Münzsammel-Software

Reinigungstips, Aufbewahrung, Handschuhe, Pinzetten, Olivenöl, Literatur, Software usw.
mnemon
Beiträge: 9
Registriert: So 05.07.09 16:41

Münzsammel-Software

Beitrag von mnemon » So 05.07.09 16:48

Hallo zusammen,
ich weiß, dass es hier schon mehrere Freds zum Thema Münzsoftwre gab, dennoch möchte ich die Frage nach einer geeigneten Software erneut aufwerfen, da ich mich in dem recht unübersichtlichen markt nicht zurechtgefunden habe.

Ich habe eine recht umfragreiche Münzsammlung geerbt (Deutschland ab 1815, Österreich, UdSSR, Kanada, Finnland) und würde diese gerne digitalisieren.

Meine einzige wirklich wichtige Anforderung an die Software (abgesehen von der Bedienbarkeit) wäre eine Anbindung an eine Datenbank mit Münzen ab 1800, so dass ich die Münzen nicht alle einzeln von Hand eingeben muß, sondern sie aus einer Liste auswählen kann.

Grob gesagt bräuchte ich etwas wie den "World Coin Catalogue" mit einem Button neben jeder Münze der sagt "die habe ich" und ggf. noch Kaufdatum und Preis.

Gibt es sowas, und wenn ja, wo finde ich die?

Viele Grüße
Invita Invidia

mnemon
Beiträge: 9
Registriert: So 05.07.09 16:41

Beitrag von mnemon » So 05.07.09 17:15

NACHTRAG:
CoinBook und CoinBook Open habe ich mir angeschaut. Gegen die Software habe ich derzeit nur zwei kleinere Einwände, die allerdings vielleicht jemand, der diese bereits ausprobiert hat, entkräftigen kann:
a) Die Software wird seit 2007 nicht mehr weiterentwickelt
b) Die eine software hat einen starren Datenbestand, die CBOpen dagegen keinen voreingestellten Katalog.

Grüße

M.
Invita Invidia

Benutzeravatar
Medalstrike
Beiträge: 352
Registriert: Sa 30.12.06 14:18
Wohnort: Mönchengladbach

Beitrag von Medalstrike » Mo 06.07.09 12:28

Hallo mnemon,

hier ein link zu " Coin Organizer Deluxe v3.1 "
http://www.primasoft.com/deluxeprg/coodx.htm
zum testen gibt es da auch eine Free Trial Version
zum Download angeboten.

Gruß Medalstrike
Zuletzt geändert von Medalstrike am Mo 06.07.09 13:57, insgesamt 1-mal geändert.
Die dritte Seite einer Medaille ruht im Auge des Betrachters

B12
Beiträge: 1133
Registriert: Sa 14.08.04 15:56
Wohnort: Bielefeld

Beitrag von B12 » Mo 06.07.09 13:40

Hallo,

so etwas suchen wir alle, aber mir ist nichts dergleichen bekannt.
Ich habe daher begonnen Excel-Tabellen mit den Daten aus den Katalogen
von KM und Schön zu erstellen. Die sind recht handlich und nach belieben
erweiterbar; einigen ist bereits geschafft.
Wenn du dich bereit erklärst einen Teil der Arbeit zu übernehmen, kannst du
dich an dem Projekt beteiligen. z.B. Deutschland von 1815 bis 1871 wäre
noch nicht vergeben (Kataloge dazu hab ich).

Gruss
Daniel

mnemon
Beiträge: 9
Registriert: So 05.07.09 16:41

Beitrag von mnemon » Mi 08.07.09 10:24

Woha... Ich hatte bisher noch nicht viel mit Münzsammlern zu tun - die Sammlung ist, wie gesagt, ererbt. Aber es überrascht mich, dass bisher noch niemand mal auf die Idee gekommen ist, in der Numispedia da einen entsprechenden Katalog anzulegen, ich meine, PCs gibts seit den 80ern, und Leute die Exel-Listen anlegen doch sicher auch schon eine Weile ;) Ist die Schnittmenge zwischen open-source-gemeinde und Münzsammlern so gering?

Das ist jetzt nicht gegen Dich gerichtet, B12, ganz im Gegenteil! Ich hätte vermutlich viel Freude an diesen Tabellen und auch an Ihrer Erstellung. Meine Prioritäten liegen einfach gerade woanders, ich muß vorher noch ein paar andere Dinge aussortieren, bevor ich mich derartig der Sammlung widmen kann. Es wundert mich einfach sehr, dass bisher niemand diese seit Jahren öffentlichen, nicht copyrightgeschützten, einfach zugänglichen und oft nachgefragten Ddaten ins Internet gestellt hat.

Werde mir mal den Coin Organizer anschauen - Danke für den Tip!
Invita Invidia

B12
Beiträge: 1133
Registriert: Sa 14.08.04 15:56
Wohnort: Bielefeld

Beitrag von B12 » Mi 08.07.09 11:09

Es macht einfach sehr viel Arbeit!
Software gibt es einige, aber gewerblich würde ich z.B. die Daten
aus dem KM nicht vertreiben - vom Aufwand ganz abgesehen.
Ist die Schnittmenge zwischen open-source-gemeinde und Münzsammlern so gering?
Ja, offenbar. Aber auch die Interessen/Sammelgebiete sind sehr
verschieden und jeder kocht sein eigenes Süppchen...

Gruss
Daniel
Zuletzt geändert von B12 am Sa 11.07.09 15:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
heku
Beiträge: 352
Registriert: Sa 12.08.06 11:53

Beitrag von heku » Sa 11.07.09 09:36

Ich hab mir mit MS Access eine Datenbank erstellt, die recht brauchbar ist. Es erfordert Mühe sich einzuarbeiten, dafür hat man dann allerdings auch die Gestaltungsfreiheit.

Man muss sich vorher sehr genau überlegen, wie die Datenbank aufgebaut sein soll, bei nachträglichen Änderungen läuft problemlos gar nix mehr.

Viele Grüße
Hermann
Dateianhänge
Datenbank.jpg

mnemon
Beiträge: 9
Registriert: So 05.07.09 16:41

Beitrag von mnemon » So 26.07.09 20:47

So, ich nochmal.
ich habe mir inzwischen einige der Softwarepakete angeschaut und finde die meisten davon recht unbefriedigend. Ein GUI oder ein paar schicke Formulare zum Anschauen der Münzen sind ja schnell gebaut, was aber fehlt, ist eben eine öffentlich zugängliche Datenbank, aus der man seine eigene Sammlung eben zusammenstellen kann. Das leistet auch Numispedia derzeit nicht - und da müßten die Listen doch eigentlich auffindbar sein. Noch besser wäre es, wenn man online auch gleich eine Wertanalyse hätte wie unter
http://www.moheta.de/
für die russischen.

Anyway. Da hier offenbar schon einige Board-Members eigene XLS-Tabellen und oder Datenbanken zusammengestellt haben hier nochmal meine Frage: Ergibt es Sinn, einen open-source-Katalog mit Münzen zusammenzustellen? Also quasi eine Sammlung aller bestehenden Datenbanken zu machen, und daraus einen Quasi-Standard für Online-Münzkataloge zu erarbeiten?

Die Aufgaben wären folgende:

1.) Erstellung eines verbindlichen Datenformats, also: Welche Informationen benötigen wir für Münzen immer, egal aus welcher zeit sie stammen? (Läßt sich das vereinheitlichen? Wenn nicht, welchen Zeitraum sollte man anpeilen - 1800-2000?)

2. Sammlung aller möglichen kursierenden Exel_Tabellen /Access-Datenbanken, Online-Katalogen und Konvertierung selbiger in einheitliches Datenformat. An dieser Arbeit würde ich mich beteiligen bzw sie selbst durchführen.

3. Erstellung einer Website mit den entsprechenden Tabellen. Hierzu würde ich mich bereiterklären. Diese Website müßte
a) alle Tabellen enthalten, die wir auftreiben können, und
b) Die Möglichkeit bieten, in der Tabellen- oder Einzelansicht von Münzen einen Button zu drücken der sagt "diese Münze habe ich", und die betreffende Münze wird dann in den Zwischenspeicher kopiert, so dass sie in eine private Datenbank/andere Münzprogramme einfügbar ist.

Okay... Ist das eine völlige Schnapsidee, die ich hier habe? Vielleicht würde es ja auch reichen, eine Sammlung von 20+ Excel-Tabellen anzulegen, und diese zum Download bereit zu stellen?

Ich bin, wie gesagt, eher Programmierer als Sammler, ich habe keine Lust und auch nicht die Zeit, selbst Tage mit dem Aktualiseren von Exel-Einträgen zu verbringen, wenn andere diese Arbeit schonmal gemacht haben, und zudem erscheint es mir unsinnig, dass wir im Zeitalter Internet +30 unsere Fähigkeiten nicht zusammentun sollten.

Ich würde mich freuen, falls ihr Eure Gedanken hierzu äußert, ggf. mache ich dann hierzu nochmal einen eigenen Fred auf.

Grüße

Mnemon
Invita Invidia

B12
Beiträge: 1133
Registriert: Sa 14.08.04 15:56
Wohnort: Bielefeld

Beitrag von B12 » So 26.07.09 21:48

Der Gedanke ist schon gut, aber ein allgemeinverbindliches Format wird
schwierig weil es halt immer Besonderheiten gibt - z.B. in Belgien die
zwei Sprachen, in Deutschland die Münzstätten usw.
Zeitraum von 1600-heute ist dank des KM gut zu machen, für Mittelalter
und Antike gelten wieder ganz andere Kriterien.
Eine standardisierte Tabelle die an Spezialitäten anpassbar ist habe ich bereits
entwickelt. Es zeigt sich in der Praxis, daß der Versuch möglichst viele Daten
aufzunehmen in aberwitzigem Arbeitsaufwand endet. Daher habe ich mich auf
das wirklich wesentliche beschränkt.
Evtl. sollten wir darüber mal telenieren...

Gruss
Daniel

charlyman
Beiträge: 34
Registriert: So 10.12.06 22:16

Beitrag von charlyman » Mo 27.07.09 00:33

Hallo Daniel,

z.Z. erstelle ich gerade eine Auflistung der schweizer Gedenkmünzen. Ich nutze dabei Deine Liste, leicht angepasst, als Vorlage. :oops:
Da ich die Listen auch auf meinem Pocket PC nutze, erstelle ich sie mit Softmaker Office(PlanMaker), kann sie dann aber auch ohne Probleme in xls umwandeln.
In xls auf dem PC erstellte Listen werden in Pocket Excel nur mit starken Formatverlusten dargestellt.

Wenn kein Zeitdruck besteht, würde ich mich am Projekt beteiligen.

Vorhandene Kataloge:
HZM von 2006
WMK Schön von 1996
KDM Schön von 2006

Gruß
Uli

B12
Beiträge: 1133
Registriert: Sa 14.08.04 15:56
Wohnort: Bielefeld

Beitrag von B12 » Mo 27.07.09 10:10

@charlyman
Wenn kein Zeitdruck besteht, würde ich mich am Projekt beteiligen
das finde ich prima!

Ich habe die Excel-Listen bewusst relativ einfach gehalten, ich verwende
Sie ja selbst auf einem Nokia Communicator :lol:
Das geht aber ganz brauchbar...

Kataloge sind kein Problem, ich stelle dir gerne zur Verfügung was du brauchst.
Europa seit 1900 ist bereits relativ komplett, echte Hilfe wäre nötig in
Asien (sehr schwieriges Thema) und Afrika.
Aber auch das RDR ist noch nicht besetzt (das ist aber sicher ein Thema
das einer allein kaum schaffen kann).
Kleinere Themen (zum Aufwärmen) sind:
Mittelamerika,
Karibik (teilweise vorhanden),
Ozeanien

Wenn die Tabellen ab 1900 erst mal stehen, müssten wir "nur" noch
rückwärts erweitern. Viele Gebiete werden dann sehr übersichtlich.

Gruss
Daniel

charlyman
Beiträge: 34
Registriert: So 10.12.06 22:16

Beitrag von charlyman » Mo 27.07.09 11:55

@ Daniel

Dann werde ich mit einem Thema zum Aufwärmen beginnen!? :wink:

Die Entscheidung zum Thema überlasse ich natürlich Dir. Dir ist ja bekannt, dass ich nur ein kleiner Sammler bin und die freien Themen alle nicht zu meinen Gebieten gehören. Das dürfte aber kein Problem sein, eventuell kommt ja bei der Beschäftigung mit den Katalogen noch ein Gebiet dazu. :D

Gruß
Uli

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Software zur Katalogisierung
    2 Antworten
    1361 Zugriffe
    Letzter Beitrag von delta89
    So 11.08.19 11:53

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast