was zum rätseln

Keltische Münzen

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
heiko183
Beiträge: 233
Registriert: Mo 22.08.05 12:23

was zum rätseln

Beitrag von heiko183 » Do 02.04.09 18:57

hi

leider fehlt mir die richtige literatur dieses südgallische teil zu bestimmen :?
aber hier kann mir sicher jemand helfen :?
Dateianhänge
kelte.jpg

Benutzeravatar
pixxer
Beiträge: 877
Registriert: So 30.12.07 14:39
Wohnort: pannonia superior

Beitrag von pixxer » Do 02.04.09 19:33

Stilistisch würde ich bei den Sequani suchen. Ist aber nur ein Bauchgefühl...

Schniedelwutz
Beiträge: 111
Registriert: So 07.05.06 17:40

Beitrag von Schniedelwutz » Fr 03.04.09 08:39

Ein Sequaner Potin ist es auf keinen Fall.Nehmt den Henry Latoour,das gibt es ein Übersicht,alle Gallischen Stämme die Münzen hatten.Dann ruft ihr Google France auf,gebt den ersten Namen ein,dann mit Komma getrennt das Wort Potin,reine Fleißarbeit.

heripo
Beiträge: 1518
Registriert: Fr 26.04.02 15:30

Beitrag von heripo » Fr 03.04.09 09:36

haben nicht die Biturigen so hübsche Pferdchen ?
____________________________________
Meiner Fähigkeiten bin ich mir durchaus bewußt - leider überwiegen aber immer noch die Unfähigkeiten !

bruzzel
Beiträge: 45
Registriert: So 23.03.08 21:42
Wohnort: Friedrichshafen

Vielleicht Averner Typ?

Beitrag von bruzzel » Fr 03.04.09 19:52

Das Gesicht auf dem Potin ist stilistisch sehr ähnlich zu einem Quinar aus dem Fund von Teisendorf. (Siehe Bettina Brandt, Der Schatzfund von Teisendorf, Nr. 164). Der Quinar wird dort als Gallischer Quinar des Avernertyp beschrieben. Allerdings mit Fragezeichen.

bruzzel

Benutzeravatar
heiko183
Beiträge: 233
Registriert: Mo 22.08.05 12:23

Beitrag von heiko183 » Fr 03.04.09 19:58


bruzzel
Beiträge: 45
Registriert: So 23.03.08 21:42
Wohnort: Friedrichshafen

Beitrag von bruzzel » Fr 03.04.09 19:59

Hab sogar ein Bild des Quinars im Internet gefunden
Dateianhänge
m077-12.jpg
m077-12.jpg (3.51 KiB) 2705 mal betrachtet

brutus68
Beiträge: 219
Registriert: Mo 01.01.07 17:32
Wohnort: Sonnefeld

Beitrag von brutus68 » So 05.04.09 22:27

wie hast du denn das so schnell rausgekriegt?

Benutzeravatar
heiko183
Beiträge: 233
Registriert: Mo 22.08.05 12:23

Beitrag von heiko183 » Di 07.04.09 23:44

hier noch gereinigt

@mod: falls noch jemand dafür zuständig ist :? , bitte beitragstitel ändern in scheers 147
Dateianhänge
01.jpg
IMG_1370.jpg

Franz
Beiträge: 174
Registriert: So 29.01.06 08:59

Beitrag von Franz » Do 16.04.09 21:02

Hallo heiko 183
wie oder womit reinigst du eigentlich deine Münzen, die schaun ja ganz fantastisch aus.
Gruß
franz

Benutzeravatar
heiko183
Beiträge: 233
Registriert: Mo 22.08.05 12:23

Beitrag von heiko183 » Fr 17.04.09 11:26

Franz hat geschrieben:Hallo heiko 183
wie oder womit reinigst du eigentlich deine Münzen, die schaun ja ganz fantastisch aus.
Gruß
franz
hallo franz

also mit wasser und silberdrahtbürste.
ich weiche sie immer kurz ein - lose dreckschicht abbürsten u.s.w. die feinheiten dann ggf. unterm stero und anschließen konserviere ich sie mit wachs.


gruß
heiko

Franz
Beiträge: 174
Registriert: So 29.01.06 08:59

Beitrag von Franz » Fr 17.04.09 13:55

Hallo heiko!
besten Dank für deine Info.
Gruß
Franz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste