6 einen Reichsthaler 1816 A

Deutschland vor 1871
kakahuet
Beiträge: 4
Registriert: Sa 27.04.02 17:26
Wohnort: pfastatt Frankreich(Elsass)

6 einen Reichsthaler 1816 A

Beitrag von kakahuet » Mi 01.05.02 21:09

Hallo ,kann mir jemand sagen ob diese münze eine rarität ist und vielleicht was sie wert ist.Ich bin aus dem Elsass und habe diese münze ,under andere ,geerbt .Merci

Benutzeravatar
Wuppi
Administrator
Beiträge: 3628
Registriert: Di 16.04.02 16:32
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Beitrag von Wuppi » Mi 01.05.02 21:17

Hi

es würde dem jenigen der sich mit Thalern auskennt, sicher helfen wenn du nähere infos zu der Münze machen könntest. Also woher kommt die Münze, was steht drauf z. B. ...

Dem A nach schließe ich auf Preussen (A war damals u.a. Berlin, also Preussen; aber ich glaub andere Staaten Deutschlands hatten teils auch A für die Prägestätte - kenn mich da nicht so aus, sorry!)

Am einfachsten wäre vielleicht eine Scan der Münze (beide Seiten) in ausreichender größe, so das man auch zur Qualität (bestimmt ja massgeblich den Wert mit) etwas sagen könnte ...

Hoffe im groben weitergeholfen zu haben
Wuppi

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Preussen: 6 einen Thaler 1816 A

Beitrag von mfr » Mi 01.05.02 21:19

Hallo !

Hier die Bewertungen laut GC:
s - 10 US-$
ss - 20 $
vz - 75 $
ST - 200 $

Benutzeravatar
zorianer
Beiträge: 374
Registriert: Fr 26.04.02 14:42
Wohnort: Bonn

sechstel Thaler

Beitrag von zorianer » Do 02.05.02 01:03

Da hat Markus recht. Leider sind die Thaler aus dieser Zeit recht selten in vz bis st, da die münzen "gepanscht" wurden. Das gute Silber brauchte man für anderweitige Abenteuer, wie z.b. Kriege bezahlen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast