Suche 10 € BANKNOTENBOGEN

Hier könnt ihr nach Herzenslust Münzen tauschen
mic1
Beiträge: 935
Registriert: So 18.08.02 12:31
Wohnort: DE

Suche 10 € BANKNOTENBOGEN

Beitrag von mic1 » Fr 23.08.02 17:50

Kann mir jemand billig einen 10 € Banknotenbogen verkaufen?
Oder wo bekommt man so was außer bei der Bundesbank?



danke :wink:

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von mfr » Fr 23.08.02 18:07

Was spricht denn gegen einen Bezug bei der Bundesbank ?

Sicherlich wird dir ein Händler den Bogen auch besorgen können, aber bestimmt nicht billiger als bei der Bundesbank.

Benutzeravatar
Obelix
Beiträge: 6323
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Beitrag von Obelix » Sa 24.08.02 18:37

Gibt es diese Bögen nur in einer bestimmten Auflage?
[url=http://www.muensteraner-muenzen.de][img]http://www.muensteraner-muenzen.de/banner/msmuenzen_234x60.jpg[/img][/url]

Benutzeravatar
Wolle
Beiträge: 1930
Registriert: Sa 27.04.02 17:59
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Suche 10 € BANKNOTENBOGEN

Beitrag von Wolle » Sa 24.08.02 20:08

mic1 hat geschrieben:Kann mir jemand billig einen 10 € Banknotenbogen verkaufen?
Oder wo bekommt man so was außer bei der Bundesbank?



danke :wink:
Hi mic1,

ich denke billiger als hier: http://217.110.182.53/museum/museum_shop.php
wirst Du den nirgends bekommen. Auf Preisliste klicken. 750,--€ + Porto 10,--€

@Obelix,

bei meinem 10 DM Bogen soll die Auflage bei 1000 Stück liegen. Hab mal an die Bundesbank gemailt. Wenn ne Antwort kommt, poste ich sie hier.
Schöne Grüße
Wolle

Meine Tauschlisten, immer aktuell:
[url=http://www.numismatikforum.de/ftopic4528.html]DM/Euro Liste[/url] - [url=http://www.numismatikforum.de/ftopic8208.html#69002]Goldeuros gesucht[/url]

Benutzeravatar
Austrojerk
Beiträge: 333
Registriert: So 30.06.02 22:05
Wohnort: Tirol

Beitrag von Austrojerk » So 25.08.02 14:47

hallo!

ich wollte seinerzeit mal einen 20 schillingbogen kaufen. und da hab ich die staatsdruckerei angeschrieben. ohne antwort :mad:

und jetzt wollte ich mir einen 5 eurobogen kaufen, der 10er ist mir nämlich zu teuer. und ich hab wieder die staatsdruckerei angemailt. wieder ohne antwort. dann hab ich ihnen mal meine meinung gesagt. und 2 tage später haben sie mich angerufen. woher hatten die eigentlich meine telefonnummer??

naja, der mann hat mir dann gesagt, dass die ezb den verkauf von 5 und 10 euro bögen generell erlaubt. aber alle bögen in österreich sind schon geschnitten worden. und daher müsste ich bis zur nächsten serie warten. wollte ich nicht, daher hab ich beim geldmuseum der bundesbank bestellt.

wenn dir egal ist woher der bogen kommt, dann bestell dir einen deutschen bogen. und das hier:
http://www3.websale.de/cgi/websale5.cgi ... rameset=on

[ externes Bild ]

(klick links auf "banknotenbogen". versand nach österreich kostet dich allerdings 20 euro.

oder du kontaktest die staatdruckerei. dann bekommst du eventuell einen 2003er bogen. aber der wird noch ein wenig dauern. die wären halt seltener, weil sie den buchstaben N hätten. aber entscheide selber...

http://www.oesd.co.at/www/index_ie_de.html

so, das war es schon. ach ja, du verkaufst den doch wohl nicht dann auf ebay als "euro fehlschnitte"...... :twisted:
Zuletzt geändert von Austrojerk am So 25.08.02 14:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Austrojerk
Beiträge: 333
Registriert: So 30.06.02 22:05
Wohnort: Tirol

Beitrag von Austrojerk » So 25.08.02 14:50

Obelix hat geschrieben:Gibt es diese Bögen nur in einer bestimmten Auflage?
ich glaube die auflage ist unbegrenzt. aber die nachfrage dürfte wohl nicht sehr groß sein, außer bei den ebay betrügern....

im rtlshop gabs den bogen mal für 2000 (!!!!!!!) euro. und RS1 (insider...) hat sich dann ganz schlau hervorgetan. die auflage sollte bei 3000 stück sein. stand bei seiner schachtel auch drauf, bei meiner steht aber 11-BuBa (11 = die nummer, BuBa wohl bundesbank). aber naja, 2000 hämmer ist kein schlechter preis....

Jason
Beiträge: 346
Registriert: Sa 11.05.02 01:50

Beitrag von Jason » So 25.08.02 17:10

Ich oute mich hiermit mal als absoluter Geldschein- Banause ;-)
Warum sammelt mal "ganze" Bögen???? Ich weiß schon, dass ist 'ne blöde Frage, man kann genauso gut fragen, warum sammelt man Münzen oder Briefmarken oder sonst was... ;-)
Aber was macht ihr mit den Bögen? So aufheben, wie sie sind? Oder zerschnipseln, um bankfrische Scheine zu bekommen (oder Fehlschnitte ;-) )????????
Wenn ich mir die Preise so anschaue, dann verstehe ich das eigentlich nicht. Wieso sind diese Bögen sehr viel teurer als die gleiche Menge Geldscheine? 752 Euro für 540 Euro?? Dabei sind die noch nicht einmal geschnitten - die haben sich also 'ne Menge Arbeit gespart!? ;-)
Spekuliert ihr hiert auf Preissteigerungen???? Oder tapeziert ihr damit eure Wände um ein bisschen anzugeben!??? ;-)

Benutzeravatar
Wolle
Beiträge: 1930
Registriert: Sa 27.04.02 17:59
Wohnort: bei Stuttgart

Beitrag von Wolle » So 25.08.02 20:54

Hi Jason,

also ich hab mein Wohnzimmer damit tapeziert :mrgreen: :mrgreen:
Aber Spaß beiseite. Hab mir zum Ende der DM gedacht, sowas passt doch eigentlich auch noch ganz gut in deine Sammlung. Der 10 DM Bogen sieht auch gar nicht mal so schlecht aus. Werde ihn wohl demnächst mal in einen schönen Rahmen packen und aufhängen.

Andere kaufen sich die Bögen um damit bei Ebay das schnelle Geld mit "Fehlschnitten" zu machen :mad: :mad: :mad:
Schöne Grüße
Wolle

Meine Tauschlisten, immer aktuell:
[url=http://www.numismatikforum.de/ftopic4528.html]DM/Euro Liste[/url] - [url=http://www.numismatikforum.de/ftopic8208.html#69002]Goldeuros gesucht[/url]

mic1
Beiträge: 935
Registriert: So 18.08.02 12:31
Wohnort: DE

Beitrag von mic1 » Mo 26.08.02 10:32

Ich hábe die Staatsdruckerei angemailt doch die haben gesagt, dass sie keine Banknoten drucken, dass das nur die Druckerei der Oenb macht.
und die oenb hat gesagt, dass sie keine Bögen verkaufen. :mad: :mad: :mad:

mic1
Beiträge: 935
Registriert: So 18.08.02 12:31
Wohnort: DE

Beitrag von mic1 » Mo 26.08.02 10:48

Jetzt habe ich bei der Oenb-Druckerei angreufen.
Die Sekretärin hat gesagt ich soll am Montag wieder anrufen denn dann ist der Geschäftsführer vom Urlaub zurück.
Vielleicht macht er eine Ausnahme hat sie gesagt.

hoffentlich :D

Benutzeravatar
Austrojerk
Beiträge: 333
Registriert: So 30.06.02 22:05
Wohnort: Tirol

Beitrag von Austrojerk » Mo 26.08.02 18:43

komisch, bei mir hat das damals noch anders geheißen. naja, die gute schilling ära. ich müßte sogar noch eine mail rumliegen haben....

egal:

die oenb verkauft keine bögen. das war leider immer so. aber die ezb hat den verkauf erlaubt. und darauf solltest du sie ansprechen. oder halt bei der pie... ähm, deutschen bundesbank kaufen :wink:

Benutzeravatar
Austrojerk
Beiträge: 333
Registriert: So 30.06.02 22:05
Wohnort: Tirol

Beitrag von Austrojerk » Mo 26.08.02 18:47

mic1 hat geschrieben:Jetzt habe ich bei der Oenb-Druckerei angreufen.
Die Sekretärin hat gesagt ich soll am Montag wieder anrufen denn dann ist der Geschäftsführer vom Urlaub zurück.
Vielleicht macht er eine Ausnahme hat sie gesagt.

hoffentlich :D
hui, vielleicht hast du glück. bei ausnahmen werden die wohl keine speziellen preis haben, mit sehr viel glück kommst mit dem nominalwert davon :)

noch was:
wenn er wirklich ne ausnahme macht, dann solltest du einen 20 eurobogen nehmen. denn der wäre dann wirklich rar!! gibts ja sonst nur die 5er und 10er zu kaufen....

viel glück

Benutzeravatar
herbert
Beiträge: 26
Registriert: Fr 24.05.02 07:07
Wohnort: Chemnitz

Beitrag von herbert » Di 27.08.02 08:27

Jason hat geschrieben:... Warum sammelt mal "ganze" Bögen????
Ich habe auch schon überlegt einen Bogen zu bestellen. Nicht um ihn zu sammeln, sondern um ihn einzurahmen und im Hausflur an die Wand zu hängen. Dort hängen schon mehrere Rahmen mit allen DDR Scheinen. Ich finde er würde sich da gut machen. Mal sehen :wink:
Grüße Heiko

Ich suche noch die Einzelmünzen Monaco 2001!

Benutzeravatar
Wolle
Beiträge: 1930
Registriert: Sa 27.04.02 17:59
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Suche 10 € BANKNOTENBOGEN

Beitrag von Wolle » Mi 28.08.02 21:06

Wolle hat geschrieben:
@Obelix,

bei meinem 10 DM Bogen soll die Auflage bei 1000 Stück liegen. Hab mal an die Bundesbank gemailt. Wenn ne Antwort kommt, poste ich sie hier.
Hier die versprochene Antwort:
vielen Dank für Ihre Anfrage. Die Banknotenbögen sind nicht limitiert, werden jedoch eher in geringen Mengen verkauft. Von den 5- und 10-DM-Banknotenbögen wurden lediglich wenige Hundert verkauft (laut den mir vorliegenden Unterlagen waren es knapp unter 500 Stück). Genauere Angaben zu den 5- und 10-DM-Banknotenbögen kann ich leider nicht machen, da wir den Verkauf erst am 01.01.2002 übernommen haben (als die DM kein allgemein gültiges Zahlungsmittel mehr war) und uns keine Geschäftsunterlagen des vorherigen Pächters des Shops im Geldmuseum der Deutschen Bundesbank vorliegen. Wir bieten die 5- und 10-EURO-Banknotenbögen für 440 EUR (5er Bogen) und 750 EUR (10er Bogen) an. Hinzu kommt pro Bogen eine Versandgebühr von 10 EUR. Die Bögen werden per Nachnahme oder gegen Vorrauskasse verschickt.
Schöne Grüße
Wolle

Meine Tauschlisten, immer aktuell:
[url=http://www.numismatikforum.de/ftopic4528.html]DM/Euro Liste[/url] - [url=http://www.numismatikforum.de/ftopic8208.html#69002]Goldeuros gesucht[/url]

Benutzeravatar
Austrojerk
Beiträge: 333
Registriert: So 30.06.02 22:05
Wohnort: Tirol

Beitrag von Austrojerk » Do 29.08.02 11:29

es gab aber keine 5 DM bögen.

ich als fan des 5 markscheines habe seinerzeit in der bundesbank angerufen. im museum hab ich nämlich nach einem 5er bogen gefragt. die haben mit zur bundesbank geschickt. und dort sagte man mir, es gibt nur 10er bögen....

ich fand es schade. aber die kuk muß sich da irren, sonst würd ich jetzt verzweifeln 8O

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Katalog Suche
    von Ullus-2 » Sa 04.01.20 18:23 » in Altdeutschland
    6 Antworten
    822 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pflock
    Di 26.05.20 19:59
  • Suche Reinigungsvorschlag
    2 Antworten
    411 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Di 26.05.20 19:57
  • Suche Keeling 1913
    von antisto » Do 02.12.21 11:23 » in Asien / Ozeanien
    2 Antworten
    70 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antisto
    Fr 03.12.21 16:07
  • Suche ein Auktionsergebnis von 2008
    von ELEKTRON » Mi 06.10.21 16:51 » in Altdeutschland
    4 Antworten
    206 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ELEKTRON
    Mi 06.10.21 18:13
  • Suche Experten in Berlin
    von thhart » Di 25.05.21 11:48 » in Sonstiges
    3 Antworten
    228 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Firenze
    Di 25.05.21 21:19

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste