Byzanz

Münzen des alten Byzanz

Moderator: Wurzel

krystian b.
Beiträge: 3
Registriert: Mi 05.03.03 17:43

Byzanz

Beitrag von krystian b. » Do 06.03.03 14:55

hallo ich hab hier 5 byzanz münzen, und wollte mal nachfragen wie alt sie sind und aus welcher region sie stammen.

krystian b.
Beiträge: 3
Registriert: Mi 05.03.03 17:43

Re: Byzanz

Beitrag von krystian b. » Do 06.03.03 15:11

[quote="krystian b."]hallo ich hab hier 5 byzanz münzen, und wollte mal nachfragen wie alt sie sind und aus welcher region sie stammen.Die Bilder kann ich zuschicken!

Gast

Beitrag von Gast » Do 06.03.03 18:56

@krystian b.

schau mal in Dein privates Mail !

Gruß - petzlaff

Gast

Bestimmung

Beitrag von Gast » Fr 07.03.03 09:57

Hallo Kristian,

die Fotos sind leider nicht so gut für das Forum geeignet. Die Münzen sind in einem klasse Zustand und spiegeln einen schönen Querschnitt durch 500 Jahre byzantinische Münzgeschichte wider.

Ich habe Dir alle Münzen bestimmt (s. private Mail). Die Herkunft ist nicht bei Allen exakt an den Fotos zu erkennen, geschweige denn überhaupt feststellbar.

Der JUSTINIANUS kommt aus CYZICUS, eine der Hauptmünzstätten des Reiches. Beim HERACLEIOS kann man auf dem Foto leider das Münzstättenkürzel nicht erkennen - ist wohl abgerieben. Der Rest wird mit ziemlicher Sicherheit aus Konstantinopel stammen.

Alles keine seltenen Münzen, aber ----------- in der gezeigten Erhaltung: überdurchschnittlich und daher "begehrenswert".

Gruß, petzlaff

Benutzeravatar
Obelix
Beiträge: 6323
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Beitrag von Obelix » Fr 07.03.03 10:16

Schade! :(
Hätte die Bilder auch gerne gesehen. :cry:
[url=http://www.muensteraner-muenzen.de][img]http://www.muensteraner-muenzen.de/banner/msmuenzen_234x60.jpg[/img][/url]

Gast

Beitrag von Gast » Fr 07.03.03 10:26

Na gut, ich stell sie nachher rein
petzlaff

Gast

Beitrag von Gast » Fr 07.03.03 10:52

So - da sind sie:

Nr 1) „anonymer“ Follis im Namen Jesus Christus’ aus der Zeit 1000-1025 (BASILEOS II / CONSTANTIN VIII)
Nr 2) Follis CONSTANTIN X 1059-1067
Nr 3) Follis THEOPHILOS 829-842
Nr 4) Follis HERACLEIOS 610-641
Nr 5) Halber Follis JUSTINIANUS I 538-565 Münzstätte Cyzicus (heute Balkiz, Türkei) - Prägejahr 22, also um 560 a.D.

Nr 1 - 4:

[ externes Bild ]
[ externes Bild ]
[ externes Bild ]
[ externes Bild ]

Nr 5: (hier kann ich nicht erkennen, ob die Legende auf AVG oder AVI endet - Letzteres wäre seltener)

[ externes Bild ]
[ externes Bild ]

petzlaff

Benutzeravatar
Obelix
Beiträge: 6323
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Beitrag von Obelix » Fr 07.03.03 13:42

Danke Petzlaff.
Hast aber recht in einem so schrägen Winkel kann man sehr schwer etwas feststellen. :(
Aber ihr Fachleute seht bestimmt genug. :wink:
[url=http://www.muensteraner-muenzen.de][img]http://www.muensteraner-muenzen.de/banner/msmuenzen_234x60.jpg[/img][/url]

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmungshilfe Byzanz
    von Basti aus Berlin » » in Byzanz
    26 Antworten
    460 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Wurzel
  • 2 mir unbekannte Folles aus Byzanz
    von Marius » » in Byzanz
    2 Antworten
    687 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Marius

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste