Die Suche ergab 12 Treffer

Zurück

von ischbierra
Sa 21.12.19 10:52
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Denar und Antoninian

( Apropos Germanien : irgendwo habe ich mal gehört oder gelesen, dass die Germanen wohl insbesondere Serrati, auf denen zwei Pferde dargestellt sind, bevorzugt haben sollen. ) Hallo, das steht bei Tacitus. Die genaue Textstelle weiß ich im Moment nicht, weil ich meinen Tacitus gerade nicht zur Hand...
von sigistenz
So 22.12.19 17:31
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Beteiligung Forum

Auf geht's, schreiten wir zu Taten. Grad hab ich die Ärmel hochgekrempelt und angefangen (Europa und die Welt/Sonstiges) :)
Sigi
.
von Perinawa
Di 14.01.20 17:17
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Severer-Special

Ein kleines Stück "Heimatgeschichte": Die Legion XXII Primigenia war diejenige, die unter Severus die schönste Stadt Germaniens, namentlich Trier, verteidigte... :D Es ist übrigens dieselbe Münze, die bei Wikipedia abgebildet ist. Für 70 Euronen fand ich die ziemlich ok mit diesem "pedigree" 8) http...
von Pinneberg
Do 06.02.20 22:45
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Mein neuer Denar von Trajan ist ein schönes Beispiel für ein plastisches Portrait aus meiner Sammlung. Der Rückseitentyp wurde 106-107 in Rom geprägt und ist durch den politischen Bezug für mich ebenfalls sehr interessant. Die drei Wochen Wartezeit, während dieser das Paket beim Zoll in Frankfurt hi...
von klausklage
Fr 14.02.20 17:38
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

... und den, den ich am meisten haben wollte, habe ich nicht einmal gekriegt. :) Trajan RIC 38.jpg Denar, 100 n. Chr. Av: IMP CAES NERVA TRAIAN AVG GERM Laur. r. Rev: P M TR P COS III P P Pax standing l. holding branch and cornucopiae. 3,54 g, 19 mm Woytek 75a (53 Exemplare) Trajan RIC 143 var.jpg D...
von Lucius Aelius
Do 20.02.20 07:51
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Severer-Special

Eine für die römische Historie aufschlussreiche Münze möchte ich hier gerne zeigen: Denar des Caracalla / anno 207 3,01 g / 19 mm RIC 96, BMC 555 ANTONINVS PIVS AVG / PONTIF TR P X COS II 20200219_175617.jpg 20200219_175705.jpg Interessant ist die Münze deshalb, weil sie eine spannungsgeladene Situa...
von Pinneberg
Di 25.02.20 14:00
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Auf der Suche nach einem für mich schönen Portrait des Vespasian war ich schon länger, jedoch gestaltete sich diese gar nicht so einfach. Fündig wurde ich bei einem Denar aus Ephesus, der den Sieg im Jüdischen Krieg auf dem Revers thematisiert. Denar, Ephesus, 71 3,37 g Av: IMP CAESAR VESPAS AVG COS...
von alex456
Di 31.03.20 10:20
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Severer-Special

Hallo, ich möchte heute mal einen Antoninian des „Erfinders“ dieses Nominals zeigen. Dass der Name „Antoninian“ nicht antik überliefert ist, sondern modernen Ursprungs brauche ich, glaube ich, nicht mehr groß erwähnen. Dieses Stück finde ich aus zwei Gründen sehenswert. Zum einen, weil ich das Portr...
von klausklage
Di 19.05.20 17:50
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Traian: Seltenheiten (MIR - / MIR unter 5 bekannte Ex.)

Eine sehr schöne Münze, Mynter, noch dazu in dieser tollen Erhaltung! Die würde mir auch in meiner Sammlung gefallen! Ich kann heute gleich vier Neuzugänge willkommen heißen! Trajan RIC 118 var. 3.jpg Denar, 103-111 Av: IMP TRAIANO AVG GER DAC P M TR P Laur. r., dr. and cuirassed. Rev: COS V P P S P...
von Lucius Aelius
Fr 29.05.20 10:20
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Nach langer Suche konnte ich endlich einen preisgünstige Æ-Münze des Tiberius erwerben, deren Erhaltung mir zusagte: As Prägezeit: 26. Juni 34 – 25. Juni 35 n.Chr. aus der 3. Æ-Ausgabe (TR P XXXVI-XXXIIX, 34/35-36/37 n.Chr.) Prägestätte: Rom RIC 53, BMC 107, C 21 Gewicht: 10,68 g; Durchmesser: 27-28...
von Chandragupta
Mo 01.06.20 09:31
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Caius-Lucius-Denare von Augustus

Wäre ein dazu passender "Denarius Aureus " (so hießen die Aurei ja damals umgangssprachlich) hier im Thread eigentlich off topic? Ich glaube eher nicht, oder?! :wink: Natürlich nicht annähernd so hübsch wie die hier diskutierten Silberlinge, und ergo definitiv keine "Investoren"- (oder von mir aus "...
von Lucius Aelius
Mi 03.06.20 22:34
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Vielen Römersammlern kennen diesen Münztyp nur zu gut und es ist auch kein Hexenwerk, ihn "relativ" preiswert zu ergattern (dieses Stück hat mich im März bei einem Münzhändler in Marseille 126,- gekostet): As (Gedenkprägung für Marcus Agrippa) Prägestätte: Rom RIC 116, C 15 Gewicht: 10,34 g; Durchme...