Die Suche ergab 108 Treffer

Zurück

von Comthur
Sa 17.02.24 22:10
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Fälschungs - Galerie

Diesmal auf Allegro.pl entdeckt : https://allegrolokalnie.pl/oferta/zakon-szelag-konrad-von-jungingen-rzadki Angeblich ein Schilling Konrad von Jungingens ... zu erkennen ist aber kein Terci sondern ein Prims als Legendenende des Avers - also wäre eher Konrad Zöllner von Rotenstein korrekt wenn das ...
von Comthur
Mi 21.02.24 17:06
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Fälschungs - Galerie

Und heute mal wieder bei der WAG, Auktion 148 Nr. 1134 k. Ist ein m.E. sinnfrei zusammengestelltes Lot von 7 unterschiedlichen Münzen ... darunter eben auch eines "Schillings" des Deutschen Ordens in Preussen - Johann von Tiefen. DIESER ist eine primitive Nachahmung. Mit diesem Auktionshaus habe ich...
von Comthur
Di 27.02.24 11:13
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Fälschungs - Galerie

Rein optisch ist für mich nichts auffällig Siehe unter Bilder auf Google oder Bing mit Schlagwortsuche : Schilling Johann von Tiefen ... da sollten zu 99 % Originale zu finden sein. Die meisten Stempelschneider des Ordens hatten einen ganz typischen Schnitt, welcher - im Detail wie Gesamtbild - kau...
von Comthur
Sa 16.03.24 19:47
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Fälschungs - Galerie

Hier ein als Fälschung (sehe ich so zum ersten Mal :-) ) angebotenes Exemplar einer Nachahmung des marienburger Schillings unter Hochmeister Konrad von Jungingen : https://numimarket.pl/b317-zakon-krzyzacki-szelag-d-konrad-st-3-falszerstwo_970131 Vor längerer Zeit habe ich aus Königsberg den Hinweis...
von Comthur
Sa 16.03.24 20:07
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Geburtstage

Und auch von mir nachträglich alles Gute ... mögen Dir die Münzen nie ausgehen ;-) - auch wenn der Wein heutzutage nicht mehr in "klingender Münze" sondern "raschelndem Scheinchen" beglichen wird ... :-))
von Comthur
Mi 20.03.24 20:03
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Fälschungs - Galerie / Otto-Adelheid Denar

Bei wcn.pl wird eine sicher nicht ganz uninteressante Nachahmung eines Otto-Adelheid-Denares angeboten : https://wcn.pl/eauctions/240328/details/228880/Niemcy-denar-typu-OAP-nasladownictwo-XXI-w 19,4 mm, 1,79 g , Patina Darüber sollte das "gute Stück" auch später noch im bestens organisierten-Archiv...
von Comthur
Mo 06.05.24 10:05
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Geburtstage unserer Altdeutschlandsammler

Lieber "Olricus" ... Auch von mir alles Gute zu Deinem Ehrentag ! Laß`es Dir gut gehen mit Deinen Lieben ! Bleibe uns noch lange in Gesundheit erhalten, Dir in Schaffenskraft dem Sammler- wie Historikerleben treu und ... alles wird gut bis zum nächsten Geburtstag ;-) Viele Grüße aus München, Daniel
von Comthur
Sa 11.05.24 12:50
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Preussische Pfennige 1865 A: Proben, manipuliert oder nachgeprägt ?

@coin-catcher
...und wieder taucht der Name [Erich]"Neumann" auf ...
von Comthur
Di 14.05.24 09:33
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Preussische Pfennige 1865 A: Proben, manipuliert oder nachgeprägt ?

Als Autor wird Neumann wohl jemanden im Hintergrund gehabt haben Nun, mir ist dieser Autor im Verbund mit einem anderen Autor für mein Hauptsammelgebiet [Deutscher (Ritter-)Orden in Preussen] bekannt geworden ... und beide zusammen haben da aus meiner Sicht - wurde alles schon veröffentlicht - in d...
von Comthur
So 19.05.24 09:45
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bestimmungshilfe einer Drachme Alexander der Große

Kurzer, komplettierender, Einwurf a la KI ;-) ... : "Gefütterte Münzen haben unter der Edelmetalloberfläche einen Kern aus minderwertigem Material wie Kupfer oder Bronze. Oft handelt es sich bei den Münzen nicht um Fälschungen, sondern um Verfälschungen, die vom Münzherrn in Auftrag gegeben wurden. ...
von Comthur
Sa 25.05.24 10:51
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Geburtstage unserer Altdeutschlandsammler

Und hier schließt sich ein Münchener an ;-)

Alles Gute zum Geburtstag !

P.S.:
"Numismatiker aller Länder, vereinigt Euch [hier im Forum] !" :-))
von Comthur
Sa 25.05.24 11:49
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Stempelkritische Untersuchung mittelalterlicher Münzen 12. Jahrhundert

die Teil meiner Dissertation ist Wohl dem, der die Möglichkeit hat / hatte, Numismatik studieren zu können ... ! Auch ich verwende den schon früher gebräuchlichen wie absolut klaren Begriff "Stempelschneider". Könnte aber auch gleichzeitig Münzmeister gewesen sein und schon hätte man das nächste Fa...
von Comthur
So 26.05.24 17:00
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Stammtisch

Doch, genau dieses reaktionäre und wehleidige Überbetonen einer vermeintlichen Sonderstellung eine bestimmten Nationalität, in Deinem Fall Deutschland, wird gemeinhin als rechts bezeichnet. Doch, Dein Link zu diesem Buch war in meinen Augen der Startschuß für die Rechts-Links-Diskussion oder N-Keul...
von Comthur
So 26.05.24 17:04
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Stammtisch

Atalaya hat geschrieben:
So 26.05.24 16:29
mit fremdenfeindlichem Vokabular
1.) Wo ist da etwas "fremdenfeindlich" ?

2.) Mit die Realitäten ausblendenden aber schon hyper-politisch korrekten Charakteren ist es Zeitverschwendung, ernsthaft wie beleghaft zu Diskutieren. Erst recht nicht hier im Numismatik(!)Forum.
von Comthur
So 26.05.24 21:01
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: zeitgenössische Fälschungen / Umlauffälschungen

Wie ich sah, fehlt hier noch ein Stück des Spätmittelalters - habe da vor einigen Jahren eine Rarität aus dem Bereich des Deutschen (Ritter-)Ordens erstehen können : ein zeitgenössisch gefälschter Schilling Konrads von Ellrichshausen (1441-1449) cod08.2020.21 DO zeitgen. Fälschung av 001 - Kopie-min...