Die Suche ergab 85 Treffer

Zurück

von kc
Mi 05.10.22 17:47
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Schöne und interessante Stücke, für dich als Spezialsammler sicher spektakulär :)

Einen Antoninian des Philipp II hätte ich auch, eine Massenprägung, aber mit Stempelglanz und feiner gold-blauer Tönung.

VG
kc
von Homer J. Simpson
Mi 05.10.22 19:52
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Tolle Sache! Rein auf Erhaltung könnte ich nie sammeln, aber hin und wieder ist es schon faszinierend, wenn eine Münze noch genau so ausschaut wie vor fast 2000 Jahren, als sie aus der Münzstätte kam.

Homer
von Lucius Aelius
Di 10.01.23 10:19
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Trebonianus Gallus / Volusianus

Eine häufige und auf den ersten Blick langweilige Münze des Volusianus. Bei genauerer Betrachtung ist es aber ein interessantes Münzlein. a.jpg b.jpg Das Erste ist die Frage, wer auf der Rückseite dargestellt ist. U.a. hat Ziegler hier die richtige Antwort gegeben (Kaiser Tetricus und der senatorisc...
von briac
Do 23.02.23 20:10
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus III

Congratulations @Priscus, your coin is also RPC VII.2 3326 specimen 17

only 8 types and varieties are known for tranquillina during year 4 for 65 coins in RPC VII.2 so you can be proud of this new entry
von Amentia
Sa 25.02.23 12:03
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Fälschungsgalerie

Ein schlechter Balbinus Guss in der kommenden CNG Auktion. "Toronto Group forgery" gibt viele Gusszwillingen, alle haben bei ca 12 Uhr auf Avers Kantenriss und Revers zwischen 2 und 3 Uhr beim V eine Rohlingsbeschädigung und identischer Kratzer beim Ohr. Gibt in fake reports viele Gusszwillinge aber...
von Zwerg
Di 16.05.23 12:03
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Ein Paludament ohne etwas darunter macht keinen Sinn. Der Feldherr (=Kaiser) war in diesem Fall sicher nicht nackig! Auch in Deinem Beispiel sieht man m.E. einen Panzer, allerdings keine Pteryges. Frank wird wohl Recht gehabt haben Grüße Klaus https://de.wikipedia.org/wiki/Paludamentum https://en.wi...
von Numis-Student
So 14.04.24 13:13
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

und wieder einer...

schönes Detail am Rande: der erhaltene Zirkelkreis als Hilfslinie des Stempelschneiders zur Platzierung der Legende.
von Homer J. Simpson
Fr 17.05.24 23:19
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Ad 1.: Noch interessanter durch die Tatsache, daß "Salus" ja keine Rückseite ist, die mit PM geht, egal wo das PM jetzt steht!

Ad 2.: Ganz glarer Fall: Gongordia - ei verbibbsch, ä Sachse!

Glückwunsch zu beiden Münzen!

Homer
von Homer J. Simpson
So 19.05.24 17:24
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus III

Ist Briac nicht hier im Forum? Wenn es einer weiß, dann doch er, oder?

Homer