Originalrollen von der LZB

KMS, Gedenkmünzen, Diskussionen über die div. Prägestätten

Moderator: Sebastian D.

HZ543
Beiträge: 55
Registriert: Mi 03.07.02 21:29

Originalrollen von der LZB

Beitrag von HZ543 » Fr 28.02.03 19:29

Eine Frage:

Kann es sein, das es Originalrollen 2002 von der LZB gibt?

Ich dachte immer, das die Originalrollen nur von den 5 Prägeanstalten
ausgeliefert bzw. verpackt wurden.

Habe aber kürzlich eine 20 Cent 2002 Rolle der Landeszentralbank
( Bayern ) geöffnet und siehe da es waren nur uncirkulierte neue
Münzen 2002 Prägeanstalt D drin.

Benutzeravatar
€uroPete33
Beiträge: 45
Registriert: Mi 21.08.02 20:47

Beitrag von €uroPete33 » Sa 01.03.03 10:12

Hü? Hast du denn beim öffnen einer Original Rolle was anderes erwartet ?
[url]http://www.space-coins.info/[/url]
Motivsammlung zum Thema Weltraum
€uroPete33

HZ543
Beiträge: 55
Registriert: Mi 03.07.02 21:29

Beitrag von HZ543 » Sa 01.03.03 11:19

EuroPete33

wenn du schon so gute Antworten lieferst, dann lese bitte
die Frage richtig.
Originalrollen erkennt man in der Regel daran, das sie aus einer der 5 Prägeanstalten ist und nicht von der LZB.

Oder sind jetzt alle Rollen die ich von der Bank hole Originalrollen?

Benutzeravatar
arturo
Beiträge: 2638
Registriert: Fr 26.04.02 21:50
Wohnort: NRW

Beitrag von arturo » Sa 01.03.03 13:00

@HZ...

Die Original-Rollen tragen die Aufschrift der 5 Prägestätten. Ex-LZBs und größere Banken rollen zurückgelaufene Münzen selbst. Auf den LZB Rollen steht dann Deutsche Bundesbank (o.ä. habe ich gerade nicht genau im Sinn).
Waren in Deiner Roller wirklich nur unc. Münzen aus einer Prägestätte drin?
[color=red]

***** 2. BUNDESLIGA TIPPKÖNIG SAISON 2005/2006 *****
[/color]

Benutzeravatar
Schleicher
Beiträge: 356
Registriert: Mo 30.09.02 19:19
Wohnort: München

Beitrag von Schleicher » Sa 01.03.03 13:12

Ich weiß auch warum.

In der Bank werden original Rollen geöffnet um Kleingeld parat zu haben. Jeden Abend wird das Kleingeld wieder gerollt oder an die LZB geschickt, meistens brauch die Bank ihre Münzen nicht und so sind diese völlig ungenutzt und frisch.

Benutzeravatar
arturo
Beiträge: 2638
Registriert: Fr 26.04.02 21:50
Wohnort: NRW

Beitrag von arturo » Sa 01.03.03 13:16

@Schleicher
Ich will jetzt nicht als Besserwisser dastehen (das vorab!)! :wink:
Selbstverständlich geben Banken auch wieder Münzen zurück an die LZB´s, die auch in unc. Qualität sein können, aber glaubst Du wirklich, dass sich ein Kassierer die Mühe macht und jeden Abend das Kleingeld aus seinem Zählbrett wieder rollt und anschl. zur LZB gibt? Eine Bank hält schon ein paar Rollen mehr in ihren Tresoren bereit! :wink:
[color=red]

***** 2. BUNDESLIGA TIPPKÖNIG SAISON 2005/2006 *****
[/color]

HZ543
Beiträge: 55
Registriert: Mi 03.07.02 21:29

Beitrag von HZ543 » Sa 01.03.03 13:34

es waren wirklich nur nagelneue 20 Cent Münzen
und alle München D drin.
Das ist ja das, was mich stutzig macht!

Benutzeravatar
arturo
Beiträge: 2638
Registriert: Fr 26.04.02 21:50
Wohnort: NRW

Beitrag von arturo » Sa 01.03.03 13:40

Das war bestimmt ein Zufall! Ich würd mir da keine weiteren Gedanken machen.
[color=red]

***** 2. BUNDESLIGA TIPPKÖNIG SAISON 2005/2006 *****
[/color]

HZ543
Beiträge: 55
Registriert: Mi 03.07.02 21:29

Beitrag von HZ543 » Sa 01.03.03 13:42

ich habe auch noch eine 5 Cent Rolle der LZB
bei der die beiden Endmünzen auch so verdächtig neu erscheinen.
Ich will die Rolle aber vorerst nicht öffnen!

yads18
Beiträge: 1
Registriert: Mi 04.09.02 20:38

Praegefrische LZB Rollen

Beitrag von yads18 » So 02.03.03 23:08

Hallo,

Ich habe auch eine J-2c Rolle von der LZB / Bundesbank mit Datumsaufdruck 04.12.01 die unzirkuliert aussehen.

Ich hab mal gehoehrt, dass in der heissen Phase 2001 irgendwann die Rollenvordrucke der Muenzpraegestaetten knapp wurden.

Soweit,

yads18

--------------------
Yet Another Dirk

Benutzeravatar
Obelix
Beiträge: 6323
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Re: Praegefrische LZB Rollen

Beitrag von Obelix » Mo 03.03.03 15:09

yads18 hat geschrieben:Hallo,

Ich habe auch eine J-2c Rolle von der LZB / Bundesbank mit Datumsaufdruck 04.12.01 die unzirkuliert aussehen.

Ich hab mal gehoehrt, dass in der heissen Phase 2001 irgendwann die Rollenvordrucke der Muenzpraegestaetten knapp wurden.

Soweit,

yads18

--------------------
Yet Another Dirk

Klinkt interessant, aber ich glaube das die Prägestätten genug Zeit und Maschinen hatten um ihre Rollen selbst zu Rollen.
Und das die Stücke uncirculiert aussehen ist bei dem Datum doch wohl kein Wunder waren ja nicht mal 14 Tage unterwegs.
[url=http://www.muensteraner-muenzen.de][img]http://www.muensteraner-muenzen.de/banner/msmuenzen_234x60.jpg[/img][/url]

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste