Eine Art "Botschaft" .....

Alles was nichts mit Münzen zu tun hat

Moderator: Locnar

Benutzeravatar
Canadian Coins
Beiträge: 1926
Registriert: Sa 20.04.02 00:37
Wohnort: NRW
Danksagung erhalten: 1 Mal

Eine Art "Botschaft" .....

Beitrag von Canadian Coins » Sa 22.02.03 19:22

Hallo,
diese kleine Geschichte fand ich eben in einem anderen Forum und dachte, es kann nicht schaden, wenn ich sie hier auch mal reinschreibe.

Bitte nehmt Euch die Zeit, diese Zeilen durchzulesen!!!!

Denkt doch bei der nächsten Heimfahrt mal an diese Geschichte:

Andi schaute kurz noch einmal auf seinen Tacho, bevor er langsamer wurde:
79 innerhalb einer Ortschaft. Das vierte mal in gleicher
Anzahl von Monaten. Wie konnte man denn so oft erwischt werden?
Als er sein Auto auf 10 km/h abbremste fuhr Andi rechts ran.
Der Polizist, der ihn angehalten hatte stieg aus seinem Auto aus, mit einem dicken Notizbuch in der Hand.
Christian? Christian aus der Kirche?
Andi sank tiefer in seinen Sitz.
Das war nun schlimmer als der Strafzettel. Ein christlicher Bulle erwischt einen Typen aus seiner eigenen Kirche.
Einen Typen, der etwas angespannt war, nach einem langen Tag im Büro. Einen Typen, der morgen Golf spielen wollte.
Als er aus seinem Auto sprang erblickte er den Polizisten, den er jeden Sonntag in der Kirche sah.
Er hatte erst nur den Mann in Uniform gesehen.

"Hi Christian. Komisch, dass wir uns so wieder sehen!"
"Hallo Andi." Kein Lächeln.
"Ich sehe Du hast mich erwischt in meiner Eile nach Hause zu kommen, um meine Frau und Kinder zu sehen."

"Ja, so ist das." Christian, der Polizist schien unsicher zu sein.
"Ich bin die Tage erst sehr spät aus dem Büro gekommen. Ich denke auch, dass ich die Verkehrsregeln nun mehr als einmal gebrochen
habe."
Andi war nervös und ungeduldig. "Verstehst Du, was ich meine ?"
"Ich weiß, was Du meinst. Ich weiß auch, dass Du soeben ein Gesetz gebrochen hast."

Aua. Dies geht in die falsche Richtung. Zeit die Taktik zu ändern.
"Bei wieviel hast Du mich erwischt?"
"Siebzig. Würdest Du Dich bitte wieder in Dein Auto setzen?"

"Ach Christian, warte bitte einen Moment. Ich habe sofort auf den Tacho geschaut, als ich Dich gesehen habe!
Ich habe mich auf 65 km/h geschätzt!" Andi konnte mit jedem Strafzettel besser lügen.

"Bitte Andi, setz Dich wieder in Dein Auto."

Genervt quetschte Andi sich durch die noch immer offene Türe. Ein Knall. Türe zu. Er starrte auf sein Armaturenbrett. Christian war fleißig am schreiben auf seinem Notizblock. Warum wollte Christian nicht Führerschein und Papiere sehen? Was auch immer der Grund war, es würden einige Sonntage vergehen, bis er sich in der Kirche wieder
neben diesen Polizisten setzen würde.

Christian klopfte an die Tür. Er hatte einen Zettel in der Hand.
Andi öffnete das Fenster, maximal 5 cm, gerade genug, um den Zettel an sich zu nehmen. Christian gab ihm den Zettel durch. "Danke."
Andi konnte die Enttäuschung nicht aus seiner Stimme halten. Christian setzte sich wieder ins Auto ohne ein Wort zu verlieren.
Andi wartete und schaute durch seinen Spiegel zu. Dann faltete er den Zettel auf.
Was würde ihn dieser Spaß wieder kosten?

He! Warte mal! War das ein Witz? Dies war kein Strafzettel. Andi las:
"Lieber Andi, ich hatte einmal eine kleine Tochter. Als sie sechs Jahre alt war starb sie bei einem Verkehrsunfall. Richtig geraten, der Typ
ist zu schnell gefahren. Einen Strafzettel, eine Gebühr und drei Monate Knast und der Mann war wieder frei. Frei um seine Töchter wieder in den Arm nehmen zu dürfen. Alle drei konnte er wieder liebhaben.
Ich hatte nur eine und ich werde warten müssen, bis ich in den Himmel komme, bevor ich sie wieder in den Arm nehmen kann. Tausend Mal habe ich versucht
diesem Mann zu vergeben. Tausend Mal habe ich gedacht, ich hätte es geschafft. Vielleicht habe ich es geschafft, aber ich muß immer wieder an
sie denken. Auch jetzt. Bete bitte für mich. Und sei bitte vorsichtig, Andi.
Mein Sohn ist alles was ich noch habe.
Gruß Christian"

Andi drehte sich um und sah Christians Auto wegfahren. Er fuhr die Straße wieder runter. Andi schaute bis er nicht mehr zu sehen war.
Erst ganze 15 Minuten später fuhr er langsam nach Hause.
Er betete um Verzeihung und zu Hause angekommen nahm er seine überraschte Frau und Kinder in den Arm und drückte sie ganz fest.
Das Leben ist so wertvoll. Behandle es mit Sorgfalt. Dies ist eine sehr wichtige Nachricht, bitte gib sie weiter an alle anderen Freunde.
Fahr vorsichtig und mit Verständnis anderen gegenüber.
Vergiss nie, Autos kann man wieder kaufen - so viele man will.
Menschenleben aber ....
Schöne Grüße.
ein nachdenklicher CC

Benutzeravatar
corrado26
Beiträge: 603
Registriert: Fr 01.11.02 16:21
Wohnort: Schwarzwald

Beitrag von corrado26 » Sa 22.02.03 20:38

:D das ist eine wunderschöne Geschichte.... :D :D
Scio me nescire sed tamen censeo cogitare necesse esse

Benutzeravatar
Wolle
Beiträge: 1930
Registriert: Sa 27.04.02 17:59
Wohnort: bei Stuttgart

Beitrag von Wolle » Sa 22.02.03 20:47

corrado26 hat geschrieben::D das ist eine wunderschöne Geschichte.... :D :D
Dem kann ich mich nur anschließen.
Danke @CC :wink: :wink:
Schöne Grüße
Wolle

Meine Tauschlisten, immer aktuell:
[url=http://www.numismatikforum.de/ftopic4528.html]DM/Euro Liste[/url] - [url=http://www.numismatikforum.de/ftopic8208.html#69002]Goldeuros gesucht[/url]

Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von tournois » Mo 24.02.03 09:01

Ich bin einmal mit Schrittgeschwindigkeit über einen Parkplatz gefahren. Als ich in Höhe eines Autos war das links von mir in entggegengesetzter Fahrtrichtung parkte sprang plötzlich ein Kind vor mein Auto! Die Mutter hatte ich zwar registriert, aber nicht damit gerechnet das da ein Kind ist!
Das Kind, ich sage bewußt "das Kind" und nicht "ich", hatte Glück. Ich konnte rechtzeitig bremsen!!
Trotz der geringen Geschwindigkeit mußte ich voll in die Eisen gehen und die Bremsen quietschten!!
Sicherlich ist die von @CC gepostete Geschichte "schön", aber wenn ich ganz ehrlich bin...............
Welcher Raser geht schon in die Kirche!? :?
Wenn ich Leute vor mir habe die mit 70 km/h auf der Landstrasse und dann mit unveränderter Geschwindigkeit in die Ortschaft fahren, kann ich nicht anders als mich maßlos zu ärgern und zu versuchen mit Lichthupe auf ihre Dummheit aufmerksam zu machen!
Meistens jedoch ohne Erfolg!
Einen habe ich mal später durch Zufall wieder getroffen und ihn gefragt ob er sich eigentlich bewußt wäre was alles durch sein Verhalten passieren könne! Seine Antwort war sehr ernüchternd!
"Sie können mich ja anzeigen!"
Und mit einem überheblichen Lächeln ließ er mich stehen.................

Mal ehrlich, ich finde solche "christlich angehauchten" Geschichten sind nett zu lesen, aber die Realität sieht doch anders aus! Schlimm ist es doch das solche Geschichten geschrieben werden müßen! Verantwortungsvolles Verhalten fängt bei uns an und dafür sind wir selber zuständig! Solange unsere Gesellschaft für solche Sachverhalte aber nicht sensibilisiert wird nutzen diese Geschichten auch nicht viel! Und auf diese Sensibilisierung können wir lange warten, werden wir doch immer mehr durch Politik und Medien von den eigentlichen Werten im Leben entfernt!
"Die Gemeinschaft ist tot, es lebe der Einzelne" ist doch heut zu Tage die Parole! Schlimm, aber wahr!!
Nur gut das es auch noch die Ausnahmen gibt die die Regel bestätigen!
Sonst müßte man verzweifeln................
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

Benutzeravatar
Wolle
Beiträge: 1930
Registriert: Sa 27.04.02 17:59
Wohnort: bei Stuttgart

Beitrag von Wolle » Mo 24.02.03 20:47

@tournois,

Du hast sicherlich mit Deiner Einschätzung recht. Ich finde allerdings, dass diese Geschichte, mir zumindest, dabei hilft, mein vorhandenes Verantwortungsbewußtsein noch zu schärfen, oder zumindest einmal nachdenklich zu werden.

Allerdings, was nutzt mir der beste Fahrstil, wenn ich unschuldig von einem Deppen über den Haufen gefahren werde?
Schöne Grüße
Wolle

Meine Tauschlisten, immer aktuell:
[url=http://www.numismatikforum.de/ftopic4528.html]DM/Euro Liste[/url] - [url=http://www.numismatikforum.de/ftopic8208.html#69002]Goldeuros gesucht[/url]

Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von tournois » Mo 24.02.03 22:42

Wolle hat geschrieben:@tournois,
Ich finde allerdings, dass diese Geschichte, mir zumindest, dabei hilft, mein vorhandenes Verantwortungsbewußtsein noch zu schärfen, oder zumindest einmal nachdenklich zu werden.
Oder hätte es so heißen müßen?? ---->
Ich finde allerdings, dass diese Geschichte, mir zumindest, dabei hilft, mein vorhandenes Verantwortungsbewußtsein wieder zu finden,.............
:mrgreen:
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

Denissin
Beiträge: 778
Registriert: Do 26.12.02 00:14
Wohnort: 64331 Weiterstadt

Beitrag von Denissin » Mo 24.02.03 23:05

Da ich durch meinen Beruf sehr viel unterwegs bin hat mich diese Geschichte schon berührt, auch wenn sie christlich angehaucht ist und ich ein ungläubiger bin.

Vor etwa 7 Jahren bin ich durch Frankfurt gefahren, eine 30-er Zone, und es kam eine rechts vor links. Ich bin sehr vorsichtig in diese Kreuzung reingefahren, denoch passierte etwas schlimmes.

Ein etwa 16-jähriger Bub kam mit seinem Mountainbike von links und fuhr mir in den linken Kotflügel und segelt wie im Film über die Motorhaube. Ich war total platt. Er lag auf der Straße wie eine Leichenumrisszeichnung in einem alten Krimi. Schock pur. Zum Glück hatte er nur eine Platzwunde am Kopf und es war soweit alles OK. Geprägt hat es mich. In Städten fahre ich auch ab und an zu schnell, jedoch immer sehr sehr aufmerksam. 30-er Zonen sind für mich 30-er Zonen!

So hat wohl jeder seine eigene Erfahrung.
Grüße 8O
Frettchenfreund und Euro-Münzen Sammler!
[url=http://www.frettchen1.de][img]http://www.frettchen-darmstadt.de/frettforum/templates/paperWood/images/logo_phpBB.gif[/img][/url]

Benutzeravatar
Canadian Coins
Beiträge: 1926
Registriert: Sa 20.04.02 00:37
Wohnort: NRW
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Canadian Coins » Mo 24.02.03 23:36

Das mit diesem christlichen Touch ist mir gar nicht so aufgefallen.....nicht dass ich hier nachher noch "der Missionar" genannt werde. :wink:

Neee, wirklich - die Stelle mit der Kirche hätte man auch durch einen x-beliebigen öffentlichen Treffpunkt ersetzen können ( Sportplatz, Kneipe...was weiß ich) - der tiefere Sinn der Geschichte ginge dadurch wohl kaum verloren.

Nur bin ich mir ziemlich sicher, wenn ich mich so in diese Situation hineinversetzte, dass ich auch am Ende der Story ein Stoßgebet gen Himmel geschickt hätte, dass bisher alles glimpflich abgelaufen ist.
Das hätte ich wohl auch getan, wenn ich die Situation von Denissin erlebt hätte.
Und ich bin auch keiner, der noch groß den Glauben an den irdischen Vertretern hat - Glaube ja - Kirche nein.

Schöne Grüße.

Benutzeravatar
Wolle
Beiträge: 1930
Registriert: Sa 27.04.02 17:59
Wohnort: bei Stuttgart

Beitrag von Wolle » Di 25.02.03 17:18

tournois hat geschrieben:
Wolle hat geschrieben:@tournois,
Ich finde allerdings, dass diese Geschichte, mir zumindest, dabei hilft, mein vorhandenes Verantwortungsbewußtsein noch zu schärfen, oder zumindest einmal nachdenklich zu werden.
Oder hätte es so heißen müßen?? ---->
Ich finde allerdings, dass diese Geschichte, mir zumindest, dabei hilft, mein vorhandenes Verantwortungsbewußtsein wieder zu finden,.............
:mrgreen:
@tournois,

[ externes Bild ][ externes Bild ] :mrgreen: :mrgreen:
Schöne Grüße
Wolle

Meine Tauschlisten, immer aktuell:
[url=http://www.numismatikforum.de/ftopic4528.html]DM/Euro Liste[/url] - [url=http://www.numismatikforum.de/ftopic8208.html#69002]Goldeuros gesucht[/url]

Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von tournois » Mi 26.02.03 14:43

:mrgreen:
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

Marco-15
Beiträge: 207
Registriert: So 03.11.02 17:25
Wohnort: Heidelberg

Beitrag von Marco-15 » Mi 26.02.03 16:40

:lol:
Gruß Marco

Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von tournois » Mi 26.02.03 21:40

Canadian Coins hat geschrieben:.....nicht dass ich hier nachher noch "der Missionar" genannt werde. :wink:
Wäre vielleicht auch nicht so toll wenn hier jemand die "Missionarsstellung" übernehmen würde! Könnte uns sicherlich Ärger mit dem Zensor einbringen! :mrgreen:
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

Benutzeravatar
Canadian Coins
Beiträge: 1926
Registriert: Sa 20.04.02 00:37
Wohnort: NRW
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Canadian Coins » Do 27.02.03 20:35

Also neeee @ tournois :wink: immer nur das eine im Kopp - wäre vielleicht wirklich nötig, bei Dir mal missionarisch tätig zu werden :mrgreen:

Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von tournois » Do 27.02.03 20:48

Canadian Coins hat geschrieben:Also neeee @ tournois :wink: immer nur das eine im Kopp - wäre vielleicht wirklich nötig, bei Dir mal missionarisch tätig zu werden :mrgreen:
Weißt doch.........
"Hunde die viel bellen, beißen nicht!" :wink:
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • SC und eine "geheime Botschaft"
    von Timestheus » » in Römer
    17 Antworten
    439 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste