Heraclius

Münzen des alten Byzanz

Moderator: Wurzel

Franz
Beiträge: 174
Registriert: So 29.01.06 08:59

Heraclius

Beitrag von Franz » Di 12.05.09 20:37

Hallo liebe Byzantiner!
Ihr könnt mir sicher helfen, vermutlich ists für euch ein Klacks, ich steh damit an:
von Heraclius hab ich jetzt mehrfach Solidi gesehen bei denen er mit Sohn/bzw. Söhnen abgebildet ist, wobei der eine manchesmal als Heraclius Constantine, nur Constantine bzw ein anderes mal als Heraclius Constantinus beschrieben wird.
Ist das jeweils nur eine andere Schreibweise oder falsch :?: ?
Bitte um Aufklärung.
Danke und Grüße
Franz

Benutzeravatar
Posa
Beiträge: 965
Registriert: Sa 05.04.08 16:47
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Posa » Fr 15.05.09 11:50

Also, offiziell hieß dieser Sohn Φλάβιος Ἡράκλειος ὁ Νέος Κωνσταντίνος, lat. Flavius Heraclius Novus Constantinus; er regierte dann extrem kurzzeitig als Konstantin der III.
Es ist tatsächlich immer der nämliche: "Constantine" ist nur die englische Form. Der zweite Sohn - Heraklonas - hieß Κωνσταντίνος Ἡράκλειος, lat. Constantinus Heraclius, also verwirrend ähnlich.
Die uns geläufigen Benennungen sind oft "Hilfskonstruktionen" von Zeitgenossen oder der Historiker (am bekanntesten sind Beispiele der alten Römer: Caligula, Caracalla, Elagabal,..)
Übrigens: KonstansII. hieß auch nicht Konstans...

Gruß Posa

Franz
Beiträge: 174
Registriert: So 29.01.06 08:59

Beitrag von Franz » Sa 16.05.09 12:40

Hallo Posa!
Danke dir für deine Erklärungen. Seh jetzt etwas klarer. Beim googeln bin ich nämlich nicht richtig schlau geworden.
nochmals danke
Gruß Franz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast