Die Suche ergab 12 Treffer

Zurück

von Pscipio
Mi 11.05.05 02:23
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Augustus und Rhoimetalkes Eine häufige und doch gesuchte Münze ist diese Bronze von Rhoimetalkes I., dem König von Thrakien 11 v. Chr. bis 12 n. Chr. Der Stammesführer (?) Rhoimetalkes wurde 13 v. Chr. vom thrakischen Stamm der Bessi unter Vologaeses vertrieben und musste sich in die thrakische Che...
von Pscipio
So 26.06.05 12:34
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Procopius' früheste AE-Prägung Ein besonderer Fang ist mir gestern bei einem vcoins-Händler geglückt: ein äusserst seltener Procopius AE3-Follis mit SECVRITAS REI PVB-Rückseite! Procopius AE3, geprägt nach September 365 n. Chr. in Constantinopel. Av: D N PROCOPIVS P F AVG, kürassierte Büste mit Per...
von Pscipio
Do 11.07.19 08:55
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Die Bilder sind nicht ideal, aber das, was du da zeigst, ist nur Stempelrost - ich habe mit der Münze keine Probleme.

Lars
von Pscipio
Sa 12.10.19 10:40
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: BIΛΝYΛΛEOMTOΣ ? Hilfe benötigt

Das CNG-Stück sieht für sich schon nicht sehr überzeugend aus: das krakelige Metall erinnert an künstlich gealterte Münzen und das Gewicht ist viel zu hoch. Mag man letzteres noch auf den imitativen Charakter der Münze schieben (wobei zu schwere Imitationen nicht gerade häufig sind), so weist das be...
von Pscipio
Do 13.02.20 12:31
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Unbekannte Lokalbronze

Hallo Marius, bitte zeig uns doch ein grösseres und schärferes Bild der Münze, mit diesem Foto lässt sich kaum arbeiten. Das Stück ist sicherlich aus Odessos, die Rückseitenlegende lautet [O]ΔHCC[E]I[T]ΩN. Die Vorderseite hingegen zeigt wohl nicht Julia Mamaea, sondern Julia Maesa, mit der Legende I...
von Pscipio
Fr 14.02.20 08:57
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Sowohl der Otho wie auch der Didius sind falsch. Ein weiteres bezeichnendes Stück, gerade erst aus einer noch laufenden Auktion zurückgezogen, jetzt bereits bei Lanz-Ebay: https://www.ebay.de/itm/LANZ-SISCIA-BILLON-ANTONINIAN-PROBUS-MUSE-CALLIOPE-LYRA-AUSSERST-SELTEN-AIN1047/233493169483?hash=item36...
von Pscipio
Fr 20.03.20 09:50
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Forscher sind immer Kinder ihrer Zeit: so reflektiert Gibbons These, das Römische Reich sei an innerer Dekadenz und dem schlechten Einfluss des Christentums zugrunde gegangen, genau so den Zeitgeist der Aufklärung, wie die später vorherrschende Ansicht, das Imperium sei durch die eindringenden germa...
von Pscipio
Do 11.06.20 12:41
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: As de Nimes

Die Naht kommt von der Schrötlingsherstellung und ist gerade bei den Nemausus-Asses überaus häufig anzutreffen. Hübsche Münze, die m.E. sicherlich geprägt wurde.

Lars
von Pscipio
Do 11.06.20 23:01
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Dupondius

Das Stück ist dennoch offensichtlich modern und somit kein echtes Schnäppchen sondern eine teure Fälschung.

Lars
von Pscipio
Do 25.06.20 18:03
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Der griechische Schaukasten

Die Löcher kommen in dem Fall sehr wahrscheinlich von einer zu scharfen chemischen Reinigung, welche unedle Metalle aus dem Silber ausgewaschen hat. Trotzdem eine tolle Münze mit einem klasse Porträt!

Lars
von Pscipio
Mi 29.07.20 20:28
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beim ersten Nero (Triumph-Bogen) handelt es sich leider um eine Gussfälschung, den zweiten kann man aufgrund der Erhaltung nur noch schwer beurteilen. Beim Vespasian bräuchte man ein besseres Foto, um ihn zu bewerten. Diese Einschätzung ist nicht gegen den Verkäufer gerichtet, sondern dient dazu, mö...
von Pscipio
So 02.08.20 16:11
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

kc hatte mir den Link wie angekündigt per PN geschickt und ich hatte ihm privat auch mitgeteilt, dass ich das Stück weiterhin für einen klaren Guss halte. Solche Stücke finden sich in alten Sesterzensammlungen zuweilen zu Dutzenden, ich darf sie dann jeweils vor der Versteigerung aussortieren und de...