Neuer Griechenland KMS ---Preistreiberei ??

KMS, Gedenkmünzen, Diskussionen über die div. Prägestätten

Moderator: Sebastian D.

Manfel
Beiträge: 25
Registriert: Mi 06.11.02 17:25
Wohnort: Bärnbach Österreich

Neuer Griechenland KMS ---Preistreiberei ??

Beitrag von Manfel » Fr 08.11.02 21:11

Kann es ein das der Preis so in die Höhe geht ... , oder will da wer den PREIS
absichtlich künstlich in die Höhe treiben.

Das gibt es ja nicht der Satz steht 5 Tage vor dem Auktioonsende bei Ebay
bei 175 Euro !!

Wie ist eure Einschätzung -- sollte man alle seine weit entfernten Bekannten in Saloniki auf die Bank jagen um nur ja mit dabei zu sein oder ist der Preis ein Fantasiepreis den man nie und nimmer erzielen kann und den Satz hier bei einem Händler :x um 40 Euro erstehen.


http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 95193&rd=1

Ach übrigens -- ich bin hier ganz neu und das ist mein erster Beitrag.
Super Forum Hut ab

Schöne Grüsse aus Österreich.

Huubs wolte eigentlich in den Griechenlandthread -- werde es schon noch lernen.
Manfred

Benutzeravatar
arturo
Beiträge: 2638
Registriert: Fr 26.04.02 21:50
Wohnort: NRW

Beitrag von arturo » Fr 08.11.02 21:43

herzlich willkommen im forum!!!

falls du wirklich verwandte in griechenland haben solltest, würde ich die auf jeden fall zu bank schicken. billiger als 16 euro geht ja wohl kaum??
[color=red]

***** 2. BUNDESLIGA TIPPKÖNIG SAISON 2005/2006 *****
[/color]

Benutzeravatar
hammerhai
Beiträge: 277
Registriert: Do 11.07.02 22:48

Beitrag von hammerhai » Fr 08.11.02 22:53

Der KMS in der Auktion ist die von der KNM (Niederlande) produzierte Ausgabe (Auflage 5000 Stück). Dieser Satz kostet bei Händlern bereits bis zu 500 Euro.
Der KMS direkt aus Griechenland (50.000 Stück) soll demnächst erscheinen.
Besuchen Sie meine Homepage zum Thema Münzen.

www.muenzsammlung.net

Manfel
Beiträge: 25
Registriert: Mi 06.11.02 17:25
Wohnort: Bärnbach Österreich

Beitrag von Manfel » Fr 08.11.02 23:14

ZITAT:Offizieller Euro Kursmünzensatz 2002 von Griechenland.
Dieser KMS war ab dem 31.10.2002 bei der Bank of Greece erhältlich. Die Auflage beträgt nur 50000 Stück und es wurden nur zwei Exemplare pro Person gegen Vorlage des Ausweises verkauft.

DAS DÜRFTE WOHL DOCH SCHON DER NEUE SEIN ODER ??
Manfred

Benutzeravatar
aleo
Beiträge: 322
Registriert: Sa 22.06.02 12:34
Wohnort: Karlsruhe

Bald ist er teuerer als der Vatican !!!

Beitrag von aleo » Fr 08.11.02 23:30

Ich habe es gesagt,manche nutzen die gunst der stunde!

mfg aleo

raven
Beiträge: 114
Registriert: Mi 24.07.02 14:25
Wohnort: erfurt

Direktbestellung

Beitrag von raven » Sa 09.11.02 01:17

Für alle die es noch nicht wissen sollten,den offiziellen Satz kann man angeblich direkt bei der Bank of Greece bestellen.
http://www.numismatikforum.de/viewtopic.php?t=1549
Habe heute jedenfalls 50 Euro für 2 Sätze, mit Begleitschreiben in Wertbrief (ist dann versichert,Geld in Einschreiben sind wohl verboten) an die Bank of Greece geschickt.Mal sehen was passiert.Werde die nächste Zeit mit Spannung meine Post erwarten.
Gruß raven

Benutzeravatar
hammerhai
Beiträge: 277
Registriert: Do 11.07.02 22:48

Beitrag von hammerhai » Sa 09.11.02 13:59

Manfel hat geschrieben:ZITAT:Offizieller Euro Kursmünzensatz 2002 von Griechenland.
Dieser KMS war ab dem 31.10.2002 bei der Bank of Greece erhältlich. Die Auflage beträgt nur 50000 Stück und es wurden nur zwei Exemplare pro Person gegen Vorlage des Ausweises verkauft.

DAS DÜRFTE WOHL DOCH SCHON DER NEUE SEIN ODER ??
Hmm. Dann sieht er vieleicht genauso aus wie der KNM Satz. Dann lache ich mich aber tot!
Besuchen Sie meine Homepage zum Thema Münzen.

www.muenzsammlung.net

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22
Danksagung erhalten: 1 Mal

Unterscheidungsmerkmale

Beitrag von mfr » Sa 09.11.02 14:18

Hallo,
also es gibt 2 Unterscheidungsmerkmale:
beim KNM-Satz ist die Beschriftung oben links 2-zeilig und man blickt auf die Wertseiten der Münzen:
[ externes Bild ]

Beim offiziellen Griechenlandsatz ist die Beschriftung oben links 3-zeilig und man sieht die Bildseiten der Münzen:
[ externes Bild ]


Bei der oben genannten Auktion wird also wirklich der offizielle Satz aus Griechenland versteigert.

Benutzeravatar
hammerhai
Beiträge: 277
Registriert: Do 11.07.02 22:48

Beitrag von hammerhai » Sa 09.11.02 19:48

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Also wieder das selbe wie bei Luxemburg. Ich habs mir fast gedacht!
Besuchen Sie meine Homepage zum Thema Münzen.

www.muenzsammlung.net

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von mfr » Sa 09.11.02 19:52

@hammerhai:
War doch eigentlich klar, da beide Sätze mit der gleichen Maschine verpackt werden ;)
Ich hätte nicht mal mit so guten Unterscheidungsmerkmalen gerechnet :lol:

Manfel
Beiträge: 25
Registriert: Mi 06.11.02 17:25
Wohnort: Bärnbach Österreich

Beitrag von Manfel » Sa 09.11.02 21:34

Gibt es eigentlich einen gute Seite, wo ich eine Übersicht über alle bisher erschienene Euro KMSe finde. Am besten wäre mit Bild, Auflage, Erscheinungsdatum, Ausgabepreis, Besonderheiten...

Wenn es das noch nicht gibt wäre es eine super Sache und jetzt wäre es noch nicht einmal so arbeitsaufwändig ... mmhh vielleicht wisst Ihr ja etwas.
Manfred

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von mfr » Sa 09.11.02 21:47


555-JKL
Beiträge: 83
Registriert: Do 02.05.02 16:00

@Muenzenfreund

Beitrag von 555-JKL » Mo 11.11.02 17:34

@Muenzenfreund

Das ist FALSCH! Die Sets wurde nicht in der KNM hergestellt! Sie wurden Orginal in Griechenland verpackt! Angeblich aus "Insider"-Kreisen mit den gleichen Maschinen wie die dt. KMS-e. Das sind Andere als die der KNM. Warum allerdings die Entwürfe gleich sind, obwohl der Satz der KNM keine offizielle Ausgabe!!! Griechenlands ist, ist fraglich. Ich bin noch dabei dies in Erfahrung zu bringen.

Jens

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast