Die Suche ergab 197 Treffer

Zurück

von Homer J. Simpson
Mo 18.09.23 00:16
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Historisch interessante Münzen

Alexander Balas ist einer der ganz wenigen hellenistischen Potentaten, von denen ich ein schönes Porträtstück habe.

Homer
von Amentia
Mo 18.09.23 21:05
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Historisch interessante Münzen

Der Balas sieht mir verdächtig nach Beirut aus :( Die Transferstempelfälschungen haben alle eine Kerbe ca Mitte vom Ohr. IBSCC Bulletin on Counterfeits BOCS Vol 16 No.1 1991 Page 31 Fig 6b https://forgerynetwork.com/asset.aspx?id=HdmjjN7vkxI= IBSCC Bulletin on Counterfeits BOCS Vol 16 No.1 1991 Page...
von Altamura2
Di 19.09.23 15:37
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Historisch interessante Münzen

... Zudem handelt es sich dabei um eine historisch spannende Zeit zwischen dem Niedergang der Diadochenreiche und dem unaufhaltsamen Aufstieg Roms. ... Ja, das war eine spannende Zeit, über die man gar nicht so genau Bescheid weiß, wie man gerne würde. Leider hast Du in Deinem Beitrag wieder ein pa...
von kc
Di 19.09.23 22:04
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Bei Jacquier wartete dieser Sextus Pompeius Denar auf mich :) Beim Preis musste ich zunächst schlucken, aber das ist mittlerweile schon längst vergessen:

21/22mm 3,81g

Crawford 511/3a

Ex Monnaies & Médailles AG, Basel, Auktion 35 (1967), Los 7.
von Furius
Do 19.10.23 11:47
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: --- "Provenienzen und Pedigrees" ---

Dann will ich doch einmal auch meine einzige lange Provenienz ins Spiel werfen: Gallienus, Aureus (21 mm, 3,55 g, 7 h), Rom, 265. GALLIENVS P F AVG, Kopf mit Ährenkrone nach links, VBIQVE PAX, Victoria, in Biga hält in der Rechten die Zügel und streckt mit der Linken Palmzweig nach vorne Alföldi, Zu...
von Numis-Student
Fr 20.10.23 14:52
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Doppelschilling aus Minden 1622

Zu.Braunschweig.Und.LUneburg: U (oder V??)von .Gottes.Gnaden.Christian.E.Bischof.Zu.Minden.Herzog

so oder so ähnlich, bzw:

U (oder V??)von .Gottes.Gnaden.Christian.E.Bischof.Zu.Minden.Herzog - Zu.Braunschweig.Und.LUneburg

Schöne Grüße
MR
von kiko217
Di 24.10.23 19:51
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Augustus Tetradrachme, Jahr kann ich nicht bestimmen

Schwergewicht hin oder her, „Digamma“ ist korrekter.

Danke für eure Bemühungen!

Kiko
von Zwerg
So 05.11.23 20:08
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Münzen Bestimmung römische?

Aber an so was kann man Münzbestimmen lernen - bestimmbar sind sie alle.
von Lackland
So 05.11.23 20:09
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Münzen Bestimmung römische?

Trotzdem noch sammelwürdig. Wert vielleicht 1 € je Stück.
Und über 1650 Jahre alt…
von klausklage
Di 14.11.23 17:42
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Da kann ich ja froh sein, dass diesmal nichts dabei ist, was ich unbedingt haben muss. :lol: Ich wünsche Euch jedenfalls aufrichtig alles Gute für die Ersteigerung der beiden Schmuckarmbänder aus römischen Aurei aus dem Besitz von Napoleons Schwester. :wink: https://www.sixbid.com/de/fritz-rudolf-ku...
von Chippi
Sa 25.11.23 20:32
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: ‚Römische‘ Spardose

Hallo Ulrich,

es ist keine echte Münze eingearbeitet, sondern nur mitgegossen. Es sieht alt aus und ist auch gut gemacht, aber das CT mit der Distel steht für die Firma Cosi Tabellini aus Italien und damit sehr neuzeitlich:
https://www.ebay.de/itm/334594855105.

Gruß Chippi
von Chippi
So 03.12.23 11:21
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Winzlinge

Im Werk von Sommer (2.Auflage 2023) nachgeschaut, Justinian I. ist der letzte Herrscher mit der Darstellung. Prägezeitraum wird mit 527-29 angegeben, so zählt auch obige Ausgabe Justinus zu den letzten Prägungen mit heidnischer Gottheit.
Die Prägung in Antiochia/Theupolis endete 610.

Gruß Chippi
von Wurzel
So 03.12.23 21:01
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Winzlinge

Im Werk von Sommer (2.Auflage 2023) nachgeschaut, Justinian I. ist der letzte Herrscher mit der Darstellung. Prägezeitraum wird mit 527-29 angegeben, so zählt auch obige Ausgabe Justinus zu den letzten Prägungen mit heidnischer Gottheit. Die Prägung in Antiochia/Theupolis endete 610. Gruß Chippi Er...
von MartinH
Di 05.12.23 10:01
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Winzlinge

Zwei Neuerwerbungen aus dem Gebiet der Marken und Zeichen. Es handelt sich um 2 winzige Bronzemarken, wie sie von Clive Stannard: "Shipping tesserae from Ostia and Minturnae?", Offprint, The Royal Numismatic Society, 2015, beschrieben wurden: Ostia_1.jpg Schiff mit 2 Ruderern, darüber MPV Bronze, 13...
von hjk
Mi 06.12.23 17:11
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Historisch interessante Münzen

. . . und Altamura, tue Deine Arbeit Hallo Jochen, erstmal nachträglich alle guten Wünsche zum Geburtstag und den hoffentlich noch vielen folgenden Jahren und Artikeln! Der hier hat mir auch wieder gut gefallen - und den Nachsatz fand ich dann auch recht genial (auch wenn ich Altamuras Ergänzungen ...