Die Suche ergab 72 Treffer

Zurück

von tilos
Fr 08.01.21 12:41
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Maximianus, "Große" Folllis

Ob diese Münze versilbert war oder ist bzw. Silber in geringen Mengen enthält, ließe sich nur durch eine matallurgische Analyse (z.B. RFA) der Patina oder des Münzmetalls zweifelsfrei ermitteln, da eine optische Sichtbarmachung des Silbers im Zuge der Reinigung oder Restaurierung nicht immer gegeben...
von tilos
Sa 09.01.21 16:49
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Maximianus, "Große" Folllis

Ich könnte das nicht. Ich hab keine Gerätschaften für eine RFA. Ich auch nicht. Aber es existieren ja eine Unmenge Labore, die diese Standardmethode(n) anbieten. Meine letzte Bestimmung, die ich durch kombinierte Röntgenfluoreszenz‐ (RFA) und FT‐IR‐Spektroskopie machen ließ, kostete mich incl. Ausw...
von tilos
Sa 09.01.21 17:02
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Maximianus, "Große" Folllis

Sichtbarmachung des Silbers im Zuge der Reinigung oder Restaurierung nicht immer gegeben ist. Gruß Tilos Guten Tag, Tilos! Sie haben Recht, wenn wir "im allgemeinen Fall" betrachten. Wenn wir aber bei dieser Münze die Technologie der Versilberung, den "Abrieb" ("natürliche Alterung"), berücksichtig...
von tilos
Sa 09.01.21 17:09
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Maximianus, "Große" Folllis

Das lohnt sich jetzt nicht so wirklich für einen Galerius, den man leicht reinigen kann. Für nen Hunni bekommst Du einen vorzüglichen ohne viel Dreck. Martin Sorry, Korrektur: ....den ich leicht reinigen könnte. Man soll ja nicht von sich auf Andere schließen. Richtig! Solcherart Analysen lohnen si...
von tilos
Sa 09.01.21 17:10
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Maximianus, "Große" Folllis

mike h hat geschrieben:
Sa 09.01.21 14:32
Und manchmal mach ich nur das Nötigste, um den Charakter der Münze etwas hervorzuheben...
Und lasse den Rest der Münze unbearbeitet.

Kamp0120.098AR01.jpg
...was mir ja - wie bekannt - weitaus besser gefällt :wink:

Gruß
Tilos
von tilos
So 10.01.21 02:13
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Сhemische Reinigung

Danke für`s Zeigen! Ich bevorzuge ebenfalls die helleren Tönungen.
von tilos
Do 14.01.21 12:29
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bronzemünzen magnetisch

Metallurgische Feinanalysen belegen fast immer Eisengehalte in antiken Bronzemünzen. Die Spanne des Fe-Gehaltes liegt so zwischen 0.01 - 5.0%.
von tilos
So 17.01.21 19:20
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Gußform aus Blei zum Herstellen von Falschmünzen

Brauchbare Gusskanäle sehe ich nicht. Es fehlen auch die sogen. Schlösser, die normalerweise bei mehrteiligen Gussformen für Passgenauigkeit sorgen. Die Form ließe sich kaum handhaben , ebenso spricht das Material gegen eine Falschmünzerform.

Gruß
Tilos
von tilos
Do 21.01.21 15:50
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Gußform aus Blei zum Herstellen von Falschmünzen

Im vorliegenden Fall wurde ein Vorder- und ein Rückseitenstempel in einen flache Bleiplatte geprägt, um zu kontrollieren, ob die Stempel für den Prägevorgang bereit waren. Wenn dem so wäre, müsste der "Abschlag" auf der Bleiplatte aber ein Positiv ergeben, wobei dann der Silikonabdruck wie oben wie...
von tilos
Do 21.01.21 16:30
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Сhemische Reinigung

Kleine Ergänzung: Bei Rost handelt es sich um die Oxide des zwei- und dreiwertigen Eisen incl. Kristallwasser, nicht um Eisenhydroxid. Einsenhydroxide (des zwei- bzw. dreiwertigen) Eisens, teilweise ebenfalls Kristallwasser enthaltend, sind andere chemischer Verbindungen mit anderen Eigenschaften. E...
von tilos
Fr 22.01.21 01:18
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Сhemische Reinigung

Guten Tag Tilos! Herzlichen Dank für Ihre Hilfe! Es ist eine große Freude für mich zu lesen, was Sie schreiben! Aber bitte verzeihen Sie mir, bei dem "Hydroxid" bin ich nicht Ihrer Meinung..... Über Oxide theoretisch haben Sie absolut Recht, aber in diesem Fall... Bitte schauen Sie sich die Farbe a...
von tilos
Mo 25.01.21 19:39
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Сhemische Reinigung

Interessant wäre nun zu erfahren, wie eine Säurebehandlung gelingt, ohne die Patina oder das Münzmetall anzugreifen. Gruß Tilos Guten Tag, Tilos! Ich muss falsch sein.... :D Im Sinne des Patinaschutzes gewinnt meiner Meinung nach die "chemiefreie" Reinigung in jedem Fall mit großem Abstand Ich habe...
von tilos
So 31.01.21 20:12
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Konservatorische Sicherheit # Alberto Zecchi oder BEBA Münztableaus?

Im Handel zu kaufen gibt es diese Kästchen nicht (Innenmaß 37mm x 37mm, Tiefe 7mm), ich habe sie mal vor etlichen Jahren in einer Kartonagenfabrik speziell für mich anfertigen lassen. Kostenpunkt ca. 1EUR/St. Ich habe mal schnell Fotos gemacht, leider etwas unscharf. Gruß Tilos Passepartouts 1.jpg K...
von tilos
Mo 01.02.21 01:09
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Die mechanische Handreinigung

Auch wenn das Ergebnis ansehnlich ist, finde ich es persönlich immer schade, wenn bis auf das Metall herunter gereinigt wird. Wie die zahlreichen Beispiele einiger Forumskollegen zeigen, geht es zumeist auch anders, also mit Erhaltung der Patina. Ein Beispiel aus meiner Sammlung. Gruß Tilos Byz unre...