Römisch ??? Wer kann dazu was sagen ?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

welaloba
Beiträge: 2
Registriert: Mi 01.09.04 10:18
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Römisch ??? Wer kann dazu was sagen ?

Beitrag von welaloba » Mi 01.09.04 10:37

ein schlechter Zustand, das gebe ich zu. Wer kann vielleicht trotzdem was zu dieser Münze sagen ? Das "römisch entspringt meiner Phantasie...
Vielen Dank, Werner Lauer, Hofheim
Dateianhänge
Münze Schrift.jpg
Münze kopf.jpg

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 76 Mal

Beitrag von chinamul » Mi 01.09.04 11:13

Hallo Werner!
Hier der "Steckbrief" Deiner Münze (natürlich römisch):
AGRIPPA (geb. 63 v. Chr., gest. 12 v. Chr.)
AE 26 mm (As oder Dupondius) Nemausus (= Nîmes) ca. 20 v. - 10 v. Chr.
Av. IMP DIVI F - Köpfe des Agrippa links mit Corona Rostrata (Lorbeer mit Schiffsbug als Stirnschmuck) und des Augustus barhaupt (oder mit Lorbeer oder mit Eichenkranz; alle drei kommen vor) voneinander abgewandt
Rv. COL NEM - An Palme gekettetes Krokodil nach rechts; Spitze der Palme nach rechts gebogen, dahinter Kranz mit wehenden Bändern; unten zwei Palmzweige - RIC 155
In etwas besserer Erhaltung sieht sie so aus:
Dateianhänge
col nem.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor chinamul für den Beitrag:
Numis-Student (Mi 31.03.21 07:43)

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12971
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 199 Mal
Danksagung erhalten: 1879 Mal

Beitrag von Peter43 » Mi 01.09.04 11:28

Darf ich ergänzen:
Das Krokodil steht als Symbol (oder besser Allegorie?) für Ägypten und diese Münze feiert die Eroberung (Inbesitznahme) Ägyptens durch Augustus nach dem Tod der Kleopatra.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Peter43 für den Beitrag:
Numis-Student (Mi 31.03.21 07:43)
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 76 Mal

Beitrag von chinamul » Mi 01.09.04 12:33

@Peter43

So sagen die einen, die anderen meinen, daß in Nemausus Veteranen des Ägyptenfeldzuges des M. Anton angesiedelt wurden, die evtl. ein Krokodil als Maskottchen nach Gallien mitgebracht hatten. Die Rs. ist übrigens noch heute Stadtwappen von Nîmes. Auf jeden Fall ist dies ein sehr interessantes Stück.
S. hierzu auch den Thread "Sesterz Augustus&Agrippa Rev. Kroko" vom 1. 7. 03!

Gruß

chinamul

welaloba
Beiträge: 2
Registriert: Mi 01.09.04 10:18
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von welaloba » Mi 01.09.04 21:07

Schönen Dank für die schnelle sachkundige Antwort. Da komme ich gerne wieder...
Gruß W. Lauer, Hofheim Ts.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • unbekannte Münze, römisch??
    von stilgard » » in Römer
    5 Antworten
    396 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jschmit
  • wer kann mir helfen? Silbermünze römisch?
    von landy » » in Römer
    2 Antworten
    330 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
  • NICHT Römisch: Belgien, _ Centimes, Leopold I.
    von DerDude » » in Sonstige
    1 Antworten
    703 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chippi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste