Suche 10 € BANKNOTENBOGEN

Hier könnt ihr nach Herzenslust Münzen tauschen
mic1
Beiträge: 935
Registriert: So 18.08.02 12:31
Wohnort: DE

Beitrag von mic1 » Do 29.08.02 13:00

also ich freu mich schon am Montag :D :D :D

mic1
Beiträge: 935
Registriert: So 18.08.02 12:31
Wohnort: DE

Beitrag von mic1 » Do 29.08.02 13:05

Austrojerk hat geschrieben:
mic1 hat geschrieben:Jetzt habe ich bei der Oenb-Druckerei angreufen.
Die Sekretärin hat gesagt ich soll am Montag wieder anrufen denn dann ist der Geschäftsführer vom Urlaub zurück.
Vielleicht macht er eine Ausnahme hat sie gesagt.

hoffentlich :D
hui, vielleicht hast du glück. bei ausnahmen werden die wohl keine speziellen preis haben, mit sehr viel glück kommst mit dem nominalwert davon :)

noch was:
wenn er wirklich ne ausnahme macht, dann solltest du einen 20 eurobogen nehmen. denn der wäre dann wirklich rar!! gibts ja sonst nur die 5er und 10er zu kaufen....

viel glück
das werd ich auch machen :wink:

nicht, dass noch wer anruft, sonst schauts schlecht für mich aus :twisted: ich hätts gar nicht reinschreiben sollen :mad:
aber das macht Ihr doch nicht, oder :?

Benutzeravatar
Wolle
Beiträge: 1930
Registriert: Sa 27.04.02 17:59
Wohnort: bei Stuttgart

Beitrag von Wolle » Do 29.08.02 20:41

Austrojerk hat geschrieben:es gab aber keine 5 DM bögen.

ich als fan des 5 markscheines habe seinerzeit in der bundesbank angerufen. im museum hab ich nämlich nach einem 5er bogen gefragt. die haben mit zur bundesbank geschickt. und dort sagte man mir, es gibt nur 10er bögen....

ich fand es schade. aber die kuk muß sich da irren, sonst würd ich jetzt verzweifeln 8O
Nicht verzweifeln, Habe heute erneut eine Mail bekommen , mit folgendem Inhalt:
vielen Dank für Ihre Anfrage.

Leider können wir Ihnen zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Auflagenhöhe
mitteilen.
Der 10 DM- Druckbogen hatte jeweils eine Auflage von 1000 Stück.
Vom Jahrgang 1993 wurden ca. 950 verkauft, vom Jahrgang 1999 ca. 500
Stück.
Den 5er hat es nicht gegeben.

Mit freundlichen Grüßen

Barbara Ruwoldt
MuseumsShop KUK
Also, ich kann Dich beruhigen, den 5´er hat es nie gegeben :wink:
Schöne Grüße
Wolle

Meine Tauschlisten, immer aktuell:
[url=http://www.numismatikforum.de/ftopic4528.html]DM/Euro Liste[/url] - [url=http://www.numismatikforum.de/ftopic8208.html#69002]Goldeuros gesucht[/url]

mic1
Beiträge: 935
Registriert: So 18.08.02 12:31
Wohnort: DE

Beitrag von mic1 » Mo 02.09.02 16:15

Ich hab keinen Bogen bekommen :mad: :mad: :mad: :mad:
Nicht bei der Oenb-Druckerei und auch nicht bei der Oenb selbst.
"Den dürfen wir nicht verkaufen, BLA BLA BLA BLA..." :mad: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :( :(

Benutzeravatar
Wolle
Beiträge: 1930
Registriert: Sa 27.04.02 17:59
Wohnort: bei Stuttgart

Beitrag von Wolle » Mo 02.09.02 17:19

@mic1,
dann bestell ihn Dir halt bei der Bundesbank. So groß ist der Unterschied (1Buchstabe) ja auch wieder nicht. :?
Schöne Grüße
Wolle

Meine Tauschlisten, immer aktuell:
[url=http://www.numismatikforum.de/ftopic4528.html]DM/Euro Liste[/url] - [url=http://www.numismatikforum.de/ftopic8208.html#69002]Goldeuros gesucht[/url]

mic1
Beiträge: 935
Registriert: So 18.08.02 12:31
Wohnort: DE

Beitrag von mic1 » Mo 02.09.02 18:55

Ich bezahle doch ned über 200 € mehr!
Bin i depat

Benutzeravatar
Austrojerk
Beiträge: 333
Registriert: So 30.06.02 22:05
Wohnort: Tirol

Beitrag von Austrojerk » Mo 02.09.02 20:40

tja, aber anders wirds nicht gehen.

für die lagerung der bögen wird an aufschlag verlangt. ist legitim. und die bögen gelten als "KUNSTDRUCK". daher kommt die steuer dazu. in deutschland 16 %, bei uns wären es 20%!.....

Benutzeravatar
Obelix
Beiträge: 6323
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Beitrag von Obelix » Mo 02.09.02 21:22

@mic1 + Atrojerk

Dann ist es für euch doch sowieso günstiger in der BRD die Drucke zu kaufen, denn selbst wenn sie bei euch ausgegeben würden, wäre der Preis wahrscheinlich auch deutlich über dem Nominal.
[url=http://www.muensteraner-muenzen.de][img]http://www.muensteraner-muenzen.de/banner/msmuenzen_234x60.jpg[/img][/url]

Benutzeravatar
Wolle
Beiträge: 1930
Registriert: Sa 27.04.02 17:59
Wohnort: bei Stuttgart

Beitrag von Wolle » Mo 02.09.02 21:51

mic1 hat geschrieben: Bin i depat
Na ja :mrgreen:
Darüber will ich mir kein Urteil erlauben, kenn Dich ja nicht persönlich :mrgreen:

Aber Spaß beiseite, ich denke nicht, dass die Österreichische Nationalbank Dir diesen Bogen zum Nennwert verkauft hätte, wenn sie ihn den anbieten würden.
Schöne Grüße
Wolle

Meine Tauschlisten, immer aktuell:
[url=http://www.numismatikforum.de/ftopic4528.html]DM/Euro Liste[/url] - [url=http://www.numismatikforum.de/ftopic8208.html#69002]Goldeuros gesucht[/url]

Benutzeravatar
Austrojerk
Beiträge: 333
Registriert: So 30.06.02 22:05
Wohnort: Tirol

Beitrag von Austrojerk » Di 03.09.02 09:51

Obelix hat geschrieben:@mic1 + Atrojerk

Dann ist es für euch doch sowieso günstiger in der BRD die Drucke zu kaufen, denn selbst wenn sie bei euch ausgegeben würden, wäre der Preis wahrscheinlich auch deutlich über dem Nominal.
ich hab den bogen schon im märz gekauft. und zwar im geldmuseum der bundesbank. zuvor habe ich die schon seit jänner genervt :)

und jetzt hab ich einen bogen mit der nummer 11.....

mir egal was hinten draufsteht, die rückseite hängt eh zur wand. obwohl der rahmen doppelt verglast ist. und jetzt macht sich der 5 eurobogen recht schön neben meinen 1 und 2 dollarbogen und dem 10 dollar star note bogen :) schlürf, ich liebe diese bögen....

Benutzeravatar
Obelix
Beiträge: 6323
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Beitrag von Obelix » Di 03.09.02 17:12

@astrojerk

Sehe ich das richtig das Dein Sammelschwerpunkt bei den Scheinen liegt?
[url=http://www.muensteraner-muenzen.de][img]http://www.muensteraner-muenzen.de/banner/msmuenzen_234x60.jpg[/img][/url]

Benutzeravatar
Austrojerk
Beiträge: 333
Registriert: So 30.06.02 22:05
Wohnort: Tirol

Beitrag von Austrojerk » Di 03.09.02 18:25

ich sammle scheine ganz gern, aber nicht nach system. am liebsten sind mir US Star Banknoten und dann eben banknotenbögen, meine große schwäche :)

btw:

schuche dringendst einen schottischen 1 pfund banknotenbogen. leider blieb eine mail an die banc of scottland ohne antwort :evil:

mic1
Beiträge: 935
Registriert: So 18.08.02 12:31
Wohnort: DE

Beitrag von mic1 » Mi 04.09.02 10:29

Ich habe eine Tante in Belgien und über sie habe ich gute Kontakte so einen 20€ (!) Bogen, leider aus Belgien, zu bekommen.
Zum NENNWERT!!!!! :D :D :D :D
Sie hat schon angerufen, in 2 Wochen bekomme ich ihn! :D

Benutzeravatar
Austrojerk
Beiträge: 333
Registriert: So 30.06.02 22:05
Wohnort: Tirol

Beitrag von Austrojerk » Mi 04.09.02 12:40

he, kann deine tante da für mich auch was machen?? dann schaut für dich noch eine provision heraus!!!

mic1
Beiträge: 935
Registriert: So 18.08.02 12:31
Wohnort: DE

Beitrag von mic1 » Mi 04.09.02 12:44

Austrojerk hat geschrieben:he, kann deine tante da für mich auch was machen?? dann schaut für dich noch eine provision heraus!!!
:( Sorry, die haben gesagt, weil es eine Ausnahme ist dürfen sie nur 1 Bogen hergeben. :(
Tut mir leid

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Katalog Suche
    von Ullus-2 » Sa 04.01.20 18:23 » in Altdeutschland
    6 Antworten
    800 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pflock
    Di 26.05.20 19:59
  • Suche Reinigungsvorschlag
    2 Antworten
    357 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Di 26.05.20 19:57
  • SUCHE Brandenburg - Bayreuth
    von Nach altem Schrot » Fr 20.08.21 19:32 » in Tauschbörse
    1 Antworten
    70 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Nach altem Schrot
    Mi 08.09.21 17:22
  • Suche Experten in Berlin
    von thhart » Di 25.05.21 11:48 » in Sonstiges
    3 Antworten
    173 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Firenze
    Di 25.05.21 21:19
  • Suche Münz-Web-Seiten
    von schoki_01 » Mo 07.12.20 11:47 » in Sonstige
    1 Antworten
    222 Zugriffe
    Letzter Beitrag von numis-sven2
    Mo 07.12.20 12:51

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yandex [Bot] und 0 Gäste