge: 6323
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Beitrag von Obelix » Do 08.08.02 22:15

@mumde

Hat Dein Bekannter nicht vielleicht auch lust hier im Forum den anderen Sammlern ein wenig unter die Arme zu greifen?

Nicht das Du jetzt schimpfst die Frage stelle ich nur aus Eigennutz :wink:
Experten über Westfalen können hier gar nicht genug auftauchen.
Ich will jetzt hier keinem auf den Schlipps treten aber je mehr fachleute hier sind desto besser für uns alle. :D
[url=http://www.muensteraner-muenzen.de][img]http://www.muensteraner-muenzen.de/banner/msmuenzen_234x60.jpg[/img][/url]

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Coesfeld Stadt 2 -Pfennig
    von pinpoint » Mi 07.04.21 18:44 » in Altdeutschland
    5 Antworten
    206 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pinpoint
    Mi 07.04.21 20:29
  • Freie Stadt DANZIG
    von mwmw82 » Do 17.10.19 17:56 » in Deutsches Reich
    6 Antworten
    1651 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mi 19.08.20 22:03
  • Medaillen aus der Stadt Heidenheim
    von hegele » So 09.05.21 19:32 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    25 Antworten
    585 Zugriffe
    Letzter Beitrag von hegele
    Mi 14.07.21 20:20
  • Bronzegussmedaille Stadt Altenburg
    von jirimarcel » Fr 03.07.20 14:16 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    2 Antworten
    383 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Rollentöter
    Fr 04.09.20 19:38
  • Stadt oder Bistum Strassburg
    von Brakti1 » Di 28.07.20 16:07 » in Mittelalter
    3 Antworten
    270 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Brakti1
    Mi 29.07.20 22:38

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste