Vatikan PP im Tiefflug?

KMS, Gedenkmünzen, Diskussionen über die div. Prägestätten

Moderator: Sebastian D.

Benutzeravatar
KingK
Beiträge: 344
Registriert: Di 23.07.02 15:32
Wohnort: Wien

Vatikan PP im Tiefflug?

Beitrag von KingK » Sa 26.10.02 17:56

Hmm es scheint als ob der Vatikan PP satz sich auch auf eine kleine Talfahrt aufmacht! Die "Sofortkaufen" Beträge sind jedenfalls tiefer angesetzt als noch vor ein paar Wochen.

Glaubt Ihr das es sich um einen kurzfristigen effekt handelt oder ist mit einem allgemeinem preissturz im Euro Markt zu rechnen?

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitrag von mfr » Sa 26.10.02 18:30

Es ist doch fast bei jeder Neuausgabe das gleiche, kurz vor der Ausgabe gibt es ein paar Ungeduldige die jeden Preis bieten, hauptsache sie bekommen es als erstes.
Wenn die Auslieferung dann in vollem Gange ist, wird der Markt überschwemmt was die Preise drückt.

Ein wirklicher Preis wird sich erst bilden können, wenn alles auf dem Markt ist.

Benutzeravatar
Canadian Coins
Beiträge: 1926
Registriert: Sa 20.04.02 00:37
Wohnort: NRW
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Canadian Coins » Sa 26.10.02 18:36

Ich habe im allgemeinen - bis auf wenige Ausnahmen - festgestellt, dass sich bei allen modernen Prägungen über kurz oder lang eine Preiskorrektur einstellt.
Je höher die Stücke durch Spekulation gepusht wurden, desto tiefer ist der Fall.

Meine ehrliche Meinung : Wer Münzen als Wertanlage sieht , der sollte auf Gold und/oder Platinmünzen umsteigen. Auch diese Art der Sammlung sehe ich durchaus positiv und es gibt zahlreiche schöne Gold- und Platinprägungen. Nur sollte man auch hier einen realistischen Einkaufspreis voraussetzen.
Das sich der Sammler zu recht über eine Wertsteigerung seiner Sammlung freut, ist klar und das soll auch so sein - nur ist der Ärger umso größer, wenn die Veranlassung zur Sammlung nur in der Hoffnung einer Wertsteigerung basiert.
Wer für einen € 3,88 KMS viele hundert Euro auf den Tisch legt, ist entweder ein leidenschaftlicher Sammler, dem eine komplettierte Sammlung am Herzen liegt oder ein grenzenlos mutiger Anleger.
Dabei ist es egal, wo der Satz herkommt und wie hoch die Auflage ist.

Es gibt immer ein auf und ab - es gibt soviele Münzen und Münzsätze in Kleinstauflagen ( z.B. bis 500 Exemplare ), die bei weitem nicht diese Wertsteigerung aufweisen.
Von einem Preissturz am Euro Markt zu reden halte ich noch für zu früh - die Preise sind noch immer im Höhenflug - dass aber ein Preissturz folgt, ist für mich so sicher, wie das Amen in der Kirche.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Paketlieferung vom Vatikan verloren gegangen ...
    von Wuppi » Do 25.03.21 18:52 » in Euro-Münzen
    25 Antworten
    1377 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Andechser
    Di 01.06.21 16:26

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast