Mal was anderes: Bronzepest bei Statue!

Reinigungstips, Aufbewahrung, Handschuhe, Pinzetten, Olivenöl, Literatur, Software usw.
vMadai
Beiträge: 1297
Registriert: Do 10.06.04 21:51
Wohnort: Augsburg

Mal was anderes: Bronzepest bei Statue!

Beitrag von vMadai » Mi 12.08.09 18:05

Liebe Freunde,

auf dem Schreibtisch meiner Frau steht eine (moderne) Bronzeskulptur, ca.30 cm hoch und massiv - nicht ganz wertlos.

Heute entdecke ich an ihr: BRONZEPEST!!

In einigen Zentimetern Entfernung lag eine von Bronzepest leicht befallene ansonsten schöne Münze, die ich ihr - weil in der Sammlung ohnehin doppelt - zur Dekoration überlassen habe.

Was soll ich tun?
- Ignorieren, weil es - anders als bei Münzen - wohl Jahrhunderte dauern würde, bis die Statue durchgefault ist?
-Chemikalien einsetzen?
- Fachmann beauftragen?

Liebe Grüße,
vMadai

diwidat
Beiträge: 2187
Registriert: Mi 27.04.05 20:29
Wohnort: bei Karlsruhe

Beitrag von diwidat » Mi 12.08.09 19:29

Hallo Sammlerfreund

Hast Du mal Deine Umgebung geprüft?

Im Schwarzwald soll es viele grüne Tannen geben, evtl. ist in der Weihnachtszeit etwas auf die Statue über gesprungen.

Ein Märchen ist ein richtiges Märchen - Bronzepest ist nicht biologisch ansteckend, es sind keine Bakterien oder so etwas - es handelt sich alleinig um einen anorganischen chemischen Prozess.

Gruß diwidat

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bronzepest?
    3 Antworten
    183 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Georg5
    Mi 14.04.21 14:58

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste