Treffen der Münzfreunde Osnabrück

Hier können sich Vereine vorstellen (Aktivitäten, Tauschtage, Börsen, etc.)
kcordes
Beiträge: 17
Registriert: Di 10.02.04 12:36
Wohnort: Osnabrück

Treffen der Münzfreunde Osnabrück

Beitrag von kcordes » Mo 27.11.06 17:14

Am kommen Mittwoch wird wieder das Treffen der Münzfreunde Osnabrück stattfinden.

Herr Dr. Gerd Dethlefs, Vorsitzender der Deutschen Numismatischen Gesellschaft, wird am Mittwoch, den 29.11.2006 um 18:00 im Münzkabinett des Kulturgeschichtlichen Museums in Osnabrück einen Vortrag über die "Weihnachtstaler und Patenpfennige - Weihnachtsdarstellungen auf Münzen und Medaillen" halten.

Interessierte Münzsammler von der Antike bis zum Euro sind herzlich willkommen.
Zuletzt geändert von kcordes am Mi 27.08.08 09:36, insgesamt 1-mal geändert.

kcordes
Beiträge: 17
Registriert: Di 10.02.04 12:36
Wohnort: Osnabrück

Beitrag von kcordes » Mo 29.01.07 20:54

Am Mittwoch den 31.01.07 treffen sich wieder die Münzfreunde Osnabrück um 18.00 Uhr im kulturgeschichtlichen Museum im Münzkabinett.

Herr Klaus Giesen hält einen Vortrag zum Thema: "Die Streummünzen in der Dionysius Kirche von Bremerhaven-Wulsdorf"

Als im Herbst 2000 in der Dionysius Kirche von Bremerhaven-Wulsdorf eine neue Fußbodenheizung eingebaut werden sollte, wurden gleich zu Beginn der Bauarbeiten im Fußboden erste archäologische Funde gemacht. Der Stadtarchäologe konnte die Funde sichern und im Anschluß weitere bergen. Dazu gehören auch 59 Münzen, die vom Referenten des Vortrages bestimmt werden konnten. Die Münzen stammen aus der Zeit vom Ende des 13. Jahrhunderts bis zum Jahr 1797. Es handelt sich hierbei nicht nur um Münzen aus Bremen, sondern auch aus entfernteren Orten.

Interessierte Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

Weitere Informationen zu Terminen und dem Verein findet Ihr hier:
http://www.osnabruecker-muenzen.de/start-os.php

kcordes
Beiträge: 17
Registriert: Di 10.02.04 12:36
Wohnort: Osnabrück

Beitrag von kcordes » Mi 25.07.07 10:11

Heute 25.07.07 treffen sich die Münzfreunde Osnabrück wieder um 18.00 Uhr im kulturgeschichtlichen Museum.

Dr. Sebastian Steinbach hält einen Vortrag zum Thema:

„Das Geld der Nonnen und Mönche - Der Beginn der klösterlichen Münzprägung im 10./11.
Jahrhundert“

Im Jahre 833 übertrug König Ludwig der Fromme (814-840) dem Kloster Corvey das Münzrecht
und eröffnete damit ein neues Kapitel der Münzprägung im ostfränkischen Reich. Besonders unter
den Dynastien der Ottonen (919-1024) und Salier (1024-1125) wurde dieses klösterliche
Prägestättennetzwerk weiter ausgebaut. Der Vortrag möchte anhand zahlreicher Abbildungen,
Tabellen und Karten in dieses Kapitel mittelalterlicher Prägung einführen und zeigen, dass Klöster
nicht nur Orte geistiger Besinnung und Horte des Wissens, sondern auch Zentren der (Münz)
Wirtschaft gewesen sind.

Interessierte Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

Weitere Informationen zu den Osnabrücker Münzfreunden und die neuen Vortragstermine und Themen findet Ihr hier:
www.osnabruecker-muenzen.de

Im Anschluss der Vorträge kann getauscht werden bzw. werden Fragen rund um das Thema Münzen durch die Vereinsmitglieder gerne beantwortet.

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4474
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Locnar » Mi 25.07.07 20:10

huhu,

warum schreist Du so?
Gruß
Locnar

kcordes
Beiträge: 17
Registriert: Di 10.02.04 12:36
Wohnort: Osnabrück

Beitrag von kcordes » Mi 27.08.08 09:39

Vortrag Münzfreunde Osnabrück 27.08.2008

Am 27.08.2008 wird um 18 Uhr im Kulturgeschichtlichen Museum in Osnabrück einen Vortrag über die Zwei Euro Sondermünzen gehalten. Interessierte sind wie immer herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei. Im Anschluss an diesem Vortag kann getauscht werden bzw. werden Fragen rund um das Münzsammeln von den Mitgliedern gerne beantwortet.

27.08.2008: Stephan Toennes
„Die Zwei-Euro Sondermünzen“
Seit 2004 ist es den Euro-Teilnehmerstaaten erlaubt, Zwei-Euromünzen in Sonderausführungen zu prägen. Im Gegensatz zu den in Deutschland herausgegebenen 10 Euro-Münzen besitzen diese Münzen im gesamten Euroraum Gültigkeit als Zahlungsmittel. Jedes Land kann entscheiden zu welchem Thema und in welcher Auflage die Münzen verausgabt werden. In den Geldbörsen finden sich daher immer mehr der neuen Zwei-Euro-Münzen. Im Vortrag werden die unter Eurosammlern sehr begehrten Zwei-Euro-Sondermünzen vorgestellt, so wie ein Ausblick auf geplante Ausgaben gegeben.

Weitere Informationen zu den Münzfreunden Osnabrück und das Programm der Vortragsreihe hier: http://www.osnabruecker-muenzen.de/start-os.php

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Osnabrück pfenning 2 pcs.
    von trump » Mo 03.06.19 17:51 » in Deutsches Mittelalter
    2 Antworten
    382 Zugriffe
    Letzter Beitrag von trump
    Mo 03.06.19 22:18
  • Petermännchen Nr. 32/33 2018/2019 der Trierer Münzfreunde erschienen
    von justus » Fr 03.04.20 21:45 » in Römer
    7 Antworten
    338 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rosmoe
    So 26.04.20 13:33

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste