Fehlprägung

Alles über Varianten, Fehlprägungen und Fälschungen
münzen_peter
Beiträge: 1
Registriert: Di 10.03.09 16:56

Fehlprägung

Beitrag von münzen_peter » Di 10.03.09 17:13

Hallo zusammen,

eine Freundin hat mir neulich mal erzählt, dass sie eine Fehlprägung eines 2 Euro Stückes hatte. (LEIDER hat sie die bereits wieder ausgegeben...hab ich mich natürlich sehr drüber geärgert...)
Ich hatte aber von so einer Fehlprägung auch noch nie gehört, vielleicht könnt ihr mehr damit anfangen. und zwar meinte sie, es war einfach alles vertauscht: das zwei euro stück war innen gold und aussen silber und innere teil war komplett umgedreht. eine sehr vage beschreibung, das geb ich gern zu :oops: , aber vielleicht hat jemand von euch so eine münze auch schon mal irgendwo gesehen?
würde mcih nur mal interessieren und ich würde mich freuen, wenn jemand was wüsste....

vielen dank!

Münzen
Beiträge: 237
Registriert: Di 08.04.08 17:56
Wohnort: Niederbieber

Beitrag von Münzen » Di 10.03.09 17:21

Wenn ich dich richtig versthe, müsste sich mierne meining nach, deine Freundin getäuscht haben,, was died Frabe etrifft.
Jede 2€ Münze ist innen "Gold" und der außenring "Silber".
selten wäre es, wenn das bei der 1€ Münze vorkommt.

Was das umdrehen betrifft, müsste man wissen, ob das mittlre teil beweglich war, oder genau so fest, wie bei jeder Münze.
Wenn das der fall ist, würde ich sagen, das der mittlere teil herausgeschlagen wurde und verkehrtherum eingesetzt.


Ein bild wäre natürlich schöner gewesen.

Hoffe meine angaben sind richtig und ich konnte dir helfen :)
Hallo,
Ihr könnt mich ruhig auf rechtschreibfehler hinweisen.
Gruß
Münzen



PS: ich sammle Euro´s (1ct -2 € + 2 € sondermünzen) Wenn es angebote gibt, bitte meldet euch.

PPS: Erfolgreich und Glücklich mit Pflock getauscht

Dietemann
Beiträge: 1107
Registriert: Fr 19.05.06 04:43
Wohnort: Backnang

Beitrag von Dietemann » Di 10.03.09 17:21

Hallo und willkommen. Du wirst festellen, wenn Dich das Thema weiter interessiert, dass es eine Fülle von falschen Euromünzen aller Art gibt. das reicht von tatsächlichen Fehtprägungen über manipulierte Stücke aus dem Chemieunterricht bis hin zu Totalfälschungen aus Rumänien.

Lies einfach ein bißchen im Forum (Suchfunktion nutzen) und staune, was es alles gibt. Auf jeden Fall der Freundin sagen, sie solle so eine besondere Münze aufbewahren, es gibt immer Abnehmer dafür.

Sammelst Du denn Münzen?

Gruß Dietemann

Münzen
Beiträge: 237
Registriert: Di 08.04.08 17:56
Wohnort: Niederbieber

Beitrag von Münzen » Di 10.03.09 17:24

@ Dietemann.

Du kennst dich doch auch mit dem Thema aus, oder.
Was meinst du denn, stimmst du mir zu, oder glaubst du das das eine Flschung war.?
Hallo,
Ihr könnt mich ruhig auf rechtschreibfehler hinweisen.
Gruß
Münzen



PS: ich sammle Euro´s (1ct -2 € + 2 € sondermünzen) Wenn es angebote gibt, bitte meldet euch.

PPS: Erfolgreich und Glücklich mit Pflock getauscht

Benutzeravatar
Mister Münze
Beiträge: 908
Registriert: Mi 23.03.05 11:59
Wohnort: Dresden
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Mister Münze » Di 10.03.09 20:44

Erstmal herzlich Willkommen im Forum, münzen_peter.
Also wenn der innere Teil der Münze, also die Pille, verkehrtherum im Ring war (z.b. Bundesadler im Bild des "Randeuropas" und die 2 und Europa in den 12 Europasternen) bzw. das Münzbild verdreht war, dann kann es nur eine Fälschung sein oder eben manipuliert, also herausgeschlagen und andersrum bzw. gedreht wieder eingefügt.
Denn beim Prägen der Münze, ist die Pille bereits mit dem Ring fest verbunden, dass heißt wenn der Rohling in die Prägemachine kommt und geprägt wird, kann sich die Pille nicht mehr im Ring drehen, also verkehrtherum sein oder das Münzbild verschoben sein.
Was die Farbe der Pille und des Rings betrifft, könnte die Münze, wenn echt, auf einem 1 Euro-Rohling geprägt worden sein, dann wäre es eine Fehlprägung, aber der Fakt, dass der Kern manipuliert ist, lässt auch drauf schließen, dass die ganze Münze gefälscht ist.
Gruß
Mister Münze

Münzen, Münzen, überall Münzen!!!

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert. (Oscar Wilde)

Sebastian D.
Moderator
Beiträge: 2049
Registriert: Di 27.04.04 16:39
Wohnort: Limburg

Beitrag von Sebastian D. » Mi 11.03.09 01:02

Verschoben --> Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
Aachener 12 Heller Münzen - 5 Euro Münzen - US State Quarter - 2 Euromünzen

***** WM2006 & WM2010 & BuLi 10/11 & 11/12 TIPPKÖNIG *****

Macht bei der Bundesliga Tipprunde mit!

Benutzeravatar
jannys33
Beiträge: 546
Registriert: Mi 13.12.06 01:16
Wohnort: Ribnitz-Damgarten

Beitrag von jannys33 » Mi 11.03.09 09:54

Mister Münze hat geschrieben:...........
Denn beim Prägen der Münze, ist die Pille bereits mit dem Ring fest verbunden, dass heißt wenn der Rohling in die Prägemachine kommt und geprägt wird, kann sich die Pille nicht mehr im Ring drehen, also verkehrtherum sein oder das Münzbild verschoben sein.
.............
Das stimmt so nicht, bei den dt. wird die Pille kurz vorm Prägen eingefügt und liegt relativ lose im Ring und wird erst durch das prägen fest mit diesem verbunden. Wenn sich die Pille vorm prägen dreht kann sich das Münzbild auch nicht verschieben da es ja noch nicht geprägt ist :wink:
[size=134][color=blue][b]Gruß Kay[/size][/b][/color]
[b]”Ethvert menneskes liv er et eventyr skrevet af Guds finger!”
H.C. Andersen[/b]

[b][url=http://spreadsheets.google.com/pub?key=pxOm4cjrQbMXhWhhxrokqCg]Dänemarksuchliste[/url][/b]

Benutzeravatar
Mister Münze
Beiträge: 908
Registriert: Mi 23.03.05 11:59
Wohnort: Dresden
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Mister Münze » Mi 11.03.09 17:55

jannys33 hat geschrieben:
Mister Münze hat geschrieben:...........
Denn beim Prägen der Münze, ist die Pille bereits mit dem Ring fest verbunden, dass heißt wenn der Rohling in die Prägemachine kommt und geprägt wird, kann sich die Pille nicht mehr im Ring drehen, also verkehrtherum sein oder das Münzbild verschoben sein.
.............
Das stimmt so nicht, bei den dt. wird die Pille kurz vorm Prägen eingefügt und liegt relativ lose im Ring und wird erst durch das prägen fest mit diesem verbunden. Wenn sich die Pille vorm prägen dreht kann sich das Münzbild auch nicht verschieben da es ja noch nicht geprägt ist Wink
Ja, das stimmt, mein Fehler. Aber das Prinzip, dass der Kern ohne fremde Hilfe nach dem Prägen sich nicht mehr im Ring bewegen kann, wollte ich vermitteln :wink:.
Aber da frag ich mich, wie die Münzrohlinge entstehen, die im Handel angeboten werden. Ich selbst habe einen Münzrohling in meiner Sammlung.
Gruß
Mister Münze

Münzen, Münzen, überall Münzen!!!

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert. (Oscar Wilde)

Benutzeravatar
jannys33
Beiträge: 546
Registriert: Mi 13.12.06 01:16
Wohnort: Ribnitz-Damgarten

Beitrag von jannys33 » Mi 11.03.09 18:45

In anderen Ländern werden m.W. die Ronden bereits zusammengefügt angeliefert.

Ist die Ronde von einem 2er? Welche Randinschrift hat die?
[size=134][color=blue][b]Gruß Kay[/size][/b][/color]
[b]”Ethvert menneskes liv er et eventyr skrevet af Guds finger!”
H.C. Andersen[/b]

[b][url=http://spreadsheets.google.com/pub?key=pxOm4cjrQbMXhWhhxrokqCg]Dänemarksuchliste[/url][/b]

Benutzeravatar
Mister Münze
Beiträge: 908
Registriert: Mi 23.03.05 11:59
Wohnort: Dresden
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Mister Münze » Mi 11.03.09 18:59

Ja, ein 2er. Randschrift: **2**2**2. Ich glaube, die ist von Österreich.
Gruß
Mister Münze

Münzen, Münzen, überall Münzen!!!

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert. (Oscar Wilde)

Schimmi
Beiträge: 146
Registriert: So 04.11.07 15:06

Beitrag von Schimmi » Do 12.03.09 12:06

Mister Münze hat geschrieben:Ja, ein 2er. Randschrift: **2**2**2. Ich glaube, die ist von Österreich.
Österreich hat ***2EURO***2EURO(180°gedreht)***usw.

Wenn es **2**2(180°gedreht)** ist, könnte es Belgien sein (vielleicht gibt es auch noch andere Länder mit der selben Randschrift) :wink:

Benutzeravatar
Mister Münze
Beiträge: 908
Registriert: Mi 23.03.05 11:59
Wohnort: Dresden
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Mister Münze » Do 12.03.09 17:37

Schimmi hat geschrieben:
Mister Münze hat geschrieben:Ja, ein 2er. Randschrift: **2**2**2. Ich glaube, die ist von Österreich.
Österreich hat ***2EURO***2EURO(180°gedreht)***usw.

Wenn es **2**2(180°gedreht)** ist, könnte es Belgien sein (vielleicht gibt es auch noch andere Länder mit der selben Randschrift) :wink:
Ja stimmt, von Österreich kann sie ja nicht sein. Sie könnte von Belgien, Frankreich, Irland, Luxemburg, Spanien oder sogar Monaco sein (das letztere glaub ich eher nicht :wink:). Denn diese Länder haben die Randschrift **2**2(180°gedreht)**2.
Gruß
Mister Münze

Münzen, Münzen, überall Münzen!!!

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert. (Oscar Wilde)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 1 Euro Fehlprägung?
    von Bogi » Mo 03.12.18 20:27 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    2 Antworten
    730 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Bogi
    Di 04.12.18 21:23
  • Fehlprägung Pfennig?
    von sunshine02 » Mi 12.12.18 09:43 » in Mittelalter
    0 Antworten
    394 Zugriffe
    Letzter Beitrag von sunshine02
    Mi 12.12.18 09:43
  • 20 Cent Fehlprägung?
    von TTTrippleT » Mi 11.12.19 20:43 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    2 Antworten
    485 Zugriffe
    Letzter Beitrag von euronix
    Mi 06.05.20 10:42
  • 2 Euro Fehlprägung ?
    von blackrulez » Sa 26.10.19 17:20 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    1 Antworten
    437 Zugriffe
    Letzter Beitrag von olricus
    Sa 26.10.19 22:44
  • 2€ Münze Fehlprägung?
    von Lalelu123 » Mi 12.08.20 21:41 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    10 Antworten
    207 Zugriffe
    Letzter Beitrag von euronix
    So 06.09.20 19:00

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast