Sammlertreffen in Berlin?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Gast

Sammlertreffen in Berlin?

Beitrag von Gast » Do 30.11.06 22:04

Hallo!
Ich weiß, daß es dafür ein eigenes Subforum gibt, bin allerdings nicht an Euro-Sammlern interessiert. Gibt es Vereine o.ä. von Römer-Sammlern in Berlin? Würde mich gern mal in Person mit anderen Sammlern austauschen und tauschen. :D

Andreas

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von nephrurus » Fr 01.12.06 21:59

...gibt es - schau mal hier nach !
http://www.fam-online.de/

In wenigen Tagen findet wieder ein Vortrag statt - mit anschließender Weihnachtsfeier . Bei weiteren Fragen bitte PN .

Gruß
Torsten

nerva
Beiträge: 40
Registriert: Fr 05.08.05 21:03
Wohnort: 31637 Rodewald

Beitrag von nerva » Fr 29.12.06 15:58

Areich, ist Deine Frage noch aktuell? Wir können im neuen Jahr ja mal ein privates Treffen für uns Berliner Römersammler aus dem Forum veranstalten. Hätte Lust dazu. Wer denn noch? Bin gespannt, wie viele sich da einfinden würden.
Grüße,
Nerva
Ein Egoist ist jemand, der seine Bedürfnisse über die meinen stellt.
(Zitat von einem klugen Menschen, dessen Namen ich vergessen habe)

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von nephrurus » So 31.12.06 13:29

...wenn sich noch ein paar Leute einfinden , ist mir der Weg von Leipzig auch nicht zu weit .
Gruß
Torsten

Gast

Beitrag von Gast » Mo 01.01.07 20:26

Ja, ist noch aktuell. Scheinen aber nicht so viele Leute aus Berlin und Umgebung hier zu sein.
Nachdem es im Dezember nichts wurde, habe ich vor im Januar zu einer Veranstaltung des FAM zu gehen, mal sehen, wie das aussieht.

nerva
Beiträge: 40
Registriert: Fr 05.08.05 21:03
Wohnort: 31637 Rodewald

Beitrag von nerva » Do 04.01.07 11:59

Wie stehts? Wer kommt von Euch zum Vortrag am Samstag, 20.1. um 15:00 Uhr? Am Rande der Veranstaltung wird es bestimmt Gelegenheit geben, sich dann mal kennenzulernen...
Es geht in dem Vortrag zwar weniger um Römermünzen, aber ist bestimmt nichtsdestoweniger spannend:


http://www.fam-online.de/20070120Hourmouziadis.htm
Ein Egoist ist jemand, der seine Bedürfnisse über die meinen stellt.
(Zitat von einem klugen Menschen, dessen Namen ich vergessen habe)

Gast

Beitrag von Gast » Do 04.01.07 12:11

Ich will hingehen, sollen wir eine Nelke im Knopfloch tragen und einen Beutel mit zu vertauschenden Münzen?

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von nephrurus » Do 04.01.07 12:23

...das wird gar nicht nötig sein . Viele der Anwesenden gehören schon zur reiferen Jugend , außerdem tragen die meisten Leute Anzug und Krawatte - ich komme mir da auch fast unseriös vor :wink:

nerva
Beiträge: 40
Registriert: Fr 05.08.05 21:03
Wohnort: 31637 Rodewald

Beitrag von nerva » Do 04.01.07 12:35

Nun, Anzug und Krawatte trage ich auch, und dabei gehöre ich zur unreiferen Jugend ;-)
Die Frage, wie wir uns erkennen können, ist aber doch ziemlich gut.
Wir können ja jeder eine saudumme Frage in der Diskussion zum Vortrag stellen, dann erkennen wir uns eindeutig - vermutlich kommen dann gleich doppelt so viele Leute aus dem Forum wie in Wirklichkeit :twisted:
Na ja, sorry, der Kommentar war meiner unreifen Jugend geschuldet... :wink:
Nephurus, warst Du im Vortrag über den "Traum vom guten Arzt"? Vielleicht kennen wir uns ja schon, ohne es zu wissen?
Als "Kennzeichen" können wir z.B. ausmachen, daß wir auf der Empore, die zum Gobelinsaal führt, ein wenig aufeinander warten - so viele werden da nicht stehen, die meisten gehen ja gleich rein zum obligatorischen "shaking hands". Oder: auf dem Weg dahin geht es durch den Museumsshop - wir können uns ja dort auch "flashmobmäßig" (was für ein Neologismus!) vor dem numismatischen Buchregal treffen.
Liebe Grüße,
Nerva
Ein Egoist ist jemand, der seine Bedürfnisse über die meinen stellt.
(Zitat von einem klugen Menschen, dessen Namen ich vergessen habe)

Benutzeravatar
helcaraxe
Beiträge: 3331
Registriert: So 16.07.06 10:33
Wohnort: Nürnberg und Heidelberg
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von helcaraxe » Do 04.01.07 12:56

Nur mal so interessehalber:

Was war das für ein Vortrag mit dem Thema: "Traum vom guten Arzt"? Und was hat das mit Numismatik zu tun?
Viele Grüße
helcaraxe
________________

[i]Höflichkeit ist wie ein Luftkissen: Es mag zwar nichts drin sein, aber sie mildert die Stöße des Lebens.[/i] -- Arthur Schopenhauer

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von nephrurus » Do 04.01.07 13:04

...ja , ich war zu diesem Vortrag - und bin sicher dadurch aufgefallen , dass ich dort in Freizeitklamotten aufgetreten bin .

Bei diesem Vortrag ging es um Asklepios , seine Geschichte , Mythologie und antike Münzprägungen mit Asklepios .

Gruß
Torsten

nerva
Beiträge: 40
Registriert: Fr 05.08.05 21:03
Wohnort: 31637 Rodewald

Beitrag von nerva » Do 04.01.07 13:16

Nein, leider nicht;-)
Wer mir wirklich auffiel, war der Student, der dem Vorsitzenden der Numismatischen Gesellschaft - seinem Professor - sagen wir mal hilfreich zur Hand ging, um sich im Anschluß in die 7.te Reihe zu setzen :!:
Ich saß dritte Reihe rechts. Ich bin Dir sicher aufgefallen, da ich meinen jüngeren Schwager dabeihatte, den das Thema interessierte. Zwei junge Leute nebeneinander sind dort tatsächlich recht auffällig.
Also, ich freue mich brennend darauf, Euch beide kennenzulernen!
Vielleicht stößt ja noch jemand dazu?
Gruß,
Nerva
Ein Egoist ist jemand, der seine Bedürfnisse über die meinen stellt.
(Zitat von einem klugen Menschen, dessen Namen ich vergessen habe)

nerva
Beiträge: 40
Registriert: Fr 05.08.05 21:03
Wohnort: 31637 Rodewald

Antwort für Helcaraxe

Beitrag von nerva » Do 04.01.07 13:21

Sorry Helcaraxe,
habe jetzt erst Deine Frage gesehen: Es ging um die Abbildungen von Asklepios auf griechischen und römischen Münzen, mit kleinen Exkursen zur Stilkunde bezüglich der Salus-Darstellungen durch die Geschichte der römischen Münzprägungen. Es war wirklich interessant, die Abbildungen mit medizinhistorischen Wissen zu unterfüttern.
Anlaß war die Eröffnung einer "Sonderausstellung" im Münzkabinett des Pergamon-Museums.
Hoffe, das beantwort die Frage ein wenig. Bei Interesse kann ich ja die Skript-Blätter des Vortrags, die verteilt wurden, einscannen und Dir per PN zukommen lassen. Muß ich aber erst noch mal raussuchen.
Grüße,
Nerva
Ein Egoist ist jemand, der seine Bedürfnisse über die meinen stellt.
(Zitat von einem klugen Menschen, dessen Namen ich vergessen habe)

Benutzeravatar
helcaraxe
Beiträge: 3331
Registriert: So 16.07.06 10:33
Wohnort: Nürnberg und Heidelberg
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von helcaraxe » Do 04.01.07 19:18

Hallo Nerva, das wäre wirklich toll :-) :-) - aber ich will Dir keine Arbeit machen, wenn Du keine Zeit hast, bin ich also nicht böse!
Viele Grüße
helcaraxe
________________

[i]Höflichkeit ist wie ein Luftkissen: Es mag zwar nichts drin sein, aber sie mildert die Stöße des Lebens.[/i] -- Arthur Schopenhauer

Gast

Beitrag von Gast » Mi 17.01.07 21:07

Also ich werde da sein, ich bin 1,95 und werde ein längsgestreiftes (das macht schlank :D ) Hemd anhaben. Außerdem bin ich unheimlich schüchtern. :?

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münzkabinett Berlin
    von d_k » Fr 10.04.20 19:15 » in Römer
    5 Antworten
    320 Zugriffe
    Letzter Beitrag von d_k
    Fr 10.04.20 20:28
  • Suche Experten in Berlin
    von thhart » Di 25.05.21 11:48 » in Sonstiges
    3 Antworten
    228 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Firenze
    Di 25.05.21 21:19
  • Münzen kaufen in Berlin
    von NAW » Mi 01.12.21 21:29 » in Sonstiges
    1 Antworten
    67 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Do 02.12.21 21:12
  • Silbermedaille Berlin Tempelhof 1977
    von Louisenpuschel » Mo 12.10.20 11:16 » in Medaillen und Plaketten
    2 Antworten
    223 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Louisenpuschel
    Mo 12.10.20 11:51
  • 1 kg Silbermünze "Berlin 2000"
    von Manx » Di 25.08.20 21:58 » in Medaillen und Plaketten
    4 Antworten
    200 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Jules
    Mi 26.08.20 13:13

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Amentia und 7 Gäste