türkisfarbene Ausblühung an prägefrischen Münzen

KMS, Gedenkmünzen, Diskussionen über die div. Prägestätten

Moderator: Sebastian D.

corbusier
Beiträge: 2
Registriert: So 02.08.09 14:17
Wohnort: Arnsberg

türkisfarbene Ausblühung an prägefrischen Münzen

Beitrag von corbusier » So 02.08.09 14:24

Guten Tag liebe Numismatiker!

Da ich kein Münzsammler / -kenner bin, hoffe ich hier auf Eure Hilfe. Ich habe noch vier von diesen Tütchen mit 10,23 €, die man damals für 20 DM kaufen konnte. In einem Tütchen beobachte ich, dass sich auf einer 10 Cent-Münze eine türkisfarbene Ausblühung bildet. Dabei sind die Münzen mit keiner Chemikalie o.ä. in Berührung gekommen und noch original eingeschweist. Kann mir jemand hierzu eine Info geben? Ist das Zeug gefährlich? Was ist das überhaupt?

An das Forum viele Grüße aus dem Sauerland!
Sascha

Münzen
Beiträge: 237
Registriert: Di 08.04.08 17:56
Wohnort: Niederbieber

Beitrag von Münzen » So 02.08.09 17:44

Bilder wären Hilfreich, DANKE
Hallo,
Ihr könnt mich ruhig auf rechtschreibfehler hinweisen.
Gruß
Münzen



PS: ich sammle Euro´s (1ct -2 € + 2 € sondermünzen) Wenn es angebote gibt, bitte meldet euch.

PPS: Erfolgreich und Glücklich mit Pflock getauscht

Eurosammler2007
Beiträge: 1026
Registriert: Mi 04.07.07 00:36
Wohnort: Nördliche Erdhalbkugel

Beitrag von Eurosammler2007 » So 02.08.09 19:27

Da die Nordischgoldlegierung der mittleren Nominale zu 89 % aus Kupfer besteht, dürften das wohl Kupferkomplexhydratsalze (ähnlich: Grünspan) sein, die allein schon durch das Einwirken von Feuchtigkeit und Kohlendioxid in der Luft entstehen können, insbesondere wenn die Münzen beschädigte Oberflächen haben und die Tüten nicht luftdicht sind, was bei Starterkits ja meist auch beides der Fall ist. Denkbar wäre zudem, dass auch die Weichmacher aus dem Kunststoff die Münzen angreifen.

Zur Frage der Gefährlichkeit: ja, den Münzen und ihrem Sammlerwert schaden diese Ausblühungen. Auf den Umlaufwert haben sie hingegen keinen Einfluss (wenn es überhand nimmt, wird solch eine Münze halt irgendwann von der BuBa gegen eine prägefrische Münze ausgetauscht und anschließend aus dem Verkehr gezogen). Bei Einnahme in größeren Mengen sind die Salze auch gesundheitschädlich - aber wer pfundweise angelaufene Münzen ablutscht, muss auch vorher schon nicht ganz gesund gewesen sein... :wink:

Aus den zuerst beschriebenen und anderen Gründen (z. B. auch, weil die Tüten unter Luft- und Lichteinwirkung langsam brüchig werden und mit der Zeit eh zerfallen), bin ich kein Fan vom Starterkitsammeln und halte die erhöhten Zweitmarktpreise (gegenüber einem unverpackten Konvolut der gleichen Münzen) für nicht angebracht.
Die Starterkits sind ja schließlich nicht für Sammler gemacht worden, sondern dafür, dass sich Otto-Normal-Verbraucher vorab mit den Münzen vertraut machen und für die ersten Tage nach der Eurobargeldeinführung mit Wechselgeld eindecken konnten. Nicht mehr und nicht weniger.
Aber jeder soll letztlich sammeln, was ihm Freude macht, sich dann aber auch nicht über derartige Phänomene wundern... :wink:

P. S.: Auch ich habe noch ein Starterkit Deutschland A - jedoch aus rein nostalgischen Gründen. Für meine sonstige Sammlung hat es keine Bedeutung. Wenn die Münzen anlaufen und sich das Tütchen irgendwann mal auflöst, ist mir das auch egal: dann gebe ich die Münzen halt aus.
Numismatisch wichtig ist mir eher der lose, eingekapselte Satz 2002 A (Rollenware) in meinem Münzkoffer - natürlich ohne jede Spur von den oben beschriebenen Phänomenen... 8)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 2€ Münzen
    von Revoar » Mi 11.11.20 11:04 » in Euro-Münzen
    1 Antworten
    543 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Reteid
    Do 12.11.20 20:23
  • Versenden von Münzen
    von Gast.0.2 » Di 28.01.20 21:35 » in Gästeforum
    3 Antworten
    1194 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast.0.2
    Di 04.02.20 10:54
  • 2 Euro Münzen Belgien
    von Moen2021 » So 25.07.21 17:21 » in Euro-Münzen
    3 Antworten
    164 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    So 25.07.21 19:59
  • 5€ Münzen 2017 Fehlprägung?
    von Frakago » Fr 03.09.21 15:23 » in Euro-Münzen
    1 Antworten
    77 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erdnussbier
    Fr 03.09.21 18:53
  • alte Münzen Wert
    von Seehas77 » Di 05.01.21 17:58 » in Gästeforum
    2 Antworten
    266 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Seehas77
    Do 07.01.21 16:04

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste