Die Suche ergab 55 Treffer

Zurück

von ischbierra
Mi 05.04.23 11:44
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bitte um Bestimmungshilfe, 2 Bronzemünzen, Islam, vermutl. sehr alt

Die rechte Münze könnte aus Judaea stammen,da hörts bei mir aber auf. Grüße, KarlAntonMartini Judäa glaube ich nicht. Es gibt zwar eine aus der Prokuratorenzeit, die ähnlich aussieht, aber dort ist es eindeutig ein Palmwedel. Auch die Rückseite passt nicht dazu. 90° nach links gedreht sieht man fas...
von KarlAntonMartini
Mi 05.04.23 13:15
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bitte um Bestimmungshilfe, 2 Bronzemünzen, Islam, vermutl. sehr alt

Die rechte Münze könnte aus Judaea stammen,da hörts bei mir aber auf. Grüße, KarlAntonMartini Judäa glaube ich nicht. Es gibt zwar eine aus der Prokuratorenzeit, die ähnlich aussieht, aber dort ist es eindeutig ein Palmwedel. Auch die Rückseite passt nicht dazu. 90° nach links gedreht sieht man fas...
von Otakar
So 30.04.23 22:22
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Mittelalter, Ungarn oder Österreich?

Obol Ungarn, Bela IV.
Huszar 337
LG
OTAKAR
von Numis-Student
Fr 09.06.23 11:56
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Kleinstbronze - was ist das ?

Der untere Blickwinkel stimmt: ein Widderkopf nach rechts.
von Altamura2
Fr 09.06.23 11:56
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Kleinstbronze - was ist das ?

Auf der Rückseite ist ein Widderkopf nach rechts dargestellt, auf dem letzten Bild sieht man das am besten. Die Münze stammt aus Klazomenai in Ionien: https://www.acsearch.info/search.html?id=8342660 https://www.acsearch.info/search.html?id=7642750 https://www.acsearch.info/search.html?id=6016212 Di...
von Chippi
Di 13.06.23 19:12
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Liege ich da richtig? Sehr kleine Provinzialprägung(?)

Also ich bin da bei dir. Definitiv provinzialrömisch und dein Link passt auch.

Gruß Chippi
von Furius
Fr 20.10.23 15:04
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Flussgott-Prägung zu bestimmen

Wie wäre es mit:

Commodus, AE 25, Acrasus, Lydia.

Av: AU KAI L AYR KOMODOC, Belorbeerte, kürrassierte und drapierte Büste n.r.
Rv: EPI CTR BACCOY AKRACIOTWN, Flussgott Kaikos ruht n.l. auf umgekehrtem Gefäß, Schilf zu seinen Füßen

SNG München 20; Mionnet IV, 8; SNG Turkey 5, 319; GRPC Lydia 31
von Altamura2
Fr 20.10.23 15:55
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Flussgott-Prägung zu bestimmen

Furius hat geschrieben:
Fr 20.10.23 15:04
... SNG München 20; Mionnet IV, 8; SNG Turkey 5, 319; GRPC Lydia 31 ...
Und auch RPC online 1163, wo man auch noch ein paar Beispiele sieht :D : https://rpc.ashmus.ox.ac.uk/coins/4/1163

Gruß

Altamura
von Wurzel
So 22.10.23 18:49
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: überprägte Byzantinische Münze

Hallo,

das ist ein Folles von Romanus I Sear 1760. Das Münzlein hat eine DOppelprägung erlitten deswegn ist die Legende Verysetzt und das Revers auch. Sie ist quasi auf sich selbst überprägt

http://labarum.info/lbr/show.php?coin=17600