Die Suche ergab 42 Treffer

Zurück

von Larth
Sa 16.03.19 14:07
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Frage zur Münzstätte Siscia

Hallo, ich hätte eine Frage. Hat die Münzstätte Siscia in den Jahren 313 bis 315 noch zum Gebiet des Licinius gehört? Im Bürgerkrieg ging Siscia an Constantin, hat Licinius diese Stücke noch für Constantin prägen lassen? Man sieht noch einen Oberlippenbart 1. Stück Siscia 315-16n. RIC VII/15 20 mm 3...
von Amentia
Fr 19.07.19 18:24
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Fälschungsgalerie

https://www.ebay.de/itm/LANZ-ROM-AR-DENAR-PUPIENUS-KAISER-PAX-OELZWWEIG-ZEPTERSTAB-NN1801/372716058223?hash=item56c79bb66f:g:lgQAAOSwqatdMFPl Stempelgleich mit Lipanofffälschung mit identischen Beschädigungen der Buchstaben, z-B mittlerer Balken vom E fehlt von Pupienus oder fehlender oberer Teil vo...
von ischbierra
So 18.08.19 08:04
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Sehr schönes Stück und in für Zeno seltener Erhaltung. Gratulation.
von antoninus1
So 06.10.19 16:32
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: 2 GOLD Münzen??

Das finde ich jetzt auch ein starkes Stück. Wir haben ihm hier zweimal zu Münzen geholfen und er bezeichnet uns als Spacken und wird unverschämt gegenüber Justus. Interessanterweise zeigte er Münzen, die er nicht besaß, sondern "geerbt" hatte oder jetzt angeboten bekommen hat. Na ja, niemand zwingt ...
von Amentia
So 06.10.19 16:53
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: 2 GOLD Münzen??

Ich verstehe, dass alle Antworten dumm sind die nicht dem entsprechen, was du gerne hören möchtest. ^^ :) Diese Münzen existieren nicht in Gold! Sind beide falsch und aus Silber, der Goldton ist wohl der Belichtung geschuldet. Kannst die Münzen in so viele Foren posten wie du willst, aber du wirst t...
von Perinawa
Mi 27.11.19 17:48
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Die Bauten Roms auf römischen Münzen

Roma bella mi appare... Wie schönt erscheint mir Rom - so ein altes Lied, und jedenfalls mir ist die ewige Stadt eben so wichtig wie die vielen schönen Münzen, die sie hervorgebracht hat, und die wir mit viel Liebe (und Geld) sammeln. Nun ist mir schon vor vielen Jahren das Büchlein "Bauten Roms au...
von Perinawa
Mi 27.11.19 17:56
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Die Bauten Roms auf römischen Münzen

Die Statue des Marsyas​ Marsyas ist eine vielschichtige und komplexe Gestalt der antiken Mythologie, die eine weitaus wichtigere Stellung für die Stadt Rom und seine Bürger einnahm, als man das vermuten möchte. Seine Wurzeln stammen aus Phrygien, einer Region in der heutigen Türkei, wo er als Gott ...
von Perinawa
Mi 27.11.19 19:40
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Die Bauten Roms auf römischen Münzen

Der Tempel des Divus Iulius​ Am 20. März 44 v.Chr. wurde bereits der Grundstein für den Tempel des vergöttlichten Julius Caesar gelegt. Nur wenige Tage zuvor hatten es die Mörder des Diktators versäumt, dessen Leichnam gleich nach der tödlichen Attacke zu beseitigen; ein nachteiliger und folgenschw...
von Perinawa
Mi 27.11.19 23:20
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Die Bauten Roms auf römischen Münzen

Der Jupitertempel auf dem Kapitol ist einer der Bauwerke, von dem so gut wie nichts mehr erhalten ist ausser einem Stück Podiumsmauer aus schweren Quadersteinen im Garten des Konservatorenpalastes sowie einiger Dekorationsreste, die allerdings vom Neubau unter Domitianus stammen. Dabei war er einer...
von Perinawa
Sa 30.11.19 14:14
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Die Bauten Roms auf römischen Münzen

[ Der Tempel des Asklepios ​ auf der Tiberinsel ist wieder so ein Bauwerk, von dem es keine Überreste gibt. Er gehörte zu einem heiligen Bezirk, der für Kult und Inkubation erforderlich war, und das in der Form eines flussaufwärts fahrenden Schiffes. Als im Jahre 293 v. Chr. in Rom eine Epedemie aus...
von Perinawa
Di 03.12.19 17:01
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Die Bauten Roms auf römischen Münzen

Der Tempel der Venus und der Roma Der Tempel der Venus und der Roma, umgangssprachlich auch oft Roma-Tempel genannt, ist einer der wenig beachteten Bauwerke der Stadt. Kein Wunder, denn es ist beinahe nichts mehr vom Ursprungsbau erhalten ausser ein paar Säulen der Portikus; erschwerend kommt hinzu...
von Perinawa
Di 10.12.19 12:04
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Republik - eine kleine Zeitreise

An dieser Münze kam ich definitiv nicht vorbei. Nicht nur des Tempels wegen, auch erzählt sie gleich zwei interessante Geschichten aus der Familie des Münzmeisters. :) P1190433.jpg Q. Cassius Longinus Denar Rom 55 v. Chr. Av.: Kopf der Vesta mit Schleier n. r. - Q. CASSIVS - VEST Rev. Rundtempel der...
von Peter43
So 29.12.19 20:14
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Mythologisch interessante Münzen

(Fortsetzung) Friedensstädte: Die Idee sog. Friedensstädte zu gründen hatte Augustus. Sie sollten die Pax Augusta feiern, die er im Reich ausgerufen hatte. Zu ihnen gehörte Pax Iulia in Lusitanien (Portugal), heute Beja, und die Colonia Pacensis (oder Forum Iulia Pacatum) beim heutigen Frejus  in  d...
von Lucius Aelius
Do 05.03.20 08:37
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Wie lange waren die Münzen eigentlich im Umlauf?

Sicherlich sind Hortunde ein wichtiges Indiz zur Klärung der eingangs gestellten Frage. Hortfund von Bath (Beau-street-hoard) mit ca. 17.500: in einem der verrotteten Lederbeutel befanden sich 1771 Denare (älteste Münze von Marcus Antonius 31/30 v.Chr.) und 24 Antoniniani (aus den 250er Jahren n.Chr...
von Mynter
Di 10.03.20 20:23
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Die letzten Ritter

Als am 5. Dezember 1871 mit der Mark eine gemeinsame Reichswährung geschaffen wurde, war die Einigung Deutschlands in monetärer Hinscht fast verwirklicht . Ausgerechnet Hamburg jedoch , dessen Währung Pate für den Namen des neuen Geldes gestanden hatte, blieb der Mark fern und hielt an seiner Mark B...