Die Suche ergab 423 Treffer

Zurück

von Mynter
Di 10.03.20 19:21
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Start Aufbau ernsthafter Sammlung - Wie fange ich an?

Als literarische Begleitung zu dieser spannenden und prächtigen Sammlung, die Du planst, gehört auch der Gaedechen, den Du hier online einsehen kannst: https://books.google.no/books?id=s2ICAAAAYAAJ&printsec=frontcover&dq=inauthor:%22Otto+Christian+Gaedechens%22&hl=no&sa=X&ved=0ahUKEwjk45SiwpDoAhWCl4...
von Mynter
Di 10.03.20 20:23
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Die letzten Ritter

Als am 5. Dezember 1871 mit der Mark eine gemeinsame Reichswährung geschaffen wurde, war die Einigung Deutschlands in monetärer Hinscht fast verwirklicht . Ausgerechnet Hamburg jedoch , dessen Währung Pate für den Namen des neuen Geldes gestanden hatte, blieb der Mark fern und hielt an seiner Mark B...
von Mynter
Mi 22.04.20 09:21
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Das Dreikaiserjahr.
Insgesamt wurden 6.652.867 Doppelkronen mit der Jahreszahl 1888 geprägt, wovon über 5 Millionen auf J 248 ( Friedrich III ) entfallen. Ohne Thronwechsel wäre 1888 mutmasslich der auflagenstärkste Jahrgang von J 246 ( Wilhelm I ) gewesen.
P1100525 – Kopi.JPG
P1100526 – Kopi.JPG
von Mynter
Di 19.05.20 11:15
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Marc Aurel und seine Münzen

Marcus Aurelius Denar,geprägt 165 Vs: M ANTONINVS AVG ARMENIACVS, Rs: P M TR P XIX IMP III COS III, Roma nach links sitzend, mit Szepter and Palladium Ein Exemplar , bzw vermutlich ein zeitgenössischer Beischlag ,dieses Typs wurde 2016 von einem Sondengänger in Nordnorwegen gefunden. Es handelt sich...
von Mynter
Mi 20.05.20 12:27
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Republik - eine kleine Zeitreise

Über einen neuen Republikdenar durfte ich mich in diesen Tagen auch freuen:
C. Servilius
geprägt 136 v. Chr
Rs : Die Dioskuren zu Pferd einander auf der rechten Hand passierend
Vs: Roma im geflügelten Helm nach rechts blickend
P1100547 – Kopi.JPG
P1100548 – Kopi.JPG
von Mynter
Fr 22.05.20 05:29
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Wie häufig sind Fehler in der legende bei griechischen Münzen ?

Im Griechischunterricht durften wir das kleine Sigma, ausser am Wortende natuerlich, gluecklicherweise als " c " schreiben. Jeder, der mal ein Verb handschriftlich durch saemtliche Formen jagen musste, weiss, wieviel Arbeit das erspart. Chi und Rho werden handschriftlich auch schnoerkelfrei.
von Mynter
Sa 13.06.20 12:43
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Lass mich ehrlich sein Homer.. Ich war dann der Idiot der 290 bezahlt hat :D kaum angefangen schon Lehrgeld bezahlt..ich hab vergleichbare Angebote gesucht und jaaa.. Die waren teilweise ziemlich schlecht und lagen um den Preis rum.. Ich hoffe dass ich jetzt nicht übertrieben zuviel bezahlt. Aber g...
von Mynter
Di 16.06.20 20:41
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Auktionshäuser <-> Ebay

korrektes preis-leistungs-verhältnis! grüsse frank Meinst du den aus der Bucht? Muss man mal abwarten ob nicht noch drauf geboten wird, geht ja noch eine Weile ;) Ich persönliche finde solche Startpreise schrecken erstmal auch etwas ab. Auch wenns dann wie du sagst nicht zuviel wäre. Falls der Rat ...
von Mynter
Mi 17.06.20 16:43
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Diesen Nero habe ich vor 5 Jahren von einem Händler für 260 Euro gekauft, der Händler hatte ihn , wie ich hinterher festgstellt habe für ca 110 Euro auf einer Auktion erstanden. Ich wollte unbedingt einen Nero haben . Mir gefällt die Münze noch immer und ich werde sie auch nie wieder weggeben, aber ...
von Mynter
Mi 17.06.20 16:48
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Hmm nein, dann lieber kleinere Münzen ;) Ich bin mittlerweile bei fast allen hier genannten Auktionshäusern angemeldet, mal schauen. Was für mich okay aussieht, ist für erfahrenere wohl Schrott, ich weißda nie genau was dazugehört ;) J Keine Bange, durch das Vergleichen von Münzen, Preisen und Erha...
von Mynter
So 21.06.20 08:51
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Ziel ist es die Kaiser aus der, für mich, interessantesten Zeit komplett zu haben. Och finde Asse nicht besonders schön, wahrscheinlich aich wegen der Grösse, denn Sesterze zb finde ich dann wieder nicht so übel. Agrippa wird auch nicht einfach, ich hab bis dato nicht viel gefunden. Nur mit Augustu...
von Mynter
Mi 24.06.20 14:12
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Endlich aus der Coronahaft entlassen: Titus, Denar, aus der Sammlung eines " Yorkshire Gentleman " in die Sammlung meiner Wenigkeit. Rome, AD 79. IMP TITVS CAES VESPASIAN AVG P M, laureate head right / TR P VIIII IMP XIIII COS VII PP , Capricorn left; globe below. RIC 5. 2.80g, 18mm, 5h. RIC 36 ff K...
von Mynter
Fr 26.06.20 12:28
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

https://www.ma-shops.de/koelnermuenzkabinett/item.php?id=17566 was haltet ihr von dem? Ich weiss, die Legion ist kaum noch lesbar und abgenutzt aber ich bin tatsächlich nicht bereit mehr als das für eine nicht seltene Münze zu bezahlen. Der Münze liegt im Übrigen ein Sammlerzettel vom allheiligen P...
von Mynter
Fr 26.06.20 18:56
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Wirklich eine wunderbare Münze !