Die Suche ergab 236 Treffer

Zurück

von Laurentius
Mo 28.12.20 15:56
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Römische Militärpfeife?

Wirklich eine interessante Diskussion, die ich von Anfang an mit verfolgt habe. Gerne werde ich mich als "NEVTRVM HOMINEM" mit einbringen. Ein schwieriges Thema, betrachtet man die Funktionalität einer Pfeife. Weshalb ich die Existenz einer römischen Pfeife aus Bronze nicht endgültig ausschließen wi...
von Zwerg
Mo 28.12.20 17:03
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Römische Militärpfeife?

alex456 hat geschrieben:
Mo 28.12.20 16:54
Danke! Na ja, jetzt wissen wir zumindest, dass es Trillerpfeifen aus Metall gab.
Leider nicht!
Bisher hast Du einen Replik-shop, der ein Buch zitiert, von dem Du das Inhaltsverzeichnis kennst.
Das ist schon wieder meilenweit entfernt von vernünftiger Wissenschaft!

Grüße
Klaus
von pottina
Mi 30.12.20 15:08
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Sachen zum Lachen !

Jetzt komm, das habe ich nie gesagt, und wer bei den Kelten mitliest, wird das genauso sagen: Du hast enormes Fachwissen in der antiken Numismatik. Schöne Grüße MR Natürlich hast du das nicht gesagt, auch nicht hitenrum Sorry wenn das falsch rüber kam. Ich sage das. Kannst du im Römer Forum öfter n...
von chevalier
Do 31.12.20 17:28
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Römische Militärpfeife?

Herr Schäfer ist Professor in Trier;-) und sein Buch basiert auf einer jahrelangen Forschungsarbeit;-) Und die Bilder aus einer von Historikern erstellten Festschrift;-) Gruß Alex Prof. Schäfer ist Historiker und kein Archäologe im Gegensatz z. B. zu Dr. Gilles und seinem Vorgänger. Sein Engagement...
von chevalier
Do 31.12.20 18:30
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Römische Militärpfeife?

In diesem Forum gibt es eine interessante Diskussion zu genau demselben Thema. https://www.romanarmytalk.com/rat/thread-19481.html Ein englisches Mitglied, der wohl wie unser Hansa auch gelegentlich römischer Laienschauspieler in Legionärsausrüstung ist, hat von einem interessanten Versuch berichtet...
von chevalier
Fr 01.01.21 10:01
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Römische Militärpfeife?

Scheint ein ziemlich professioneller Verein zu sein, keine "Hobby-Römer", dieses "team Deva Victrix" , wenn man ihre Webseite so anschaut. chester1_Easy-Resize.com.jpg https://romantoursuk.com/ Anmerkung: Ich denke der obengenannte "Feldversuch" , den man getrost als experimentelle Archäologie im St...
von Zwerg
Fr 01.01.21 14:29
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Römische Militärpfeife?

Ich spar mir jetzt die Anfrage an das RGZM Nach der Auskunft von Herrn Czysc, den letzten Beiträgen zur Geschichte der Pfeifen und den Diskussionen im englischen Forum ist für mich endgültig der „Drops gelutscht“ Es gab im römischen Militär keine Pfeifen zur Befehlserteilung und die heute angebotene...
von mike h
Sa 16.01.21 15:46
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Reinigungsübungen

Und nach dem Hübschen kommt jetzt mal wieder ein Gegenbeispiel.

Dieser Honorius zeigt sehr schön, das man nur rausholen kann, was drin ist.
Die Patina hält nicht.
P1160177Avn01.JPG
P1160178Rvn01.JPG
von mike h
Fr 22.01.21 14:31
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Reinigungsübungen

Nachtrag:
Kamp0037.259AR01.jpg
Mein erster Sesterz.
Den hab ich geschenkt bekommen (2007).
Der stammt von Künker und war schon damals teurer als 65 €

Martin
von Altamura2
Fr 22.01.21 17:18
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Nebenbei: https://www.n-tv.de/wissen/Forscher-ent ... 09410.html Wobei es aber immer noch höchst umstritten ist, ob diese Bronzeringe tatsächlich prämonetäre Zahlungsmittel waren und eine Geldfunktion hatten :? . Siehe z.B. Günther Dembski, Hans Löschner und Horst Nausch, "Verkettetes Keltisches Ri...
von Eudoxos
Mo 22.02.21 07:57
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Valens, Solidus, subaerat

Normalerweise bin ich kein Freund von subaeraten Münzen, aber bei dem Stück konnte ich einfach nicht widerstehen: Valens, Solidus, 21 mm, 3,19 g, Fourrée Gold - Bronze/Eisen Av. DN VALENS PER F AVG drap., gepanzerte Büste mit Perlendiadem n.r. Rv. RESTITVTOR REI PVBLICAE Kaiser steht v.v., Kopf n.r....
von didius
Mo 22.02.21 09:30
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Valens, Solidus, subaerat

Wirklich ein sehr gutes Exemplar. Das auch unter den Fälschern wirklich gute Leute waren, möchte ich mal an zwei Exemplaren zeigen, die ich hier schon mal gezeigt hatte. ein Solidus mir Silber-Kern des Honorius (konnte bisher immer noch nichts vergleichbares finden) https://www.numismatikforum.de/vi...