Theoderic Solidus

Münzen des alten Byzanz

Moderator: Wurzel

Benutzeravatar
Tejas552
Beiträge: 930
Registriert: Di 27.10.15 20:46

Theoderic Solidus

Beitrag von Tejas552 » Mo 26.09.16 21:09

Ich habe diesen Solidus auf Ebay gefunden; ein echtes Schnäppchen. Dieser Stempel ist gut bekannt:

DN ANASTA SIVSPFAVC // VICTORI AAVCCC Θ -- COMOB

Im Feld: RM

Die Münze wurde unter dem Ostgoten König Theoderich in Rom geprägt. Das Theta am Ende der Legende wird als Abkürzung für Theodericus interpretiert.

Gruss
Dirk
Dateianhänge
Screen Shot 2016-09-26 at 20.54.59.png
Screen Shot 2016-09-26 at 20.54.59.png (129.32 KiB) 1415 mal betrachtet
Screen Shot 2016-09-26 at 20.55.13.png
Screen Shot 2016-09-26 at 20.55.13.png (132.22 KiB) 1415 mal betrachtet

Benutzeravatar
Tejas552
Beiträge: 930
Registriert: Di 27.10.15 20:46

Re: Theoderic Solidus

Beitrag von Tejas552 » So 02.10.16 10:29

Die obige Münze dürfte in den Jahren von ca. 490 bis 497 n. Chr. entstanden sein. Im Jahre 497 gab es einen Ausgleich zwischen Theoderich und Kaiser Anastasius indessen Folge der Ostgoten-König alle Hinweise auf seinen Namen von den Goldmünzen entfernen musste.

Gruss
Dirk

Benutzeravatar
Posa
Beiträge: 964
Registriert: Sa 05.04.08 16:47
Wohnort: Stuttgart

Re: Theoderic Solidus

Beitrag von Posa » Mo 03.10.16 10:45

In der Tat, mein Lieber, ein waschechter Ostgote.. und ziemlich gut in der Erhaltung! da sage ich nur: Glückwunsch!

Gruß Posa

Benutzeravatar
Tejas552
Beiträge: 930
Registriert: Di 27.10.15 20:46

Re: Theoderic Solidus

Beitrag von Tejas552 » Fr 07.10.16 21:45

Danke sehr, ein früher Theoderich-Solidus ist ein seltener Fund und ein guter Grund immer mal wieder auf Ebay herumzustöbern. Hier ist ein weiterer Neuzugang. Dieser Solidus wird Ravenna zugewiesen. Der Stil ist sehr statisch, vor allem die Victoria. Ich frage mich ob die Münze nicht sogar in die Anfangszeit der Regierung Totilas gehört. Damit entfiele Ravenna als Entstehungsort.

Ein stempelgleiches Stück wurde im Mai dieses Jahres von NAC verkauft (ich habe nur die Hälfte vom NAC-Preis bezahlt :-))
https://www.acsearch.info/search.html?id=3109919

NAC spekulierte, ob die Münze nicht imitativ ist. Ich denke da könnte was dran sein. Ich habe mal einen fränkischen Solidus gesehen, die etwas ähnlich war. Vielleicht finde ich ihn noch. Auf der anderen Seite wäre es für eine fränkische Münze ein ungewöhnlich guter Stil. Vermutlich ist sie doch eher ostgotisch.

Gruss
Dirk
Dateianhänge
2491075l.jpg

Benutzeravatar
Posa
Beiträge: 964
Registriert: Sa 05.04.08 16:47
Wohnort: Stuttgart

Re: Theoderic Solidus

Beitrag von Posa » So 09.10.16 21:20

Ich verstehe, was Du meinst, er sieht etwas aus, wie die barbarisierte Version von etwa so etwas:
https://www.the-saleroom.com/en-gb/auct ... 6700f77081
Ich würde wohl auch auf Ostgoten tippen, eher ein etwas gotischer Gote :wink:

Gruß Posa

Benutzeravatar
Tejas552
Beiträge: 930
Registriert: Di 27.10.15 20:46

Re: Theoderic Solidus

Beitrag von Tejas552 » Mi 12.10.16 19:54

... ein gotischer Gote... ich denke das trifft es sehr gut. Metlich spricht in seinem Buch auch gelegentlich von "gotischer Büste" und "gotischem Stil". Ich habe die Münze heute selber bei Nomos in Zürich abgeholt. Sie ist wirklich toll: die Rückseite hat ein sehr hohes Relief.

Nach etwas mehr Recherche und dem Solidus auf den Du oben verlinkt hast bin ich nun überzeugt, dass es sich um eine ostgotische Prägung handelt. Wenn sie in Ravenna geprägt wurde, was wohl am wahrscheinlichsten ist, dann ist sie vor 540 entstanden. Ich denke aber wohl ehr am Ende der ravennatischen Münzen, vermutlich in der Regierungszeit des Witiges.

Gruss
Dirk

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Solidus Unikat ?
    von Mankind » Di 08.10.19 20:38 » in Römer
    9 Antworten
    391 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mankind
    Di 08.10.19 21:52
  • Solidus Leo I. - genaue RIC-Nr. bitte
    von Pflock » Sa 10.11.18 22:21 » in Römer
    4 Antworten
    754 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pflock
    Do 15.11.18 20:53
  • Hilfe bei Solidus Theodosius II TESOB
    von minimee » So 19.01.20 19:25 » in Römer
    11 Antworten
    668 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mi 04.03.20 21:16
  • Ungewöhnlicher Offizinbuchstabe bei Arcadius Solidus
    von Larth » So 10.03.19 14:22 » in Römer
    7 Antworten
    584 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Larth
    Mo 11.03.19 19:43

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast