Häufigkeit von Eurofehlprägungen

Alles über Varianten, Fehlprägungen und Fälschungen
eurosammler
Beiträge: 372
Registriert: Mi 08.05.02 17:53
Wohnort: Caputh

Häufigkeit von Eurofehlprägungen

Beitrag von eurosammler » Mo 16.09.02 19:52

Hi kann man denn schon etwas dazu sagen?

Meine Erfahrungen mit den Euros sind:

Ich liste mal nach Häufigkeit auf:1.Zusatzmerkmale(Pickel..):viele
2.Prägeschwächen:schon seltener
3.Doppelprägungen:noch nie
4.Lichtenr.Pr.:noch nie
5.Stempeldrehungen:2 :D
6.Dezentrierungen:noch nie

Was habt ihr schon für Erfahrungen in den jeweiligen Kategorien gemacht?

Ihr könnt ja auch mal eure (besten) Stücke hier einscannen.

mfg!

Benutzeravatar
Obelix
Beiträge: 6323
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Beitrag von Obelix » Mo 16.09.02 21:05

Rohling aus dem Ausland mit einer Randprägung 1 Mal. :lol: 8)
Natürlich aus dem Umlauf. :D
[url=http://www.muensteraner-muenzen.de][img]http://www.muensteraner-muenzen.de/banner/msmuenzen_234x60.jpg[/img][/url]

eurosammler
Beiträge: 372
Registriert: Mi 08.05.02 17:53
Wohnort: Caputh

Beitrag von eurosammler » Di 17.09.02 18:03

Man findet doch die besten Fp's in Originalrollen , oder?

Wo bekomme ich noch welche?

Und wann kommen die für 2003 raus und weiss eigentlich einer Auflagen von 2003?

Da kommen bestimmt die ersten Raritäten :lol:

mfg!

Feschi
Beiträge: 8
Registriert: Fr 20.09.02 14:05
Wohnort: Geisenheim

Beitrag von Feschi » Fr 20.09.02 19:35

Hi,

schau Dir mal meine 2-EURO-Silbermünze an, hast Du davon schon mal gehört?

mfg

Feschi

eurosammler
Beiträge: 372
Registriert: Mi 08.05.02 17:53
Wohnort: Caputh

Beitrag von eurosammler » So 22.09.02 11:16

Hi , wenn wirklich keine Nahtstelle zwischen Ring und Pille zu sehen ist ist es wirklich selten.

Wo hast du es her?
mfg!

Feschi
Beiträge: 8
Registriert: Fr 20.09.02 14:05
Wohnort: Geisenheim

Beitrag von Feschi » Mo 23.09.02 09:13

Hi Eurosammler,

die Münze habe ich bei einem Kassenabgleich in meiner Firma gefunden. Das bedeutet sie war im öffentlichen Zahlungsverkehr. Zur Sicherheit bin ich heir aus die Sparkasse gegangen und habe mir die Echtheit bestätigen lassen. Auch sieht man, wenn man sie in der Hand hält, dass nur ein Material verwendet wurde. Seitdem habe ich sie in Watte gepackt. Allerdings hat sie, eben weil mit ihr bezahlt wurde ein paar Gebrauchsspuren wie jede andere Geldmünze halt auch. Aber beschädigt ist sie nicht. So, ich hoffe die Antwort findet Deine Zustimmung. Was hast Du denn schon für Fehlprägungen gesammelt?

Bis die Tage :wink:

Feschi

eurosammler
Beiträge: 372
Registriert: Mi 08.05.02 17:53
Wohnort: Caputh

Beitrag von eurosammler » Mo 23.09.02 15:22

Schau mal bei: ,,7 Fehlprägungen von mir!'' rein , da siehst du ein paar von mir und du kannst ja auch Stellung dazu nehmen.

mfg!

Benutzeravatar
Obelix
Beiträge: 6323
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Beitrag von Obelix » Mo 23.09.02 17:56

Mein Rohling den ich aus dem Verkehr habe hat auch ein paar Kratzer und Gebrauchsspuren. :(

Aber jetzt ist es halt M E I N E R :lol: 8)
[url=http://www.muensteraner-muenzen.de][img]http://www.muensteraner-muenzen.de/banner/msmuenzen_234x60.jpg[/img][/url]

eurosammler
Beiträge: 372
Registriert: Mi 08.05.02 17:53
Wohnort: Caputh

Beitrag von eurosammler » Mo 23.09.02 19:48

Wie kann man ein Rohling im Umlauf finden???????? 8O

mfg!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste