Hallo erstmal!!!!!!!!

Münzen aus der BRD von 1948 - 2001

Moderator: Wurzel

Benutzeravatar
Wolle
Beiträge: 1930
Registriert: Sa 27.04.02 17:59
Wohnort: bei Stuttgart

Beitrag von Wolle » So 11.08.02 11:39

Code: Alles auswählen

Ich weiß nicht, ob alles dieser Meinung sind. Würde mich mal interessieren.
Hi Alfons,

im großen ganzen schließe ich mich Deiner Meinung an. Mein Hauptsammelgebiet ist und bleibt die Bundesrepublik. Momentan ab 1948 BDL. hierzu gehören für mich mittlerweile auch die Euro´s. Eigentlich wollte ich beim Euro auch versuchen, alles komplett zu bekommen, aber da haben mir die Kleinstaaten und die Franzosen mit Ihren Gedenkmünzen, ziemlich schnell einen Strich durch die Rechnung gemacht. Nun versuche ich halt die Umlaufmünzen die finanzierbar sind zu bekommen, auch die, die es nur im KMS gibt. Die Gedenkmünzen der anderen Länder außer Deutschland, nur wenn sie mir gefallen.

Ein Hobby soll ja auch Spaß machen, für mich gibt es nichts schöneres, wenn ich durch Zufall eine Münze im Geldbeutel entdecke, die ich noch nicht habe. Kaufen kann jeder, der das nötige Kleingeld hat, dass hat für mich nicht viel mit sammeln zu tun. Eine Sammlung braucht Zeit und muß nicht gleich im ersten halben Jahr komplett sein.

Ich hoffe nur, dass es mir nicht so geht wie Dir, dass ich mit meiner Sammlung immer weiter zurückgehe und nun auch noch mit der Zeit vor 1948 beginne. Aber ich kann schon ein gewisses Kribbeln spüren :mrgreen:

Das viele in der nächsten Zeit darauf kommen, dass sie sich übernommen haben und jetzt ihr Sammelgebiet eingrenzen müssen, glaube ich auch. Das davon dann einige sich der DM widmen werden, könnte ich mir gut vorstellen.
Schöne Grüße
Wolle

Meine Tauschlisten, immer aktuell:
[url=http://www.numismatikforum.de/ftopic4528.html]DM/Euro Liste[/url] - [url=http://www.numismatikforum.de/ftopic8208.html#69002]Goldeuros gesucht[/url]

Benutzeravatar
Obelix
Beiträge: 6323
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Beitrag von Obelix » So 11.08.02 13:05

Ich denke auch das viele durch den Euro zur Numismatik gekommen sind.
Das merkt man natürlich an den Preisen die durch die vielen Neusammler in die höhe geschossen sind, aber auch daran das viele Jugendliche sich jetzt mit Münzen beschäftigen.
Gerade bei den Jugendlichen wird sich in der nächsten Zeit entscheiden wer bei der Stange bleibt und wer die flinte ins Korn schmeißt.
Sicher werden auch einige den Bereich der BRD,DDR und der Vorläufer mit in Ihr Sammelgebiet nehmen, aber ich denke das werden die wenigsten sein.
Bei den Deutschen Euros denke wird es mehr Sammler geben als bei der DM, da auch die anderen Europäer versuchen werden den Euro komplett zu sammeln.
Ich denke das meine Meinung im groben also ähnlich ist wie eure Hegele und Wolle. :wink:
[url=http://www.muensteraner-muenzen.de][img]http://www.muensteraner-muenzen.de/banner/msmuenzen_234x60.jpg[/img][/url]

münzenmann
Beiträge: 15
Registriert: Sa 10.08.02 18:56
Wohnort: 57610 Altenkirchen

Beitrag von münzenmann » So 11.08.02 13:06

kann man bei euch an der bank eigentlich noch an dg gedenkmünzen kommen??????????????
bei uns geht das noch teilweise, kommt auf die bedienung an.
mit ein wenig vitamin b ist das kein problem.
auf der bank sind sie aber leider so nett dass sie unwissenden über den wert aufklären.
vor 4 wochen kam eine frau mit eichendorf, gggrrrrrrrrrrrr und der klärt die über den wert auf. :mad: :mad: :evil:
davon kenn ich viele geschichten, weil die bank ja praktisch mein zweites zu hause ist :D :D

Benutzeravatar
Obelix
Beiträge: 6323
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Beitrag von Obelix » So 11.08.02 13:14

Finde ich von dem Bänker nur nett das er der Frau ein wenig Aufkärung gegeben hat.
Würden bestimmt nicht alle Bänker machen.!

Einigen muß man aber auch zugute halten das sie keine Ahnung haben. :wink:
[url=http://www.muensteraner-muenzen.de][img]http://www.muensteraner-muenzen.de/banner/msmuenzen_234x60.jpg[/img][/url]

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitrag von mfr » So 11.08.02 13:18

@Münzenmann du bekommst bei der Bank wirklich noch DM-Gedenkmünzen 8O
Zum Nennwert oder Marktpreis ? Es gibt ja Banken mit angeschlossenem Münzhandel !

Meine letzte "Gedenkmünz-Tour" war am 28. Februar, danach war absolut nix mehr zu bekommen :(
Hat sich aber immer gelohnt, in den letzten Monaten bekam ich einige Leibnize/Humboldte und folgende, teilweise auch Silberadler :D

Ist nun leider vorbei :cry:

Einmal hatte ich einen älteren Herrn vor mir, der original verschweisste PP-10er eintauschen wollte, auf Anraten des Kassierers hat er sie aber wieder mitgenommen :( sonst hätt ich sie mir gekrallt ;)

münzenmann
Beiträge: 15
Registriert: Sa 10.08.02 18:56
Wohnort: 57610 Altenkirchen

Beitrag von münzenmann » So 11.08.02 13:59

ja das war schon nett :D
an die münzen komme ich weil ich den bänker in der volksbank gut kenne auch privat.
sind zwar nich in st aber so vz.
natürlich zum nennwert.
der hat zwar nicht immer die größte auswahl aber immer hin. :wink:

Benutzeravatar
Wolle
Beiträge: 1930
Registriert: Sa 27.04.02 17:59
Wohnort: bei Stuttgart

Beitrag von Wolle » So 11.08.02 14:12

@Muenzenfreund,

meine letzten 5´er GM und Silberadler hab ich Anfang Juli bei meiner KSK bekommen. Ich hätte alle die die noch hatten zum Nominalpreis erhalten können, waren aber etwa 8000,--€ 8O 8O , war mir dann doch etwas zuviel. Hab dann noch die restlichen Silberadler (70St.) und ein paar GM mitgenommen.

Leider sitzt auch hier ein Münzenkenner hinter dem Schalter, sodass es unmöglich war an z.B. Fichte, Eichendorf usw. ranzukommen. Auch hier wurden Unwissende über den wahren Wert ihrer Münzen unterrichtet. Aber das finde ich auch nur fair, obwohl es schön gewesen wäre, so eine Münze zum Nominal zu bekommen.
Schöne Grüße
Wolle

Meine Tauschlisten, immer aktuell:
[url=http://www.numismatikforum.de/ftopic4528.html]DM/Euro Liste[/url] - [url=http://www.numismatikforum.de/ftopic8208.html#69002]Goldeuros gesucht[/url]

AsciFan
Beiträge: 17
Registriert: Mo 05.08.02 19:58

Beitrag von AsciFan » So 11.08.02 18:56

Hi,

bei den euro Münzen handhabe ich es so was ich in der Brieftasche finde und noch aussieht wie neu Wird gesammelt. Ich sehe es wirklich nicht ein für irgentwelche Münzsätze das 3, 4 oder 10 Fache des Euro Wertes zu zahlen :roll: . Da warte ich lieber. Andere Münzen kaufe ich nur wenn sie mir gefallen ein bestimmtes gebiet will ich nicht zusammenbekommen .

Und ich denke auch das die DM bald wieder kommen wird . Und viele die Ihre Sammlungen verkauft haben werden sich ärgern .


MFG Asci
[url=http://ascifan2000.piranho.com]Meine Münzen[/url]

Benutzeravatar
wpmergel
Beiträge: 1538
Registriert: Mo 08.07.02 10:09
Wohnort: Bad Arolsen

Beitrag von wpmergel » Mi 28.08.02 08:43

AsciFan hat geschrieben:Hi,

... ein bestimmtes gebiet will ich nicht zusammenbekommen .
ich finde, Du hast - mit Deiner Anhäufung beliebiger runder Metallscheiben - was von einem Numis-Messie, sorry.

Mein gut gemeinter Rat: Über kurz oder lang solltest auch Du Dich auf einige wenige Sammelgebiete konzentrieren.
Herzliche Grüße aus Waldeck
Wolfgang M.

www.Waldecker-Münzen.de
www.Waldecker-Münzfreun.de

Benutzeravatar
zorianer
Beiträge: 374
Registriert: Fr 26.04.02 14:42
Wohnort: Bonn

Beitrag von zorianer » Mi 28.08.02 11:24

Ich war gestern mal im Schalterraum der LZB. Die hatten nix da, aber grundsätzlich sei es noch möglich Fünfer zu bekommen, da hin und wieder noch welche eintrudeln.
Cornelius

Harald Müssig
Beiträge: 6
Registriert: Mo 25.11.02 19:10

Beitrag von Harald Müssig » Di 26.11.02 11:36

:P

Meine Lieblingsmuenze ist klar das 2Pf Stueck von 1950-1967!
Die sind noch total unterbewertet weil doch schon recht selten geworden..
Die Schoenheit dieser Muenze ist ueber jeden Verdacht erhaben keine Sammlermuenze zu werden.
Vom Material her solide, besonders im Hinblick auf die neuen Euro und Cent - Muenzen !
Der Aufbau einer 2pf Sammlung ist noch erschwinglich und absolut simpel zu komplettieren.
Gruss vom Lan an der Lahn und Peter, dem Plaetzchenwolf: www.thebabastar.net

Benutzeravatar
wpmergel
Beiträge: 1538
Registriert: Mo 08.07.02 10:09
Wohnort: Bad Arolsen

Re: DM verdrängt

Beitrag von wpmergel » Do 28.11.02 20:04

hegele hat geschrieben:Ich bin davon überzeugt, daß das Sammelgebiet DM wieder kommen wird...
So sei es und zwar bald.
Herzliche Grüße aus Waldeck
Wolfgang M.

www.Waldecker-Münzen.de
www.Waldecker-Münzfreun.de

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitrag von mfr » Do 28.11.02 20:23

Harald Müssig hat geschrieben::P

Meine Lieblingsmuenze ist klar das 2Pf Stueck von 1950-1967!
Die sind noch total unterbewertet weil doch schon recht selten geworden..
Die Schoenheit dieser Muenze ist ueber jeden Verdacht erhaben keine Sammlermuenze zu werden.
Vom Material her solide, besonders im Hinblick auf die neuen Euro und Cent - Muenzen !
Der Aufbau einer 2pf Sammlung ist noch erschwinglich und absolut simpel zu komplettieren.
Grad diese Auktion gefunden:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... =803523292

Der Gebotspreis ist schon Wahnsinn wenn man bedenkt das der Nennwert gerade mal 34 DM beträgt 8O

Benutzeravatar
Obelix
Beiträge: 6323
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Beitrag von Obelix » Do 28.11.02 21:00

8O
Hab ich jetzt etwas verpasst?
Warum bieten die wie die blöden?
Da steht doch dabei welche Münzen kommen.
Die Preise sind doch total daneben.
8O 8O 8O 8O 8O 8O 8O 8O 8O 8O 8O 8O 8O 8O 8O
[url=http://www.muensteraner-muenzen.de][img]http://www.muensteraner-muenzen.de/banner/msmuenzen_234x60.jpg[/img][/url]

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitrag von mfr » Do 28.11.02 21:02

@Obelix:
Ja ich hab scheinbar auch was verpasst, gab schon mal ein paar ähnliche Auktionen die auch utopische Preise brachten.

Nur gut das ich noch ein paar Kilo gebunkert hab 8) und die Spekulationsfrist läuft ja auch bald ab ;)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste