500 Lire Italien

Alles über Varianten, Fehlprägungen und Fälschungen
steiermark
Beiträge: 122
Registriert: Mo 27.10.08 12:10
Wohnort: Steiermark

500 Lire Italien

Beitrag von steiermark » So 10.05.09 16:44

Hallo allerseits,

habe hier ein sonderbares Stück einer 500 Lire Italien KM111 Münze. Und zwar ist zwischen Pille und Ring ein ziemlich breiter Spalt (>0,50mm). Demnach ist auch das Münzbild auf der Pille unvollständig, auf der Rückseite ist z.B. auch die halbe Jahreszahl nicht vorhanden. Dafür ist auf dem Ring zum Teil der Abdruck des Stempels der Pille sichtbar (Rückseite, rechts).

Ich kenn mich bei Fehlprägungen nicht aus, was meint ihr dazu? Entstehung, Seltenheit, Wert?

Danke schon mal!
Dateianhänge
500Li_hinten.jpg
500Li_vorne.jpg

Benutzeravatar
Mister Münze
Beiträge: 908
Registriert: Mi 23.03.05 11:59
Wohnort: Dresden
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Mister Münze » So 10.05.09 18:44

Ich stell dir mal im Anhang die drei 500 Lire-Münzen Italien rein, die ich besitze. Bei genaueren Betrachten, stellst du fest, dass auch diese einen Spalt zwischen Pille und Ring aufweisen. Gerade bei der Münze von 1988 siehst du, dass auch das Prägebild der Pille rechts bis auf den Ring übergeht. Was ich damit sagen will ist, dass deine Münze höchstwahrscheinlich nichts Besonderes ist. Die Münzen wurden damals eben so geprägt, mal mit einem kleinen Spalt, mal mit einem größeren Spalt. Wert = Nominalwert :wink:. Aber trotzdem würde ich diese Prägung in die Sammlung aufnehmen.
Seien wir mal ehrlich, Italien hat nicht die beste Prägequalität, am besten zu sehen an den italienischen Umlauf-Euros. Wenn man z.b. von einer 50 Cent-Münze die Vorderseite betrachtet, kann man oft sagen, dass diese aus Italien ist. Zu erkennen an der matten und unsauberen Münzoberfläche.
Dateianhänge
Italien 500 Lire 1988.jpg
Italien 500 Lire 1988
Italien 500 Lire 1991.jpg
Italien 500 Lire 1991
Italien 500 Lire 1992.jpg
Italien 500 Lire 1992
Gruß
Mister Münze

Münzen, Münzen, überall Münzen!!!

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert. (Oscar Wilde)

steiermark
Beiträge: 122
Registriert: Mo 27.10.08 12:10
Wohnort: Steiermark

Beitrag von steiermark » Mo 11.05.09 07:34

Hallo,

ok, danke für die Auskunft. Habe auch an meinen anderen 500Li Münzen gesehen, dass ein Spalt nicht so selten ist, aber bei der gezeigten ist es schon sehr extrem...

Sehr merkwürdig ist allerdings, dass der Prägestempel für die Pille scheinbar viel zu groß ist - wie sonst könnte das Motiv so weit bis in den Ring hineinstehen?
Unvergessen lebt im Volke, der des Volkes nie vergass!

diwidat
Beiträge: 2187
Registriert: Mi 27.04.05 20:29
Wohnort: bei Karlsruhe

Beitrag von diwidat » Mo 11.05.09 17:02

steiermark hat geschrieben:Sehr merkwürdig ist allerdings, dass der Prägestempel für die Pille scheinbar viel zu groß ist - wie sonst könnte das Motiv so weit bis in den Ring hineinstehen?
Meines Wissens nach, werden ALLE Bi-Metall Münzen auf jeder Seite mit nur einem Stempel geprägt - und nicht wie Du schreibst Pille und Ring extra.

Das Münzbild ist auf dem Stempel ein ganzes, die Trennung kommt nur von dem zweiteiligen Rohling.

Gruß diwidat

Benutzeravatar
Mister Münze
Beiträge: 908
Registriert: Mi 23.03.05 11:59
Wohnort: Dresden
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Mister Münze » Mo 11.05.09 18:30

diwidat hat geschrieben:
steiermark hat geschrieben:Sehr merkwürdig ist allerdings, dass der Prägestempel für die Pille scheinbar viel zu groß ist - wie sonst könnte das Motiv so weit bis in den Ring hineinstehen?
Meines Wissens nach, werden ALLE Bi-Metall Münzen auf jeder Seite mit nur einem Stempel geprägt - und nicht wie Du schreibst Pille und Ring extra.

Das Münzbild ist auf dem Stempel ein ganzes, die Trennung kommt nur von dem zweiteiligen Rohling.

Gruß diwidat
Ich glaube er meint, dass das Prägebild für die Pille im Stempel zu groß ist. Hat sich wahrscheinlich etwas anders ausgedrückt.
Gruß
Mister Münze

Münzen, Münzen, überall Münzen!!!

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert. (Oscar Wilde)

steiermark
Beiträge: 122
Registriert: Mo 27.10.08 12:10
Wohnort: Steiermark

Beitrag von steiermark » Mo 11.05.09 18:47

Mister Münze hat geschrieben: Ich glaube er meint, dass das Prägebild für die Pille im Stempel zu groß ist. Hat sich wahrscheinlich etwas anders ausgedrückt.
Jup, so meinte ich das. Is schon merkwürdig, oder? Weil dezentriert ist es ja nicht, das Bild ist einfach zu groß für die Pille...

Benutzeravatar
Mister Münze
Beiträge: 908
Registriert: Mi 23.03.05 11:59
Wohnort: Dresden
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Mister Münze » Mo 11.05.09 18:57

Beim genaueren Betrachten meiner 1988er 500 Lire-Münze sieht man vielleicht, dass das Prägebild etwas nach rechts verschoben ist, gerade im Vergleich mit der 1991er 500 Lire-Münze kann man den Unterschied sehen. Also würd ich eine minimale Dezentrierung vermuten.
Gruß
Mister Münze

Münzen, Münzen, überall Münzen!!!

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert. (Oscar Wilde)

Benutzeravatar
Wowa
Beiträge: 23
Registriert: Fr 05.06.09 12:25

Beitrag von Wowa » Sa 06.06.09 14:14

Hier meine Liren aus 1986 und 1994 zum vergleich!! Beide sind perfekt geprägt!!

MfG Wowa
Dateianhänge
Italien - 500 Lire.jpg

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Pegasus 10-lire, for fun.
    von villa66 » Mi 22.04.20 10:57 » in Sonstige
    2 Antworten
    204 Zugriffe
    Letzter Beitrag von villa66
    Do 23.04.20 09:24
  • Toleranzen 40 Lire 1812
    von Mickey79 » Mo 29.06.20 01:05 » in Sonstige
    4 Antworten
    226 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mickey79
    Sa 04.07.20 11:40
  • Replik 20 Lire 1928 (Gold)
    von Cardio » So 12.01.20 10:06 » in Repliken/Nachprägungen
    2 Antworten
    442 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    So 12.01.20 16:52
  • 40 Lire von 1812 Napoleon Bonaparte
    von Mickey79 » Do 30.04.20 21:50 » in Sonstige
    4 Antworten
    270 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mickey79
    Fr 01.05.20 09:30
  • Kupfermünzen aus Lot Kgr. Italien
    von Neuron » Di 18.08.20 18:14 » in Mittelalter
    12 Antworten
    336 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Neuron
    Mo 31.08.20 21:16

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste