Die Suche ergab mehr als 1350 Treffer

Zurück

von Peter43
Mo 10.10.05 21:52
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Baetyl, der heilige Stein Dies ist ein Beitrag zu den seltsamen Steinen, die besonders im vorderen Orient, aber nicht nur da, als Götter verehrt wurden. Der berühmteste ist wohl der Stein, der als Gott Elagabal in Emesa verehrt wurde, und den sein Oberpriester Bassianus (als Kaiser Elagabl) in Rom ...
von B12
Do 26.07.07 16:13
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Silber

Ich beginne mit dem einfachsten, mit Silber. Silber bleibt an der Luft im allgemeinen blank, erst wenn Spuren von Schwefelverbindungen präsent sind (vornehmlich Schwefelwasserstoff) bildet sich ein Überzug von Silbersulfid. Silbersulfid hat eine dunkelbraune bis tiefschwarze Farbe und ist chemisch b...
von B12
Do 26.07.07 16:14
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Eisen, Zink

Eisen und Zink sind sehr unedle Metalle - daher oxydieren Sie sehr schnell. Für Münzen wurden diese minderwertigen Metalle überwiegend in Notzeiten eingesetzt. Bei Zink gibt es 2 Probleme: Oxydation - das Zink wird dunkel und Zinkfrass (Zinkpest) - das Material zerfällt . Gegen Zinkfrass kann man n...
von curtislclay
Sa 27.09.08 22:34
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Trägt ein Elefant auch auf Ohren und oberem Rüssel "eine Panzerung oder sonstige Verzierung", und trägt er diese Verzierung auch freiwillig im Dschungel?

Hier ein Mosaik aus dem Palast bei Piazza Armerina, das Patricia Lawrence in einem ähnlichen Thread im amerikanischen Forum gezeigt hat.
von Peter43
Di 17.08.10 14:27
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: munificentia

Hallo an alle Elefantenfreunde! Wie ihr wißt, halte ich die rautenförmige Netzzeichnung auch eher für die normale Faltenstruktur der Elefantenhaut, insbesondere auch deswegen, weil die Ohren von ihr bedeckt sind. Jetzt habe ich aber eine Münze des Typs MVNIFICENTIA AVG des Severus gefunden, die völl...
von Altamura2
So 30.12.12 19:43
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Literaturtipp: Andrea Camilleri, "Die Münze von Akragas"

Es kommt nicht oft vor, dass die Numismatik in der Belletristik eine Rolle spielt. Als ich vor ein paar Wochen zufällig über ein solches Buch gestolpert bin, hab' ich dem Christkind gleich einen Tipp gegeben. Der war erfolgreich :D , daher kann ich jetzt ein Bisschen was dazu sagen. Es handelt sich ...
von mike h
Fr 17.11.17 20:19
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Aemilianus

Da hier schon 2 Aemilianus gezeigt wurden, und es wohl auch zukünftig zu wenig Anlässe für ein eigenes Thema geben wird, stelle ich meinen Neuzugang ebenfalls hier vor:
Kamp0085.006AR01.JPG
Endlich kann ich den Platzhalter-Sesterz aus Viminacium entfernen :D

Martin
von kijach
Sa 07.04.18 15:50
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Clodius Albinus, der Weiße (Afrikaner)

Aus einem Lot habe ich diesen Clodius Albinus Sesterz gefischt :wink:
von kc
Sa 29.02.20 17:33
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Die Schönheit der Münzen des Commodus

Es gibt wieder prächtige Neuigkeiten im Commodus-Thread: Ein schönes schweres Bronze-Medaillon mit knapp 70g und sehr interessantem Revers ist in meine Sammlung gelangt. Es wurde zuerst für 20.000 Dollar versteigert und einige Monate späte konnte ich es für 9.000 Dollar kaufen. Ich musste viele Münz...
von LordLindsey
Sa 06.02.21 22:01
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Treverer-Münzen Typ ARDA

Hi,

Nach fast 5 Jahren wieder eine neue Arda Muenze, hier mein neuer Stater :)

Schlechtes Gold, 4,99g
von LordLindsey
Sa 06.02.21 22:05
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Treverer-Münzen Typ ARDA

Meinen ARDA Potin hatte ich ja schon vor 5 Jahren vorgestellt. Ist zwar kein ARDA, aber hier nun ein KAO Potin.
von LordLindsey
So 13.06.21 22:14
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Geschichte der Geldboerse

So wie alles andere rund ums Geld stellen auch Geldbörsen einen Teil meiner Sammlung dar. Ich beschäftige mich schon länger damit, Standardliteratur gibt es natürlich nicht, aber die Aufsätze von tyll Kroha sind ein sehr guter Anfang. Eine römische Geldbörse habe ich leider noch nicht. für die brakt...
von Lucius Aelius
Do 24.06.21 14:38
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Valerianus

Erhaltungstechnisch annehmbare Sesterzen von Valerian zu finden ist gar nicht so leicht. Mit dem Stück bin ich aber recht zufrieden, auch wenn der Preis knapp über dem zweistelligen Zahlenbereich lag und jemand früher recht brachial in den Feldern gekratzt hat. Das Gewicht liegt bei 17 g, zu jener Z...
von Nach altem Schrot
Fr 20.08.21 19:24
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Münzen der Kipperzeit

Hallo zusammen! Nach langer Abstinenz will auch auch mal was zum Forum beitragen.
Hier zwei tolle 24 Kreuzer Kipper aus der Markgrafschaft Brandenburg - Bayreuth.
Der erste, von 1620, ist aus der Prägestätte Bayreuth.
Der zweite ist aus Hof (1621).
Grüße
Sven