ist für mich ne Fehlprägung

Alles über Varianten, Fehlprägungen und Fälschungen
Münzen
Beiträge: 237
Registriert: Di 08.04.08 17:56
Wohnort: Niederbieber

ist für mich ne Fehlprägung

Beitrag von Münzen » Fr 01.05.09 18:34

Hallo,

ich war grad be e*** und habe das gefunden:

http://cgi.ebay.de/Deutschland-2-2002-F ... 7C294%3A50

Für mich ist es eine Fälschung. Es sieht so aus, als ob der Rand ergänz wurde.

was ist eure meinung
Hallo,
Ihr könnt mich ruhig auf rechtschreibfehler hinweisen.
Gruß
Münzen



PS: ich sammle Euro´s (1ct -2 € + 2 € sondermünzen) Wenn es angebote gibt, bitte meldet euch.

PPS: Erfolgreich und Glücklich mit Pflock getauscht

Dietemann
Beiträge: 1107
Registriert: Fr 19.05.06 04:43
Wohnort: Backnang

Beitrag von Dietemann » Fr 01.05.09 18:47

Ich hätte keine Bedenken, denn die Prägung geht eindeutig über die fraglichen Stellen hinweg, die Umlaufspuren sind klar erkennbar und dass die Pille sich beim Einfügen in den Ring verkantet und dann beim Prägen gerade gedrückt wird, halte ich nicht für ausgeschlossen.
Freundlichst Dietemann
Matth.18,21-35

Benutzeravatar
Mister Münze
Beiträge: 908
Registriert: Mi 23.03.05 11:59
Wohnort: Dresden
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Mister Münze » Fr 01.05.09 18:51

Ich schließ mich in meiner Meinung Dietemann an :wink:.
Gruß
Mister Münze

Münzen, Münzen, überall Münzen!!!

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert. (Oscar Wilde)

Geiger2006
Beiträge: 29
Registriert: Sa 07.02.09 13:39

Beitrag von Geiger2006 » Fr 01.05.09 18:54

Nein das ist bestimmt keine Fälschung. Es ist ein wunderschönes kleines Spiegelei. Du kannst die viele solche Stücke anschauen unter www.euro-fehlpraegungen.de in der Rubrik Spiegeleier :).
[b]Viele Grüße aus dem Bayrischen Wald
Werner[/b]

McBrumm
Beiträge: 673
Registriert: Di 10.10.06 18:02

Beitrag von McBrumm » Fr 01.05.09 19:07

Ich frage mich warum man e**** schreibt.
Man kann das ja auch aussprechen, ist nicht verboten: EBAY

lg

EDIT: oder schämt man sich, wenn man auf Ebay stöbert?
Echte Männer essen keinen Honig, echte Männer kauen Bienen

Geiger2006
Beiträge: 29
Registriert: Sa 07.02.09 13:39

Beitrag von Geiger2006 » Fr 01.05.09 19:11

McBrumm hat geschrieben:EDIT: oder schämt man sich, wenn man auf Ebay stöbert?
Also ich schäme mich nicht. Ich habe schon viele Interessante Sachen auf Ebay aufgestöbert. Ich denke mir das 80% alles Sammler schon mal etwas bei Ebay gekauft haben!
[b]Viele Grüße aus dem Bayrischen Wald
Werner[/b]

Benutzeravatar
Mister Münze
Beiträge: 908
Registriert: Mi 23.03.05 11:59
Wohnort: Dresden
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Mister Münze » Fr 01.05.09 20:27

Die Münze der folgenden Auktion ist eine Fälschung:
http://cgi.ebay.de/50-c-Frankreich-2000 ... rkparms=66%
Gruß
Mister Münze

Münzen, Münzen, überall Münzen!!!

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert. (Oscar Wilde)

Dietemann
Beiträge: 1107
Registriert: Fr 19.05.06 04:43
Wohnort: Backnang

Beitrag von Dietemann » Fr 01.05.09 22:40

Die sieht gut aus, ist das eine Ganzfälschung? Ist der untere Rand nicht richtig ausgeprägt, oder ist die gegossen?

Freundlichst Dietemann
Matth.18,21-35

Münzen
Beiträge: 237
Registriert: Di 08.04.08 17:56
Wohnort: Niederbieber

Beitrag von Münzen » Fr 01.05.09 22:46

Dietemann hat geschrieben: Ist der untere Rand nicht richtig ausgeprägt, oder ist die gegossen?
Genau das meine ich
Hallo,
Ihr könnt mich ruhig auf rechtschreibfehler hinweisen.
Gruß
Münzen



PS: ich sammle Euro´s (1ct -2 € + 2 € sondermünzen) Wenn es angebote gibt, bitte meldet euch.

PPS: Erfolgreich und Glücklich mit Pflock getauscht

Benutzeravatar
Mister Münze
Beiträge: 908
Registriert: Mi 23.03.05 11:59
Wohnort: Dresden
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Mister Münze » Sa 02.05.09 19:45

Münzen hat geschrieben:
Dietemann hat geschrieben: Ist der untere Rand nicht richtig ausgeprägt, oder ist die gegossen?
Genau das meine ich
Also deine eingestellte Auktionsmünze, Münzen, ist keine Fehlprägung. Auch wenn es so aussieht, ist die Münze nicht gegossen. Wie Dietemann schon sagte, hat sich die Pille im Ring beim Prägen höchstwahrscheinlich verkantet.

Dietemann hat geschrieben:Die sieht gut aus, ist das eine Ganzfälschung? Ist der untere Rand nicht richtig ausgeprägt, oder ist die gegossen?
Zu meiner eingestellten Auktionsmünze würde ich folgendes sagen:
Es ist eine Ganzfälschung. Man sieht auf der Rückseite unten rechts die 6 Striche, die auf der Vorderseite rechts oberhalb der Europakarte sind und die Sterne einschließen. Das würde darauf hinschließen, dass der Stempel erst zum Prägen von 50 Cent-Voderseiten genutzt wurde und dann für die Rückseite der französischen 50 Cent-Münze umgearbeitet wurde. Eine ähnliche Methode der Prägung einer Fälschung hatten wir hier schon mal: http://www.numismatikforum.de/ftopic29794.html.
Es sieht so aus, als wenn die Rändelung nach dem Prägen "angebracht" wurde.
Gruß
Mister Münze

Münzen, Münzen, überall Münzen!!!

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert. (Oscar Wilde)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Fehlprägung
    von bajor69 » So 25.10.20 21:44 » in Deutsches Reich
    1 Antworten
    86 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Mo 26.10.20 05:01
  • Fehlprägung (?) 2 Euro
    von Austriafind » Sa 16.05.20 23:32 » in Euro-Münzen
    2 Antworten
    740 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pflock
    Mi 20.05.20 21:08
  • 2€ Münze Fehlprägung?
    von Lalelu123 » Mi 12.08.20 21:41 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    10 Antworten
    293 Zugriffe
    Letzter Beitrag von euronix
    So 06.09.20 19:00
  • 20 Cent Fehlprägung
    von mani78 » Sa 23.11.19 08:48 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    4 Antworten
    574 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Eurorolle
    Sa 21.12.19 17:35
  • 5€ Münze fehlprägung
    von marcelb. » Mi 30.10.19 22:25 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    11 Antworten
    888 Zugriffe
    Letzter Beitrag von desammler
    So 02.08.20 21:20

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste