Die Suche ergab 41 Treffer

Zurück

von klaupo
Di 18.02.20 12:04
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bitte um Bestimmungshilfe

Zunächst einmal: die Bilder sind ziemlich schwach, und es fehlen die metrischen Daten (Durchmesser und Gewicht). Eine kann ich dir bestimmen, weil ich sie selbst in der Sammlung habe: Oben rechts das Stück mit den gekreuzten Schwertern ist ein Civic copper aus Afghanistan, Stadt Balkh (ca.1226 AH, d...
von ischbierra
Di 18.02.20 14:11
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bitte um Bestimmungshilfe

Unten rechts dürfte dieser Typ sein, nur mit anderer Jahreszahl: https://www.zeno.ru/showphoto.php?photo=78187
Die anderen sind nur mit besseren Photos evtl. zu bestimmen.
Gruß ischbierra
von TorWil
So 23.02.20 17:05
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bestimmungshilfe kleine Silbermünze

Hallo,

Würzburg, Gerhard von Schwarzburg, Pfennig, 1380-1390

Fränkischer Rechenschild
Bruno Monogramm

Steinhilber#195/196

Grüße

TorWil

PS. Referenz im Netz habe ich auf dien schnelle nicht gefunden.
von TorWil
Mo 24.02.20 10:02
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bestimmungshilfe Brakteat

Hallo,

Leider kann man auf dem Bild nicht so viele Details erkennen.
z.B. sind neben der Büste Buchstaben zu erkennen.

Was genaues kann ich auch nicht sagen, aber ich würde mal in die Richtung Schweiz suchen.
(Runder )Angster, 15 Jhd., z.B. Basel, Solothurn oder Zürich/Frauenmünster.

Grüße

TorWil
von QVINTVS
Di 25.02.20 20:11
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bestimmungshilfe kleine Silbermünze

Grüßt Euch, für den Typ ist die Münze sehr gut erhalten. Leider sind die Bilder etwas unscharf. Könntest Du nochmals bessere mit Seitenlicht einstellen? Literaturangabe wäre auch Ehwald 5008 oder 5009 Hier ein Link zu diesem Typ, allerdings deutlich schlechter erhalten: https://www.ma-shops.com/brom...
von jot-ka
Fr 20.03.20 16:22
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bestimmungshilfe unbekannte Münze

Hallo mefeu#münzen, dein Stück ist ein Dünnpfennig aus Brandenburg. Das untere Bild (Vs.) muß 85° nach links gedreht werden, dann sieht man die Buchstaben ...NIEH+ (linksläufig). Auf dem oberen Bild (Rs.) ist unten ...NDEB..., ebenfallslinksläufig, erkennbar. Schau mal hier: https://www.numismatikfo...
von pinpoint
So 12.04.20 20:32
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bestimmungshilfe unbekannte Münze

In my opinion ,

Rechenpfennig

Regards , Pinpoint
von jot-ka
Mo 13.04.20 12:04
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bestimmungshilfe unbekannte Münze

Hallo mefeu#münzen,
das ist ein brandenburgischer Denar:
viewtopic.php?f=7&t=19391&start=45#p401934
SG
jot-ka
[attachment=0]D17_B140.jpg
von KarlAntonMartini
Sa 18.04.20 20:39
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bestimmungshilfe unbekannte Münze

Ich sehe das sächsische Wappen mit Kurschwertern. Grüße, KarlAntonMartini
von pinpoint
Sa 18.04.20 23:29
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bestimmungshilfe unbekannte Münze

Dreiling, 1528 , Albrecht VII ( 1503 -1547 ) , Mecklenburg
ref.nr : Kunzel 83A/ C

Regards , Pinpoint