Münz-/Denarset3 zur Bestimmung!!

Alles was von Europäern so geprägt wurde
Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis

Münz-/Denarset3 zur Bestimmung!!

Beitrag von tournois » So 03.11.02 02:51

Hier noch mehr Münzen zum Bestimmen um Eure grauen Zellen am Laufen zu halten!! :wink:

[ externes Bild ]
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

heripo
Beiträge: 1518
Registriert: Fr 26.04.02 15:30

Beitrag von heripo » Di 05.11.02 20:29

...die ersten drei sind wohl Ungarn ... der Mittler vermutl. ein Bela ... die andern muß ich erst nachschauen ! - Dann kommen drei vermutliche "Heinriche II - V" aus Lucca ... der erste noch einigermaßen gut silberhaltig die beiden anderen -spätere und verwilderte - fast 80 % Kupfer - Billion ..... der kleine unten Links dürfte ein denario aus Pisa im 11.JH sein ... könnte aber auch aus einer "südlicheren" Präge stammen -
auf alle Fälle "Stadtprägung" z.Zt. der Staufer aber keine kaiser- bzw. königliche Münze... und der unten rechts, den kann ich nicht erkennen

Atkon
Beiträge: 84
Registriert: Fr 02.08.02 17:39
Wohnort: Wien und Italien

Beitrag von Atkon » Mi 06.11.02 17:16

Die drei vemutliche Heinriche II-V, sind richtig bestimmt.
Der kleine unten Links ist nicht Pisa sonder Macerata, Denar des XIV JH (erste Helfte).
Der unten Rechts kann ich auch nicht erkennen :)

heripo
Beiträge: 1518
Registriert: Fr 26.04.02 15:30

Beitrag von heripo » Mi 06.11.02 19:17

hi Atkon - wenn Du etwas mehr zu Macerata schreiben könntest, wär ich Dir dankbar - hab nämlich einige solcher und ähnliche denare aus Italien , und kann sie nicht zuordnen ... Gruß, heripo

Atkon
Beiträge: 84
Registriert: Fr 02.08.02 17:39
Wohnort: Wien und Italien

Beitrag von Atkon » Do 07.11.02 10:11

Gerne heripo!
Genau Bestimmung:

Macerata, Giovanni XXII Papst (1320-1334)
Picciolo, Selten
Vs: P.P.IOhANNES
Rv. VICESIMU.SEC DVS

:D

Wie sind diese Münzen nach Deutschland gekommen?

Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis

Beitrag von tournois » Do 07.11.02 10:52

Atkon hat geschrieben: Wie sind diese Münzen nach Deutschland gekommen?
@atkon: Per Bild, nur per Bild.........
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

heripo
Beiträge: 1518
Registriert: Fr 26.04.02 15:30

Beitrag von heripo » Sa 09.11.02 11:08

hallo atkon ... hätte noch eine Bitte an Dich - bezüglich der sog. "Heinrich - Denare aus Lucca" ... mich würde interessieren: - die offenbar ersten oder früheren Prägungen dürften auf die Zeit zurückgehen, da Heinrich II. - der Salierkaier - der Stadt Lucca das Münzregal einräumte, also Mitte des 10. JH. - Mir fällt auf ... die Prägungen "verwildern" mehr und mehr und - in der späteren Zeit werden sie auch in so schlechem Billion hergestellt, daß man sie fast für Cu-Prägungen halten könnt - ausserdem ist nichts mehr zu lesen, nichteinmal mehr das H. - Könnte es sein, daß dieser Münztyp zu einer Art "ewiger Pfennig" wurde ( gibt es so einen Begriff auch in Italien ) ... das hieße, daß er durchaus auch noch 300 Jahre später als "kleines Kaufmannsgeld" in der gesamten Region Norditalien auftauchte? ... Ich habe nämlich vor ein paar Jahren bei einem Flohmarkthändler in Nizze für ein paar lächerliche Francs eine "dicke Handvoll" ( ca 120 Stück ) bekommen - er hielt sie für total wertloses "Zeugs" von dem es genügend gäbe. Und tatsächlich, in den Wühlkisten der Münzhändler entlang der Cote d'Azur findet man sie immer wieder - aber selten in gutem Silber !
Gruß heripo

Atkon
Beiträge: 84
Registriert: Fr 02.08.02 17:39
Wohnort: Wien und Italien

Beitrag von Atkon » Di 12.11.02 13:35

Hallo heripo!
Der Begrif "ewifger pfenning" haben wir in I nicht gehabt!
Da aber die Denare aus Lucca (eigenlich aus jeder Pragstadt) insbesondere in XIII JH Denare mit ein grossen Cu-Anteil geprägt (schlechte Qualität).

Die Denare von Lucca (mit H) wurden unten Enricus II (1004-1024) und Enricus III,IV oder V (von 1039 bis 1125) geprägt!
Für eine genau Bestimmung zwischen Enricus II und die andere ist folgendes zu beachten:

Enricus II (1004-1024).
Denar gr.1,05
Vs: + INPERATOR (mit N geschrieben) H
Rv: ENRICVS LV.CA

Enricus III, IV oder V (1039-1125)
Denar, gr 1,14
Vs: +IMPERATOR (mit M) H
Rv: + ENRICYS LV.CA (Kreutz am Anfang)


Die Münzen aus Lucca wurden in dem Feudal Zeit (von 888 bis 1112) überall in Nord-Mitte Italien aktzeptiert.

Da, den Cu-Anteil immer gestiegn hat (während XIII JH) findet man oft in der Urkunden daß die Münze in "guten Silber" geprägt sein solten (bonorum luchensium minutorum".

Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis

Beitrag von tournois » Di 12.11.02 13:53

Hat Heinrich II nicht von 1002-1024 regiert?? Oder bin ich da jetzt falsch informiert?
@heripo: Was ist denn mit "Cunradus II" der zwischen den Heinrichen von 1024-1039 regiert hat? Ist das "unser" Konrad II über den Du schon refferiert hast??
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

Atkon
Beiträge: 84
Registriert: Fr 02.08.02 17:39
Wohnort: Wien und Italien

Beitrag von Atkon » Di 12.11.02 15:59

Sorry, ich habe die lateinische Namen verwendet!
Enricus II = Heinrich II
Cunradus II = Konrad II
lg
Atkon

heripo
Beiträge: 1518
Registriert: Fr 26.04.02 15:30

Beitrag von heripo » Di 12.11.02 19:09

...hat atkon eben schon klargestellt, soweit v o r 1250 Conrad oder Cunrad auf it. Münzen auftaucht, handelt es sich um den ersten Franken Konrad II 1024 ab 1027 Kaiser - oder dann später Konrad III v. Schwaben ( vor Barbarossa ber nicht dessen vater 1138 dt. König aber nicht IMP - er war allerdings auch König v. Italien ! ) - Gruß heripo

Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis

Beitrag von tournois » Di 12.11.02 21:54

Atkon hat geschrieben: Enricus II (1004-1024).
Denar gr.1,05
Vs: + INPERATOR (mit N geschrieben) H
Rv: ENRICVS LV.CA

Enricus III, IV oder V (1039-1125)
Denar, gr 1,14
Vs: +IMPERATOR (mit M) H
Rv: + ENRICYS LV.CA (Kreutz am Anfang)
Ich versuche das nochmal, scheinbar habt Ihr meine Frage nicht verstanden und die Daten oben nicht mit einbezogen!!
tournois hat geschrieben:Hat Heinrich II nicht von 1002-1024 regiert?? Oder bin ich da jetzt falsch informiert??
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

heripo
Beiträge: 1518
Registriert: Fr 26.04.02 15:30

Beitrag von heripo » Mi 13.11.02 08:41

...hallo tournois.:
a) Heinrich II ab 1002 König ab 1014 Kaiser + 1038
b) Konrad II 1024 dt. Kg.
c) Heinrich III. seit 1028 dt. König
d) Heinrich IV ab 1065 dt. Kg.
e) Heinrich V. 1106-1125 .....
Fragen geklärt ?

Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis

Beitrag von tournois » Mi 13.11.02 22:26

[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münz Bestimmung Hilfe
    von Claudinha » So 02.05.21 12:34 » in Römer
    15 Antworten
    441 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antoninus1
    So 02.05.21 17:41
  • Bitte um Hilfe bei der Münz-Bestimmung
    von pmz » Mi 28.04.21 14:23 » in Sonstige Antike Münzen
    2 Antworten
    154 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pmz
    Mi 28.04.21 15:17
  • Münz/Medaillensammlung erhalten
    von toothfairyagnostic » Di 10.11.20 10:06 » in Sonstiges
    8 Antworten
    459 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pflock
    Do 25.02.21 09:51
  • Suche Münz-Web-Seiten
    von schoki_01 » Mo 07.12.20 11:47 » in Sonstige
    1 Antworten
    219 Zugriffe
    Letzter Beitrag von numis-sven2
    Mo 07.12.20 12:51
  • Aktuelle Münzsoftware für den Mac (GS-Münz-Verwaltung 5 plus)
    4 Antworten
    730 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erdnussbier
    Di 24.03.20 07:27

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast